SMA Tripower Erfahrungen

  • Zitat von Dewey


    ....
    Noch läuft er bei Dir wieder nach manuellem Neustart. Vielleicht ist die Seriennummer Deines Tripowers im Bereich
    von meinen. Falls ja, weißt Du, was ich Dir damit sagen will. Der Monteur kommt in zwei Stunden...


    Das tritt alle paar Monate (3-4) einmal bei verschiedenen STP auf. Ansonsten tun sie effektiv ihren Dienst.
    Daher sehe ich noch keinen Handlungsbedarf. Evtl. hilft ein FW-Update wenn es denn mal kommt...


    :arrow: Mann soll nicht jedem Cent hinterher trauern, man muss es auch als unternehmerisches Risiko sehen.

  • Bongatz


    Die DC-Spannung lag zum Zeitpunkt der Abschaltung des WR voll an was man auch
    aus der Aufzeichnung des Solarlogs sieht.


    Da die Stringausfallerkennung schon bei einigen Probleme gemacht hat war das Deaktivieren
    auch nur ein Test meinerseits das Problem so zu lösen. Leider ohne Erfolg.


    Laut meinem Solarteur wird der WR diese Woche noch getauscht.


    Gruss Nils

    2007 - 4,29kwp Photowatt PWM165

    2007 - 16,56kwp Sharp NA-801

    2009 - 5,1kwp Chaori CRM 170S Mono

    2009 - 6,44kwp Frankfurt Solar CRM 230S Poly

    2011 - 15,2kwp Hareon HR190W

    2019 - 9,9kwp IBC Monosol 300 ZX5 Black

    2020 - 4,88kwp IBC Monosol 305 ZX5 Black

  • Und heute hat es mich erwischt. Wir hatten kurz nach Sonnenaufgang ein größeres "Unwetter". Meine Wechselrichter (SMCs, SB5000TL, und ein Tripower) sind alle noch einmal ausgegangen, so dunkel wurde es. Und bis auf den Tripower sind auch alle wieder angegangen. Der Tripower stand heute abend immer noch bei Fehler 64. Ich hoffe ja mal, dass er morgen früh startet.


    Er lief jetzt übrigens seit 12 Monaten, wobei in der jetzigen Konfiguration erst seit 4 Wochen.


    Ärgerlich ist, dass er anscheinend per RS485 nicht mehr erreichbar ist, wenn so ein Fehler anliegt. Ist das normal, oder geht bei Euch die Kommunikation dann noch?

  • Ist er auch wieder erreichbar?

    7,35kWp ..2007....ANLAGE 1.Solarfun
    21,6kWp ..2009....ANLAGE 2.Trina
    5,32kWp ..2010 (Erweiterung von ANLAGE 2).Ch-Solar
    353kWp ...2010....ANLAGE 3.CSG PV-Tech
    37 kWp ....2011....ANLAGE 4.Hareon
    4,4 kWp ...2013 (Erweiterung von Anlage 4).Hanwha Solar

  • Zitat von sisterb

    Und heute hat es mich erwischt. Wir hatten kurz nach Sonnenaufgang ein größeres "Unwetter". Meine Wechselrichter sind alle noch einmal ausgegangen, so dunkel wurde es. Und bis auf den Tripower sind auch alle wieder angegangen. Der Tripower stand heute abend immer noch bei Fehler 64. Ich hoffe ja mal, dass er morgen früh startet.
    ...
    Ärgerlich ist, ..


    Ja, heute war ich mit selbem Fehlerbild auch wieder dran.
    Meine beiden STP 15000 sind morgens nach einem Gewitter wieder ausgegangen. Dann kam Mittags die Sonne, aber immer noch Fehler 64.
    Die SMC speisten wie verrückt ein, die STP waren tot.


    Ärgerlich ist der erneute Ertragsverlust. :twisted:

  • Hallo Paul, Hallo Dewey!


    Leider kann es nach zunächst problemlosem Betrieb des Wechselrichters vom Typ Sunny Tripower dazu kommen, dass der Wechselrichter im Display die Meldung 64 anzeigt und nicht mehr einspeist.
    Um Wechselrichterausfälle auf Grund dieser Ursache zu vermeiden, wurden von SMA verschiedene Abstellmaßnahmen entwickelt.
    Wir würden Ihnen deshalb empfehlen sich mit unserer Serviceline in Verbindung zu setzen um einen Austauschwechselrichter im Rahmen ihrer 5 Jares Garantie zu erhalten oder einen Serviceeinsatz vor Ort abzuklären.


    Mfg
    Kai Hoé

    <b>Kai Hoe | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog</b>
    GANZ NEU VON SMA: http://www.solar-is-future.de/kids - Deutschlands größtes Solartechnikportal für Kinder

  • Zitat von Kai Hoe

    Hallo Paul, Hallo Dewey!


    Leider kann es nach zunächst problemlosem Betrieb des Wechselrichters vom Typ Sunny Tripower dazu kommen, dass der Wechselrichter im Display die Meldung 64 anzeigt und nicht mehr einspeist.
    Um Wechselrichterausfälle auf Grund dieser Ursache zu vermeiden, wurden von SMA verschiedene Abstellmaßnahmen entwickelt.
    Wir würden Ihnen deshalb empfehlen sich mit unserer Serviceline in Verbindung zu setzen um einen Austauschwechselrichter im Rahmen ihrer 5 Jares Garantie zu erhalten oder einen Serviceeinsatz vor Ort abzuklären.


    Mfg
    Kai Hoé


    Hallo Her Hoé,


    die Tikets sind bereits erstellt. Der Fehler 64 tritt nur sporadisch auf, deutet aber evtl. auf einen Hardwaredefekt hin.
    Ein manueller Startversuch der WR (längere Trennphase von DC & AC) brachten keinen Erfolgt.
    Heute nach der Nachtruhe wird wieder problemlos eingespeist.
    Ist schon verwunderlich.
    Da aber FW-Update´s für die STP bis auf weiteres nicht kommen werden, werde ich zu gegebener Zeit einen Austausch meiner STP veranlassen.


    Vielen Dank für Ihre Äußerung.


  • hmm, wie oft hattest du das? Meine 4 laufen seit der Schnee weg ist sehr gut, nur einer hatte einmal einen Ausfalltag mit dem Fehler 64, die anderen 3 nicht.
    sollte man schon ans austauschen denken?