Ist diese Inselanlage für Kroatien OK?

  • Hallo, zusammen.

    Ich finde es immer selbst doof das es keine Rückmeldungen zu Beiträgen gibt. Deshalb hole ich das jetzt selbst nach.


    Im April 2011 wurde ein 180W Kyocera Modul mit dem Steca 550 RI installiert. Als Batterie hängt eine 150A Gel dran. Nach ca. einem Jahr ist der WR defekt gewesen, wurde aber anstandslos erstattet (da er nicht mehr lieferbar war). Ein baugleiches Ersatzgerät fand sich dann in der Bucht.


    Insgesamt wurden in der Zeit 2 Wohneinheiten mit Licht und Strom für die Kühlschranksteuerung versorgt. Weiterhin der Regler für die Gastherme. Licht läuft größenteils noch auf Energiesparlampen, wurde aber nach und nach gegen LED ausgetauscht.Selbst der gute alte Miele Staubsauger konnte auf halber Leistung gestartet werden und auch für die Bohrmaschine hat der Generator ausgedient.

    Bis auf den dunklen Monaten hat die Speicherkapazität immer ausgereicht, auch wenn es im Herbst immer etwas knapp geworden ist. In der übrigen Zeit hat man das Handy dann mal im Hotel geladen und Kerzen als Beleuchtung verwendet.


    Nun wird im Sommer eine 3 km lange Netzzuleitung gelegt, sodass die Anlage an diesem Standort ausgedient hat. Zurücksehend war es eine luktrative Anschaffung. Sie wird aber in Zukunft trotzdem auf einem anderen abgelegenen Haus seine Dienste tuen.