Was ist besser? WR Verschaltung

  • Hallo,


    auf unserem Hausdach mit Gaube (Süden) sollen insgesamt 26 Module (Luxor LX-190) verbaut werden.
    Auf der Gaube 8 Module, rechts und links davon jeweils 9 Module.
    Als Wechselrichter ist ein Kostal Pico 5.5 vorgesehen (3 Eingänge, 3 MPP Tracker)
    Je nach Tageszeit werden rechts und links von der Gaube einige Module verschattet.
    Vorgesehen ist, daß jedes Modulfeld an einen Eingang des Wechselrichters kommt.


    Jetzt habe ich aber einige Bedenken bzgl. der Modulspannung geäußert.
    Der Kostal braucht ja hohe Eingangsspannungen.
    Vorgeschlagen wurde nun, die beiden Felder neben der Gaube zusammen zu schalten.
    Somit kommt der Wechselrichter spannungsmäßig in den "Wohlfühlbereich" (650V).


    Was ist denn jetzt besser? Die 3 Felder an je einen Eingang oder die beiden Felder neben der Gaube auf einen Eingang und die Gaube an den anderen Eingang?
    Wobei hier ja dann morgens und spät nachmittags eine Verschattung auf einen String trifft.


    Gruß und vielen Dank
    turboduo

  • Hallo,


    dann gib doch mal die genaue!! Bezeichnung des Moduls an! Vielleicht kannst auch einen Belegungsplan hochladen/einstellen, damit man die Belegung re und li der Gaube besser bewerten kann.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Hallo,


    die Modulebezeichnung ist Luxor LX-190M.
    Die Belegung um die Gaube herum ist von oben nach unten 4 Module, 3 Module, 2 Module.
    Jeweils so weit es geht von der Gaube weg.
    Meine Frage ist, was ist prinzipiell besser. Die beiden Modulfelder jeweils auf einen eigenen Eingang oder zusammen schalten und auf einen Eingang?


    Gruß
    turboduo

  • Hallo,


    da bleibt also nur 1 X SB 5000 TL-20 mit 2 X 9 (re + li der Gaube) und 1 X 8 (Gaube) oder PVI 5000 mit gleicher Beschaltung. Beide WR zu groß, aber Schattenmodule hinzuzufügen ist nicht gut!
    Oder 1 X PVI 4.2 outd mit 2 X 8 und 1 X 8 Modulen - also jeweils 1 Module re und li der Gaube noch weglassen.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Hallo,


    da gibt es keine vernünftige Beschaltung, da Du immer!! bei höheren Temperaturen auf Grund der zu niedrigen MPP Sapnnung Ertragsverluste einfahren wirst :oops:
    Der 5.5 würde 1 X 9, 1 X 9 und 1 X 8 beschaltet werden - aber eh viel zu groß!!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V