Eigener Datenlogger

  • Hallo Gemeinde,
    ich hab hier mit viel Interesse verfolgt, dass immer mal wieder jemand die Muse
    hat seinen eigenen Datenlogger zu realisieren.
    Das würde ich auch gerne mal anfangen auf der Basis von .NET (Visual Basic). C/C++ steht
    derzeit nicht zur Disposition.
    Ich weiß wie ich In VB über die RS232 den COM1 ansteuern kann, die
    konkrete Frage wäre: was muss ich denn über den WR wissen damit ich die Daten von
    ihm bekomme? Oder sendet er nach dem öffnen des Ports automatisch?
    Die Auswertung ist dann erst der 2. Schritt.
    Danke und Gruß,
    Palatin

    7,955 KWp, 225°, Neigung 50°, 43 Azur Solar M185, 2 Diehl Ako Platinum 4300TL

  • Hallo Palatin,


    ich bin am gleichen Thema dran allerdings auf Basis eines Micrcontrollers (AVR).
    Wie sich der WR an der Schnittstelle verhält ist natürlich abhängig vom Fabrikat.
    So ziemlich jeder hat da sein eigenes Datenformat und Verhalten.
    In der Regelk wirst Du davon ausgehen müssen, dass Du die Messwerte aktiv vom Wr abfragen musst.
    Bei RS485, welcher ja für mehrere Geräte an einem Bus ausgelgt ist kommt noch eine Geräteadresse hinzu.
    Mein Danfoss sendet jedenfals nichts automatisch.


    Gruß Alex

  • Ja, eigentlich sollte das nicht so schwer sein.
    Einige WR scheinen lesbaren txt zu senden.
    Ich würde nur gern wissen was ich dem WR über die RS232
    schicken muss damit er mir seine Info zukommen lässt.
    Vielleicht teilt jemand aus der Ecke sein Wissen.
    Grüße,
    Palatin

    7,955 KWp, 225°, Neigung 50°, 43 Azur Solar M185, 2 Diehl Ako Platinum 4300TL