Schüco Heckert oder Schott- Module?

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2000
    PLZ - Ort 93197 - Regendorf/Regensburg
    Land
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Nord
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 950
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2849 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 12 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 56
    Hersteller Schüco
    Bezeichnung MPE PS 04 230Watt
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 2
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SunnyBoy 3300
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SunnyBoy 4000 TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung einlagig
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    bitte um Hilfe welches Angebot ich nehmen soll.


    Beteiligt sind die Firmen Sunenergie, Enerix, Photovoltaik2020 :juggle:


    Danke

  • Hallo,


    stimme Josi80 zu. Die besten Angebote kommen zur Zeit aus dem Raum mit 9-er Plz :D
    Würde beim Schott Angebot entweder 2 Module weglassen und dann 2 X SB 5000 TL-20 nehmen, oder einen Sunways NT 11000 mit 2 X 17 und 1 X 18 Modulen. beides sollte den Preis reduzieren.
    Bei der geringen Differenz Deiner Angebote wäre für mich das Schott Angebot der Preis-/Leistungs Favorit.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Zitat von Josi80

    Hallo,


    Preis ist zu teuer für unsere Gegend! Da du wohl aus meiner Gegend kommst. Lass dir doch bei Stuber Mainburg (googeln) ein Angebot machen. Ich zahle für 58 Schüco MPE PS 04 235Watt + SMA TriPower 15000 Wechselrichter nur 2660€ pro kWp (all inkl.).


    Gruß
    Thomas


    Hallo Thomas,
    habe inzwischen ein Angebot für 12,48 kWp mit 52 Schüco MPE 240 PS 15 und 3 Wechselrichter (2x SMA SB 4000 TL-20 und 1x SMA SB 3000 TL-20) für 2770 Euro/kWp. Glaubst du dass man mit einem einzigen WR günstiger wegkommt? Was hätte das eventuell für Nach- oder Vorteile? Mehr WR brauche ich doch nur wenn ich verschiedene Abschattungen habe oder?


    Gruß Kurt

  • Hallo Kurt,


    also ich wollte einen einzigen Wechselrichter...der TriPower von SMA sind im Prinzip 3 Wechselrichter in einem Gehäuse - je für eine Phase (3 Phasen).
    Noch dazu hat wohl der SMA TriPower einen der wohl besten Wirkungsgrade aller Wechselrichter auf dem Markt.


    Das hat nichts mit Verschattung zu tun. Die verschatteten Module würden nur an einen eigenen String gehängt um die "guten" Module nicht zu benachteiligen. Es geht bei mehreren Wechselrichtern nur darum das Netz gleichmässig (alle 3 Phasen) zu belasten...aber all das kann auch der TriPower.


    Desweiteren sparst du dir Platz, Kosten für Garantieverlängerung wäre günstiger (da nur ein Gerät), die Wahrscheinlichkeit eines Defekts ist nur 1/3 wie mit drei getrennten Geräten. Ob aber das Gesamtpaket günstiger wird wenn du einen TriPower nimmst kann ich nicht sagen.


    Gruß
    Thomas

  • Zitat von Baristo


    habe inzwischen ein Angebot für 12,48 kWp mit 52 Schüco MPE 240 PS 15 und 3 Wechselrichter (2x SMA SB 4000 TL-20 und 1x SMA SB 3000 TL-20) für 2770 Euro/kWp.
    Gruß Kurt


    Natürlich muß das Angebot günstiger werden. Die 3 genannten SMA WR gehören mit zu den teuersten WR am Markt - pro KWp. Der STP 15000 TL ist pro kwp ca 150 € günstiger. Da kann man also auch ausnahmsweise einen zu großen WR einsetzen und trotzdem wirds günstiger :wink:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Also das Heckert-Angebot wäre mit einem Diehl Platinum 13000TL mit je 22+21+22 besser aufgehoben.
    Bei dem gutem Standort und den guten Schotts wäre es wohl sinnvoller, pro WR zwei Module wegzulassen und nur die beiden SB5000-20 mit je 2x12 zu nehmen. Insofern währe hier der Einsatz eines Sunways NT11000 mit 17+18+17 ratsamer.


    Ciao


    Retrerni

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Natürlich muß das Angebot günstiger werden. Die 3 genannten SMA WR gehören mit zu den teuersten WR am Markt - pro KWp. Der STP 15000 TL ist pro kwp ca 150 € günstiger. Da kann man also auch ausnahmsweise einen zu großen WR einsetzen und trotzdem wirds günstiger :wink:


    Gruß
    Martin


    Hallo Martin,


    jetzt ist ein STP 15000 TL für die 12,48 kWp-Anlage vorgesehen weil der 12er nicht lieferbar ist. Wie sieht es da mit dem Wirkunggrad aus. Greife ich da eventuell daneben und um wieviel? Das Angebot mit diesem WR steht jetzt bei 2650 Euro/kWp.


    Gruß Kurt

  • Hallo Kurt,


    MPE 240 PS15 Module?? Da scheint ein Kommunikationsfehler vorzuliegen, oder?
    Ansonsten ja, den 15 K WR kannst nehmen, ohne größere Nachteile - mit ausnahme des höheren Preises - in Kauf nehmen zu müssen :D


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • MPE 240 PS15 Module?? Da scheint ein Kommunikationsfehler vorzuliegen, oder?


    Hallo Martin,


    Wieso? Die Bezeichnung der Module stimmt.


    12,48 kWp, 52 Module MPE 240 PS15 , 1xWR SMT 15000 TL-10


    Gruß Kurt