SL800e hängt sich mit neuer FW 2.2.0-27 auf

  • Hallo SDS-Team,


    zuerst mal eine allgemeine Frage, früher ward ihr hier aktiv im Forum vertreten und dafür ist ja auch SDS im Hersteller-Bereich aufgeführt - seid ihr hier im Forum überhaupt noch aktiv für Eure Kunden zu erreichen?


    So nun zum Problem:


    Ich habe mal seit langen ein FW-Update für meien SL800e durchgeführt um evt. für die neue Webpage Solar-Log Web gerüstet zu sein. Meine alte Firmware war die Version 2.0.3-23 vom 01.01.2010.


    Am 01.10.10 habe ich die neue FW Version 2.2.0-27 vom 29.09.2010 nach vorheriger Datensicherung über Remote eingespielt und soweit lief die Sache auch gut. Der SL lief ohne Probleme weiter.


    Anlage: http://www.solarlog-home.de/neumann-kassel/
    Zur besseren Übersicht den 24 Std. Modus aktivieren und eine Temperatur (Modul/Aussen) anwählen, damit man die Ausfall /Aktivierungszeiten gut erkennen kann.


    Bei dem Ausfall hängt sich der gesamte SolarLog auf. Er zeichnet keine Daten mehr auf, das Display bleibt dunkel und er ist über Netz nicht mehr ansprechbar. Erst nach Aus- und Einschalten der Stromversorgung läuft der SL800e wieder hoch. Da die Anlage nicht am Wohnort steht, ist also immer eine Anfahrt vor Ort notwendig.


    Konfiguration:
    S0-Bus mit Gesamtzähler als WR1
    SMA SB4200TL-HC als WR2 mit SMA Sensorbox


    Ausfall 1: 02.10. um 17:15 Uhr
    Am 04.10 19:30 Uhr SL zurückgesetzt und die verlorenen Daten manuell über solarlog_Backup.dat rekonstruiert.


    Ausfall 2: 05.10. um 10:25 Uhr
    Am 07.10 19:50 Uhr SL zurückgesetzt. Da die Firmware per Remote übertragen wurde, habe ich um einen Downloadfehler auszuschließen, erst die alte Version wieder geladen, dann die neue FW noch mal von Server runtergeladen und vor Ort in den SL800e eingespielt. Die verlorenen Daten manuell über solarlog_Backup.dat rekonstruiert.


    Ausfall 3: 08.10. um 10:25 Uhr
    Am 09.10 21:00 Uhr SL zurückgesetzt. Nun die alte Firmware 2.0.3-23 vom 01.01.2010 wieder eingespielt. Die verlorenen Daten manuell über solarlog_Backup.dat rekonstruiert. Seit dem läuft der SL800e wieder ohne Probleme.


    Bitte prüft doch mal ob es mit der aktueleln FW-VErsion und dem SL800e in der Kombination S0-Bus und Sensorbox evt. noch einen Fehler gibt. Jörg Karwath müsste die Zugangsdaten für einen Trace noch haben, so dass ihr hier direkt eine Analyse vornehmen könnt.


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Hallo zusammen,


    das Problem habe ich am 12.10 mit an den SDS Servcie per Mail gemeldet.


    SDS hat sich dann per Remote auf das Gerät aufgeschaltet und einige Trace aktiviert.


    In Zusammenhang mit der aktuellen Firmware stürzt der SL800e immer komplett ab, bei der alten nicht. Auch Einstellungen im Energiemanagement des Routers haben mit dem Fehler nichts zu tun.
    Da dieser Fehler bis jetzt bei keinem andern User aufgetreten ist und an der Netzwerkkommunikation keine Veränderungen vorgenommen wurden, vermutet SDS einen HW-Fehler im SL800e der sich allerdings erst mit der neuen Firmware auswirkt.


    SDS hat das Gerät gegen einen SL1000 ausgetauscht, der jetzt mit der neuen FW ohne Probleme läuft. Der SL800e wird im Werk genau unetr die Lupe genommen um der Fehlerursache auf den Grund zu gehen.


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Hi Wolfgang,


    hab auch einen 800er mit Verbrauchsstromüberwachung.
    Vor einigen Wochen hab ich, nach langer Zeit, mal wieder den SL geuppt.
    Bei der aktuellen Version 2.2.0-27 konnte ich -bisher- keine Probleme feststellen.


    Dafür wurde ich von Usern aufmerksam gemacht das ich extrem viele "Aussetzer" in der Tagesgrafik seit geraumer Zeit hab, welche auch den Gesamtertrag des Tages beeinflussen.


    Vor 10 Tagen hab ich meine Problematik SDS per Mail geschildert - seither keine Antwort.


    Beta

  • Hallo Wolfgang,


    genau die FW hatte ich auch drauf...


    Nur bei mir ging komplet mix mehr.


    siehe hier: http://www.photovoltaikforum.c…g-800-defekt--t56061.html


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo Beta,


    so ohne Hintergrundinfos oder Link zur Anlage kann man wenig über den Fehlergrund sagen. Könnte je nach WR-Typ ein Fehler sein oder je nach Anzahl und Zeitpunkt derzeit das klassische Überlastungsproblem der alten SDS-Server "SolarLog-Home".


    Ja, der Serivce und die Qualität hat bei SDS leider mit zunehmenden Auftragsvolumen nachgelassen. Deswegen auch mein erster Satz im Beitrag:


    Zitat von Wolfgang Neumann

    Hallo SDS-Team,


    zuerst mal eine allgemeine Frage, früher ward ihr hier aktiv im Forum vertreten und dafür ist ja auch SDS im Hersteller-Bereich aufgeführt - seid ihr hier im Forum überhaupt noch aktiv für Eure Kunden zu erreichen?


    Da ich diese zunehmende Unzufriedenheit, die man hier im Forum spürt eigentlich sehr schade finde, habe ich neben der Mail an den Service gleich Jörg Karwath mit in Kopie genommen, der sich auch umgehend gemeldet hat. SDS sind die aktuellen Probleme bekannt und man arbeitet auch daran wieder einen guten und schnellen Service zu bekommen.


    Ein erster Schritt ist schon mal das Stefan jetzt als Stefan-SDS offiziell den Herstellerbereich von SDS hier im Forum vertritt http://www.photovoltaikforum.c…es-sds-forums-t55465.html


    In wie weit er natürlich hier auch die Unterstützung direkt von der Entwicklung bekommt um Probleme weiterzuleiten und zu Lösungen anzuregen bleibt noch abzuwarten. Mit einer reinen Person die nur hier im Forum vertreten ist und mit seinem eigenen Wissen nach Lösungen sucht (was ja vorher auch schon der Fall war), ist das Problem nicht gelöst. Hier muss die Entwicklung schon dahinter stehen.


    Aber geben wir der SDS noch Zeit das Thema zu lösen. Die Basis für neue Dinge ist ja mit dem neuen Datenbankbasierenden Portal gelegt und wir sollten uns mal überraschen lassen was jetzt alles daraus gemacht wird um die offenen Punkte und Probleme mit den Firmwareständen und Datenverlusten in Griff zu bekommen.


    @ Verona,
    Jörg vermutet hier dass es tatsächlich im SL800 zu einem Hardwareproblem nur mit der neuen Firmware gekommen ist. Die Untersuchenung läuft ja noch und vielleicht bekomm ich ein Feedback.
    Da ich bis jetzt der Einzigste war, hat man das als Einzelproblem gesehen. Wenn du aber ein ähnliches Problem hattest dann sollte sich SDS schon mal Gedanken machen. Hast du auch ein Vorabaustauschgerät bekommen oder musstest du deinen SL zur Reperatur einsenden?


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    mein SL800 ist eingschickt, von SDS habe ich noch nichts gehört.


    Der SL1000 wo jetzt aktiv bei mir ist, ist ein privates Leihgerät.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Hallo zusammen. Das mit dem Firmewareupdate beim 800e ist KEIN Einzelfall. Ich habe auch einen 800e mit dem Firmewareupdate 2.2.0-27. Nach dem Update spielte der 800e komplett verrückt. Downgrade geht auch nicht mehr. Laut einem Hotlinemitarbeiter muß ich den 800er einsenden.
    Da ich noch einen 2ten 800er betreibe habe ich den Hotlinemitarbeiter gefragt, ob ich den updaten kann. Seine Antwort sinngemäß: Never change a running system!!!
    Leider ist die Serviceleistung zurückgegangen und die Fehlerhäufigkeit bei Updates gestiegen. Werde weiter berichten.