Auch Nordseite bestücken?

  • Hallo zusammen, wir haben ein 25 Grad Satteldach mit Azimuth -21 Grad (also SSO). Süd- und Nordseite unverschattet. PVGIS Wert für das Süddach ergibt 915, für das Norddach 643. Auf jede der Dachhälften würden ca 6 kWp (26 Module draufpassen). Lohnt es sich beide Dächer zu bestücken oder wäre das Norddach nicht wirtschaftlich betreibbar? Bai 33 Cents Vergütung pro kWh und bei pvgis von 643 dürfte ich ja eigentlich nur ca 2100,- pro kWp ausgeben, um den Teil einigermaßen wirtschaftlich zu betreiben, unter 2800 kann ich aber anscheinend keinen Solarteur im Schwabenländle drücken.


    Gibt es sonst noch was wichtiges zu beachten, wenn man 2 von der Leistung so unterschiedliche Anlagenteile hat?


    Vielen lieben Dank im Voraus fpr Eure Hilfe!

  • Hallo und Willkommen.


    Du hast die Probs schon richtig erkannt und angesprochen. Es ist jetzt nur eine Willensfrage und ob für die
    Nordseite auch Eigenkapital vorhanden ist. Auch ich will meine Nordseite noch bestücken und zweifele immer noch.
    Durch Eigenmontage könnte ich dort vielleicht für ca. 2100€/kWp bauen. In Verbindung mit einem westlichen Terassendach
    könnte ich das Ergebnis der 5-6 kWp Anlage noch verbessern. Das zählt aber nur noch in diesem Jahr.
    Für 2011 kann ich sicherlich diese Rechnung vergessen wenn dieModule nicht 500€/ kWp billiger werden.
    Diese Instalation geht aber nur mit Chinascheiben, ansonsten ist es keine wirkliche Rendite ohne Risiko.


    Meine Südseite läuft Klasse, daher kann man es vielleicht auch als eine Mischkalkulation betrachten und wenn man beide
    Anlagen gleichzeitig baut auch den kWp-Preis beim Solarteur drücken. :juggle:


    MFG
    Joehannes

    42 IBC Solarwatt 230 Watt
    28 Sunowe 185 Watt
    32 Sunowe 180 Watt
    21 Yingli Panda 260
    15 Yingli Panda 260


    1 IBC Servemaster 10000 TL
    1 SMA 5000 TL
    1 SMA 4000 TL
    1 SMA 5000 TL
    1 SMA 4000 TL 21


    29,96 kWp

  • Hallo,


    ja, beim Sueddach kannst du so mit 95% Wechselrichterleistung bezogen zum PV Generator rechnen. Bei der Nordseite sind das so 60%
    Damit kannst du bei 500 Euro Kosten fuer einen WR pro kWp so ca 200 Euro pro installierter PV Generatorleistung einsparen.
    Damit kommt der Schwabe dann auf 2800 -200 = 2600 Euronen pro kWp an der Nordanlage.
    Weitere Einsparung ergeben sich dadurch, dass du nur die Kosten zur Installation der Module, Gleichstromverkabelung und Wechselrichter rechnen musst, der Rest faellt fuer die suedanlage an und muss auch hier bezahlt werden.
    ggf ist wegen des vergroesserten Auftragsvolumen inkl Nordseite noch ein Abschlag drine, den du dann in der vollen Summe von der Nordseite abziehen darfst.
    Wenn sich die Sache dann rechnen, dann wird du weinen wenn du den Ertrag der Nord und Suedmodule vergleichst. Bei Menschen wuerde man von einem Vergehen vom Gleichbehandlungsgrundsatz sprechen, so Nordanlagenbetreiber sind so sehr gemein zu den willigen Solarmodulen.


    Die Verteilung von Nord und suedmodulen an einem WR bringt nicht so viel, da die sued als auch die Nordseite um "12:00" Mittags die Maximale Leistung bringen, dies ist bei Ost und Westdach anders und man kann hier auch bei der installierten WR Leistung sparen.


    Viele Gruesse
    uer4711