Erbitte Beurteilung zu nachfolgenden Angeboten - PVA Neuling

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2000
    PLZ - Ort 25709
    Land
    Dachneigung 23 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 0 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 870
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 100 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Dachgröße ca. 105qm - Verschattung durch einen Kamin (mittig am oberen Dachrand)
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2657 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 870
    Anlagengröße 11 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 60
    Hersteller Jetion Europe
    Bezeichnung JT 185 (36) S
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 2
    Hersteller SMA
    Bezeichnung SB 5000 TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Hilti
    Bezeichnung Solargeneratorgestell Satteldach
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    So, das sind alle Angeboten die wir bis heute haben.
    Ich freue mich sehr, über Eure Einschätzung.
    Konnte im Netz kaum Infos über das chinesische Modul Risen erhalten - Module sind nach IEC61215 und 61730 zertifiziert


    Ich freue mich sehr, über Eure Erfahrungen und Tipps, worauf wir noch achten müssen.
    Bei den Beratungen generell, hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Habe aber nun Schwierigkeit, die Angebote miteinander zu vergleichen...
    Herzlichen Dank im Voraus


    Susanne

  • Hallo Suasanne,


    nur das Jetion Angebot ist an Deinem Ort wirtschaftlich - PVGIS 835 KWh pro KWp. Für meinen Geschmack sind alle Angebote zu teuer.
    Ich würde an Deiner Stelle auf 2011 setzen - da werden die Angebote sicher nicht schlechter - aber das Installationsjahr hat alle guten Monate!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F

  • Hallo Martin,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ja, das mit der Wirtschaftlichkeit hatte ich mir auch schon ausgerechnet.
    Ich hoffe aber, dass ich bei den einzelnen Angeboten ggf. noch nachverhandeln kann. In erster Linie geht es mir nun auch darum, zu erfahren, ob die Module in Ordnung sind, die Kombination mit den jeweiligen Wechselrichtern etc. etc.
    Und natürlich auch um Tipps und Erfahrungen Eurerseits.
    Hast Du bereits von den einzelnen Modulherstellern gehört und kannst etwas dazu sagen?
    Freue mich über mehr Infos.
    Vielen Dank
    Susanne


  • Moin ...


    also wenn bei der eigenen Recherche schon kaum was über die Module zu finden ist, dann würde ich doch mal eher zu etwas "bekannteren" Modellen tendieren. Wenn es schon "Chinakracher" sein müssen kommen da Suntech, Yingli, Trina und Candian (CSI) sicher in den Sinn. Allerdings wurden hier auch schon sehr gute deutsche & andere bekannte Markenmodule "gesichtet" auch um die 3000 oder weniger (das Aleo Angebote ist super ..aber auch immer Vorsicht geraten wenn "zu" günstig (Prahlereien hatten wir hier auch schon!))


    Die Wechselrichter 5000-20 von SMA sind an sich top, aber ob diese auslegungstechnisch zu den angebotenen Modulen passen oder andere ggf. ein Quentchen besser sind sollten einschlägigen Gurus hier beurteilen :wink:


    Wichtig scheint mir die Klärung der möglichen Verschattung durch den Kamin ... Nur wenn der Kamin quasi ganz oben auf de Dachfirst sitzt und das Dach ziemlich genau nach Süd zeigt ist da "keine Gefahr" , sonst müsste da großzügig der Schattenbereich ausgespart bleiben. Kostet zwar nominal Peakleistung,
    real jedoch sind die Erträge dann deutlich besser, weil selbst kleine Schatten sich auf den gesamten String (=alle miteinander verschalteten Module) auswirken können. Ein Foro sagt da vielleicht mehr als 1000 Worte :wink:


    Mein Fazit: Noch ein paar andere Angebote einholen mit Vorgabe o.g. "guter Chinesen" oder eben dt./jap. Markennamen ... Wechselrichter werden übicherweise nach der Modultyp und Anzahl danach ausgelegt.


    mfg vom Deich

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..