Kostal Pico 5,5 mit 27 Stk. KIOTO KPV 200 PE

  • Hallo,
    ich verfolge schon eine Zeit lang die Beiträge hier ... puh, es gibt für mich noch viel zu lernen !


    Ich habe mir eine PV Anlage "gekauft" - Anfang Nov. wird sie vom Profi montiert:


    -) 3 phasen Kostal Pico 5,5 (das 1. Angebot war 2 Phasen-Einspeisung via Fronius IG 70 plus; gefühlsmäßig ist mir aber der 3phasen WR bei dieser Zultg. zum Zähler lieber)
    -) 27 Stk. KIOTO KPV 200 PE (40,5m²)
    -) Ausrichtung: OST / 37° Dachneigung
    -) Einspeisung in meinen 380V Stromkreis: 3(5) x 2,5mm², 30m bis zum Zähler (nicht abänderbar)
    -) Standort: 48.637746,16.280656 (Österreich, Niederösterreich, Weinviertel)


    Wie gut bin ich beraten worden? Zugegeben, ein wenig Idealismus war auch dabei ...


    Danke schon mal ...

    Danke und Grüße,
    mbpos

  • Servus,


    bis auf den geringen Wirkungsgrad des WR ist alles bestens. ( 94% )


    Gruß
    Solux

    44x Sunlink PV Ltd. 230Wpoly an Kostal Piko 10.1 - 10,1kWp - Westdach - seit 26.07 am Netz
    3x Canadian Solar 195W + 7x JT Solar 190WMono an MasterVolt XS2000

  • Hallo,
    hab die Anlage nun 4 Wochen im Betrieb ... ein paar kWh ins Netz eingespeist und jetzt halt eine Menge Schnee drauf. Egal, es ist schön sowas zu haben :-)


    Mit dem Master Control Programm habe ich mir das Teil auch schon näher angesehen, eine mir passende IP vergeben, den Namen geändert usw. Mit dem X-Kabel konnte ich die Daten abziehen und "analysieren" => hat jemand eine Idee wie lange der DatenLogger im Pico 5,5 die Daten speichert?


    Gruß!

    Danke und Grüße,
    mbpos

  • Zitat von Solux

    Servus,
    bis auf den geringen Wirkungsgrad des WR ist alles bestens. ( 94% )
    Gruß
    Solux


    Hallo,


    also das sehe ich aber ganz anders! Vielleicht habe ich auch das falsche Modul. Aber mit dem Kostal 5.5 musst ja 3 X 9 verstringen. Da sind die Spannungen dann so schwach - ich weiss gar nicht, was ich sagen soll!
    Selbst wenn man 13 und 14 Module verschaltet und einen Eingang frei lässt, sind die Spannungen
    noch mehr als daneben. Gut oder akzeptabel sieht anders aus - schlecht - da gebe ich Dir Recht! :oops:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Hallo mbpos!


    Wie wurde denn deine Anlage nun verstringt? - Anscheinend gehörst du zu den vielen zufriedenen PV - Kunden, die mit einer suboptimal, bzw. schlecht ausgelegten Anlage sehr glücklich werden. Glückwünsch dazu!
    (PS: Anbieter? - Vielleicht als PN an mich?)


    LG Vollmilch

  • Zitat von MBIKER_SURFER


    ... Da sind die Spannungen dann so schwach - ich weiss gar nicht, was ich sagen soll! ...


    Vielen Dank für die ehrliche Meinung. Hast du etwas mehr Hinweise für mich, damit ich das verstehen kann was da so wahnsinnig falsch ist dran?
    Danke.

    Danke und Grüße,
    mbpos

  • Zitat von Vollmilch

    Hallo mbpos!


    Wie wurde denn deine Anlage nun verstringt? - Anscheinend gehörst du zu den vielen zufriedenen PV - Kunden, die mit einer suboptimal, bzw. schlecht ausgelegten Anlage sehr glücklich werden. Glückwünsch dazu!
    (PS: Anbieter? - Vielleicht als PN an mich?)


    LG Vollmilch


    Naja, das Ding läuft nun 4 Wochen im November (3x9) ... wie glücklich könnte man da schon sein, bei OST-Ausrichtung?
    Wie groß würden die Unterschiede zu 2 Phaseneinspeisung sein - gleicher Wirkungsgrad, OST und 2,5qmm Einspeisung (1 phasig ist bei 5,4kWp nicht erlaubt)?
    Anlage kommt von SOLARVERBUND.
    Danke.

    Danke und Grüße,
    mbpos

  • Zitat von mbpos

    Vielen Dank für die ehrliche Meinung. Hast du etwas mehr Hinweise für mich, damit ich das verstehen kann was da so wahnsinnig falsch ist dran?
    Danke.


    Hallo,


    es geht um die Spannungslage der Module bei höheren Temp - bei Dir eigentlich immer, da die schlechtest mögliche Verstringung gewählt wurde. Durch das Unterschreiten der Mpp Spannungen wirst auf jeden Fall mind. 3 % - eher 5% Ertragsverluste einfahren. Der 5.5 möchte mind 360 V MPP Spannung.
    Also bei uns in D kannst 5,4 KWp Generator ohne Problem mit einem einphasigen Gerät einspeisen - z.B. mit einem SB 5000 TL-20, Sunways NT 5000 usw


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Moin,

    Zitat von mbpos

    ...Hast du etwas mehr Hinweise für mich, damit ich das verstehen kann was da so wahnsinnig falsch ist dran? ....


    Bei allernächster Gelegenheit wenigstens die Strings umbauen lassen auf ZWEI Strings (13 + 14 Module).


    Der Piko mag optimal eine Stringspannung (mpp) von 680V. Da bist Du mit 9 Stck/String meilenweit weg, gleichzeitig sind diese Module nicht für einen Kostal Piko gemacht. Unter 180V am String wird sich GARNICHTS tun, unter 360V kann er u.U. auf bis zu 70% zurückregeln. :cry:


    Am besten gehen da Mono-Module mit ausgesucht hoher mpp-Spannung, um in den guten Spannungsbereich zu kommen (z.B. Scheuten 2 x 12 Stck M5-96 230).
    Aber ob Du in der Hinsicht (Modultyü) noch was ändern kannst ist zu bezweifeln.


    Der Solarteur/Planer hat sich mMn wirklich nicht mit Ruhm bekleckert bzw. absolut mangelhafte Arbeit abgeliefert, denn diese Vorgaben sind eindeutig aus dem DB des Piko sowie der Planungs-SW zu entnehmen. Ich denke, ich persönlich würde ihm einen Gutachter auf den Hals hetzen, wenn er nicht freiwillig nachbessert.




    Datanlogging im Piko:
    bei 15-min.-Intervall max. ca. 100 Tage
    bei 60-min.-Intervall max. ca 400 Tage


    Danach (ohne Auslesen des Speichers) werden die alten wieder überschrieben.

    Sonnige Grüße von 100% Solar (Michael)

  • Zitat von mbpos

    ...Hast du etwas mehr Hinweise für mich, damit ich das verstehen kann was da so wahnsinnig falsch ist dran? ....


    Bei allernächster Gelegenheit wenigstens die Strings umbauen lassen auf ZWEI Strings (13 + 14 Module).




    Siehe obigen Beitrag :D
    und die erneuten Hinweise von hundertprosolar :!:


    Aber wie schon gesagt - gut wird das auch nicht :evil: - nur das Schlechte wird etwas besser :oops:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V