Welche Kapazitaet Solarpanels fuer 12V freezer in Kongo?

  • Hallo!
    Ich beabsichtige, eine 12V Gefriertruhe fuer unser Haus in der Republik Kongo zu kaufen. Habe mich fuer den Steca PF166 entschieden. Auf dem Datenblatt steht als Maximale Leistungsaufnahme 40-100 W. Wir werden die Gefriertruhe nachts sicherlich abschalten, von daher nur 12h Benutzung. Ausser der Kuehltruhe moechten wir noch 4 Lampen anhaengen à 11W - ca. 4h / taeglich.
    Habe alle Anweisungen zur Berechnung der Kapazitaet von den Solarmodulen befolgt. Was mir allerdings Probleme macht ist die Angabe 40-100W. Es ist ein grosser Unterschied, ob ich 40W annehme oder 100W. Auf dem WErbeblatt der Gefriertruhe steht ausserdem noch "kann in fast allen Klimazonen an einem 70WPhotovoltaikmodul betrieben werden"... Was wuerdet Ihr mir raten, was Leistung (W) der Solarpanels angeht?
    Vielen Dank schon mal !

  • Das Gerät hat einen drehzahlgeregelten Kompressor, welcher je nach abgerufener Kühlleistung bzw. Drehzahl 40-100 Watt benötigt.


    Sollte das Gerät nicht viel herunterkühlen müssen, vermute ich, dass die 40 Watt reichen.


    Ich würde die Frage an Steca in Memmingen stellen, wie viel Watt das Gerät bei evtl. höherer Umgebungstemperatur und ggf. ohne eingerfrieren größerer Mengen benötigt.


    Beim eingefrieren größerer Mengen kann das Gerät vermutlich auf 100 Watt gehen, (evtl. in Abhängigkeit des Ladestandes der Batterie).


    Vermutlich (fast sicher) wird das Gerät von Liebherr in Ochsenhausen hergestellt.
    Ich würde dort mal nachfragen, wann das Gerät mit 40 bzw. 70 oder 100 Watt läuft.

  • Entschuldige - ich habe gerade erst bemerkt, dass du nachts abschalten möchtest. Dann vermute ich, dass das Gerät am nächsten morgen 100 Watt möchte um wieder schnell die Temperatur zu erreichen.


    Sofern Platz in der Truhe vorhanden, würde ich zusätzlich Kühlakkus reinlegen.

  • Hallo es ist zur Zeit die beste Kühltruhe die ich kenne.Sie wird bei Liebherr hergestellt und Steca liefert die Elektronik.Als Gefriertruhe benötigt sie je nach Umgebungstem.zwischen 410 Wh-1400Wh.Der erste Wert ist 20 Grad Umgebungstem und der 2 Wert ist 40 Grad.Würde ich nicht abschalten.Wichtig ist die Batterie um eine gute Nutzung zu gewährleisten zu können.

  • Bei nichtabschalten könnte die Lebensdauer der Truhe größer sein, anderseits wird dann die Batterie belastet.


    Sofern man nicht eine genaue bestimmte Gefriertemperatur benötigt, wäre es möglich den Temperaturbereich der Truhe genau auf den Kristallationspunkt der Kühlakkus einzustellen. Es gibt auch spez., sehr große Kühlakkus für elektr. Kühlboxen.

  • Zitat von wieso

    hallo wo seht ihr den Unterschied zu diesem ?


    http://www.phocos.com/de/products/fr-50-165-225l



    Hallo wieso,ich habe mal geschaut und folgendes gefunden:Steca kann als gefrierschrank und Kühlschrank benutzt werden.Bei phocos geht nur das eine oder das andere.Steca kann mobil verwendet werden.Bei Phocos geht es nicht.Laut Datenblatt muß die Truhe für 2 Stunden ruhig stehen.Bei Stromunterbruch zeigt die Stecatruhe die wärmste Tem.ohne Betrieb an.Beide Truhen laufen nur in Verbindung mit Laderegler und Batterie.Ich habe aber noch eine Truhe gefunden die direkt betrieben werden kann.Kostet aber das doppelte. http://www.loew-energy.de/shop…frierschrank-150-CSI.html