WebBox BT FTP-Push Kein Password-Feld

  • Hallo,


    heute ist meine WebBox BT gekommen und ich wollte sie gleich mal einrichten. In der Anleitung für FTP-Push steht etwas von einem Password Feld. Ein solches gibts es aber nicht in meiner Web Oberfläche. Dort kann ich nur einen Usernamen angeben.


    Wie kann ich denn die Zugangsdaten für FTP-Push korrekt eintragen?


    Viele Grüsse
    HugoHiasl

    Einmal editiert, zuletzt von HugoHiasl ()

  • Sorry, ich kann dir nicht helfen, da ich keine WebBox habe.


    Wuerde als Work around ein Zugang ohne PW fuer einen eigenen folder einrichten und zusaetzlich mit SMA in Kontakt treten




    Habe aber Interesse an den Funktionen:
    Werden die Ertragsprognosen und die Ertragskurven auf WR Basis oder auf String Basis eingegeben und ueberwacht?



    Viele Gruesse
    user4711

  • Zitat von user4711

    Werden die Ertragsprognosen und die Ertragskurven auf WR Basis oder auf String Basis eingegeben und ueberwacht?


    Hallo user4711,


    die WebBox mit oder ohne BT ist nur der Datensammler ob Stringdaten mitkommen liegt alleine an den WR´s ob diese mehrere MPP-Tracker haben bzw. beo Großanlagen ob eine Stringüberwachung vorgeschaltet ist.


    In den Datensätze sind diese Daten dann alle drin. Dies kann man sich z.B. mit dem FTP auf einen eigene Server stellen und wie es eigentlich mit der WebBox angedacht ist in das SMA Sunny Portal übertragen.
    Hier erfolgt dann die grafische Aufbereitung und dort kann man die Strings auch einzeln darstellen und summieren.


    In der neuen WebBox BT gibt es mittleweile auch eine grafische Anzeige ähnlich dem Sunny Explorer, diese ist aber nur zur einfacheren Übersicht und dient nicht der Auswertung, dazu ist dann das Portal da.
    Fehlerüberwachung und Meldung werden sowohl von der WebBox und vom Portal übernommen.


    HugoHiasl


    Um vorweg klarzustellen, wir reden über die FTP-Push Funktion und nicht von der FTP-Server Funktion der WebBox denn dies sind zwei unterschiedliche Dinge. Der Server wird nur aktiviert, es ist dann keine weitere Einstellung notwendig und man kann von aussen per FTP auf die Daten in der WebBox zugreifen. Hier werden Username und Passwort dann im Kommando mit eingebaut z.B. ftp://installer:passwort@IP-Adresse. Als Benutzenamen für die WebBox gibt es den "User" oder "Installer".


    Wenn du FTP-Push aktivierst sollten eingentlich folgende Felder erscheinen:


    - Login
    - Port
    - Passwort
    - Server Pfad
    - Server


    Falls nicht, dann rufe doch mal bei SMA an und las dich mit Frank Blessing verbinden, der kann dir hier eine genaue Auskunft geben. Du kannts ihna aber auch eine PN senden, denn er ist unter seinem Namen auch im Forum unterwegs.


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Ja es ist die FTP-Push Funktion. Und laut Handbuch sollten die Felder da sein.


    Ich hab mal einen Screenshot als Anhang an das Posting gehängt.


    Ein paar Einträge hab ich anonymisiert. Aber die waren für den Test schon korrekt gesetzt :-)

  • Hallo,


    dann hat SMA wohl ein Feld vergessen.


    Da aus den Feldern ein FTP Aufruf gemacht wird versuch soch mal unter Login die Kombination: "benutzer:password" ist dann so wie beim FTP Server Zugriff.


    Ansonsten mit Frank Blessing kontakt aufnehmen.


    Viele Grüße
    Wolfgang

  • Benutzer:Password habe ich schon probiert. Das nimmt er auch nicht.


    Ich werde mal dem Herrn Blessing eine private Nachricht zukommen lassen, mit der Bitte sich diesen Thread hier durchzulesen.


    Viele Grüsse
    HugoHiasl

  • Hallo HugoHiasl,


    anhand des Screenshots vermute ich, dass Sie sich im Anlagenbaum (linke Spalte) auf der Gesamtanlagensicht befinden (oberstes Icon). In dieser Ebene ist die Passworteingabe zur FTP-Push-Funktionalität nicht möglich.


    Wechseln Sie im Anlagenbaum auf das Icon der Sunny WebBox mit Bluetooth und öffnen Sie erneut unter dem Reiter "Einstellungen" die Konfiguration "Weitere Anwendungen". Dann sollten Sie das notwendige Passwortfeld sehen und bearbeiten können.


    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen und verbleibe mit sonnigen Grüßen,

    Frank Blessing | SMA Solar Technology AG | Team Kundendialog