KKW abgeschaltet?

  • Wenn ich bei der EEX für den gestrigen Tag (3.10.) die tatsächlich erzeugte Strommenge anzeigen lasse, dann sieht man, dass die Einspeisung von Atomstrom zwischen 12 und 14 Uhr um 1GW zurückgegangen ist und danach auch so geblieben ist. Für mich sieht es so aus, als wäre ein KKW (-Block) abgeschaltet worden. Seht Ihr das auch so? Hat jemand weitere Infos?


    (Einspeisung Wind an dem Tag bis 10GWmax und Solar bis knapp 8GWmax.)


    Solder.

  • Hallo solder,


    mit der EEX habe ich mich noch nicht befasst.
    DU fragst aber unter anderem auch nach abgeschallteten AKW´s.
    Mir ist bekannt, dass in Grundremmingen Landkreis Günzburg (Etwas grober zwischen München und Stuttgart) ein Block zur Revision abgeschalltet wurde.


    Mit sonnigen Grüßen aus Bayern
    wait

    26,45 KWp
    5x 23 Winaico/WinEergy WSP-P6 230W
    WR 2x KOSTAL PIKO 10.1 1x KOSTAL PIKO 5.5

  • Moin,


    wenn ich denn so blöd wäre und Angie & Co.'s Sprüchen glauben würde, müssten jetzt also bereits in ca. 20% aller Haushalte das Licht ausgegangen sein :lol::mrgreen::lol:

    Sonnige Grüße von 100% Solar (Michael)

  • Natürlich, 17 gesamt. Davon waren (mindestens) Brunsbüttel und Krümmel (wegen "technischer Probleme") sowieso nicht am Netz. Nun auch Grundremmingen. Oder noch eins, was off-grid war? Die restlichen 14 machen also gut 80% aus.

    Sonnige Grüße von 100% Solar (Michael)

  • Zitat von hundertprosolar

    Natürlich, 17 gesamt. Davon waren (mindestens) Brunsbüttel und Krümmel (wegen "technischer Probleme") sowieso nicht am Netz. Nun auch Grundremmingen. Oder noch eins, was off-grid war? Die restlichen 14 machen also gut 80% aus.


    Es heißt - wie oben schon mal angemerkt - 'Gundremmingen'.... aber das nur am Rande.


    In Gundremmingen ist - auch oben schon mal angemerkt - seit Anfang Oktober der Block C vom Netz.
    Block B läuft im Normalbetrieb und Block ist seit '85 im Rückbau.
    Du kannst also Gundremmingen max. mit 0,5 in deine 'Rechnung' aufnehmen, wobei man bei einer solchen 'Rechnug' eher die Jahreseistung der AKWs zählen sollte als deren Anzahl.

  • Moin,


    Recht haste ja:


    Zum einen muss ich mich für meine "breiten Finger" entschuldigen :lol::lol: , das kommt im Eifer des Gefechts schon mal vor.


    Zum anderen: Die Jahresenergiemenge spiegelt natürlich wesentlich mehr Wahrheit wider :wink:
    Ich wollte mehr den prinzipiellen Tenor unserer Volksvertreter und der GroßenVier auf's Korn nehmen, denn
    - noch ein "Ausfall" würde uns wohl an den katastrophalen Rand der Versorgungssicherheit bringen :)
    - habe ich Zweifel, ob die Vier überhaupt noch den/die Schalter wiederfinden, um die zwischenzeitlich freigeschaltenten WKA wieder an's Netz zu bringen


    Heute mal wieder >9GW Mittags-Spitzenleistung lt. SMA, glücklicherweise war im Norden der Wind nur mäßig, sonst wären wahrscheinlich die Leitungen verglüht :mrgreen::mrgreen:

    Sonnige Grüße von 100% Solar (Michael)

  • Habt Ihr mal nen Link für EEX?


    Gruß Ingo

    14x220 25° Süd, 72x220 26° SW/17000TL-10; 13x235 35° SW/3000TL-20; 19x235 30° SO/4000TL-20
    Holzvergaser HDG Euro 40kw, 4.000ltr Puffer
    6m² Solarthermie, 2x300ltr. mit Blomberg LW-Pumpe
    100m³ Regenwasserzisterne
    PV-Anlage