Zähler Eigenverbrauch RWE kommt nicht !Elektriker gepennt ?

  • Zitat von Max

    Lt. meinem Erfahrungs-und Kenntnisstand ist es im Bereich der RWE so, dass der E-Installateur die PV Zähler setzt.
    Im Bereich der Schleswig-Holstein Netz AG ( ehemals E.ON genannt - heute Tochter) machen dies ausschliesslich Mitarbeiter diseses VNB´s. ( bis auf " Gesamtzähler" bei EV )
    Hier ist das Procerdere für den ausführenden Installateur:
    Anmeldung einer PV Anlage
    Installieren der PV Anlage
    Fertigstellungsmeldung der PV Anlage


    RWE-Bereich:


    PV-Anlagen Zähler setzt der Elektriker.
    Eigenverbauchszähler wird laut letzter RWE-Info grundsätzlich vom RWE-Mitarbeiter gesetzt um ein falsches Anschließen zu vermeiden.


    Martin

  • Hallo Martin,
    kann man den Eigenverbrauchs - Zähler auch zerstören bei falsch Anschluss oder warum muss
    dies ein RWE Mitarbeiter machen ?


    Gruss Harald

  • Zitat von windfighter

    Hallo Martin,
    kann man den Eigenverbrauchs - Zähler auch zerstören bei falsch Anschluss oder warum muss
    dies ein RWE Mitarbeiter machen ?


    Kaputt geht da glaube nichts. Wahrscheinlich ist es für die RWE auch noch etwas Neues. Da trauen die den Elektrikern vielleicht nicht.


    Martin

  • Tja mein Elektriker will scheinbar beide Zähler
    selber einbauen.


    Wie ist das danach mit den Abschlägen der RWE, kommen diese automatisch
    oder muss man noch was beachten?


    Gruss Harald

  • Bei mir wird der Zweirichtungszähler des RWE vom Solateur eingesetzt und verplombt.


    Auf die Abschlagszahlung vom RWE warte ich immer noch und lt. RWE-Mitarbeiter (Auskunft von gestern) brauchen die im Augenblick bis zu drei Monate um die erste Abschlagszahlung zu überweisen.

    6,58 KwP mit 28 Aleo S18_235 und 2 SMA 3000TL-20
    SSO(-25°) und 10° Dachneigung
    am Netz seit dem 21.07.2010