• Ich fahre demnächst nach Kenia. Um einigen Leuten vor Ort die Idee von PV näher zu bringen, möchte ich Zahlen mitnehmen.
    Es geht speziell um Dachanlagen die nicht am Netz hängen. Zur Zeit arbeiten da 24h am Tag Dieselaggregate.
    Leider finde ich keine Werte für Kenia .
    Nairobi liegt im Süden Kenias am Fluss Auf durchschnittlich 1.624 m ü. NN errichtet zählt sie zu den höchstgelegenen Hauptstädten Afrikas. Nairobi liegt knapp südlich des Äquators auf den geografischen Koordinaten Breitengrad 1º 19' Süd und Längengrad 36º 49' Ost.
    Kann mir jemand diese Werte geben und die Komponenten für eine entsprechende Anlage?
    Da ich noch nie eine solche Anlage in den Fingern hatte, hab ich auch keine Vorstellungen, was das kosten darf. * in D
    Der Tagesverbrauch liegt bei 30 bis 50 kWh. Die Generatoren sollen nicht abgebaut werden, da ja doch mal Tage ohne Sonne anfallen.
    Das besondere an Kenia ist, dass die Preise für Diesel sehr stark schwanken.
    Auch für Häuser, die am Netz hängen, ist das Thema interessant, da die Preise für Strom sauch sehr stark schwanken. Mit einigen Maßnahmen der Haustechnik, kann ich den Verbrauch im wesentlichen in den Tag verschieben, da die Klimaanlagen und die Warmwasseraufbereitung ausschließlich mit Strom realisiert werden. *Durchlauferhitzer mit 4 kW Aufnahme bis zu 5 Stück je Haus.
    Leider, habe ich keinen Techniker dabei, so dass ich eure Hilfe benötige.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Moin PV-Berlin,


    ich habe mal die Suchenfunktion (Suchwort: Kenia) genutzt und einige interessante Thread gefunden.
    http://www.photovoltaikforum.c…&sr=topics&keywords=Kenia
    Evtl. ist der ein oder andere User dabei den man mal per PN kontaktieren könnte.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Der Link ist ja süß.
    Egal, ich habe Hilfe bekommen und einen Termin vor Ort mit einem Projekt der Uno, die ein Haus erreichten, das al Null-Energiehaus ausgewiesen ist.
    Ich betreibe die Geschichte aus Spaß am Hobby. Da aber sich die Bedingungen rapide schnell verändern auch in diesen Ländern, kann es ganz schnell gehen.
    Mein Brückfeiler in Kenia ist noch 2 Jahre lang vor Ort. Auf jeden Fall habe ich die Absicht, meine Erkenntnisse über den Istzustand in einem solchen Land hier zu präsentieren.
    Es wäre doch gelacht, wenn wir nicht wenigsten ein Projekt in 2011 verwirklichen können.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010