Angebot Nr.3... bitte um Bewertung

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2000
    PLZ - Ort 91580
    Land
    Dachneigung 36 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Sonstiges
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 8 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2836 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 10 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 47
    Hersteller Schott Solar
    Bezeichnung Schott Poly 225
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 2
    Hersteller SMA
    Bezeichnung Sunny Boy 5000TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Bitte Bewerten...
    Danke

    [size=10]--------------------------------------------------------------------------------
    10,56 KWp - Yingli 44x240 Watt mit 2 x SMA 5000TL

  • Stimmt mit dem Angebot etwas nicht? Oder wieso will da keiner bewerten?

    [size=10]--------------------------------------------------------------------------------
    10,56 KWp - Yingli 44x240 Watt mit 2 x SMA 5000TL

  • Na da ist wohl das Solonangebot (http://www.photovoltaikforum.c…erten-t54820.html#p444737) vom Tisch.
    Ich würde qualitativ keinen Unterschied zu den Solonmodulen machen. Die Auslegung sollte ebenfalls passen.
    Meines Erachtens nach ein gutes Angebot.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat von tempo80

    Kleine Zwischenfrage...
    Ist Schott stets Solon vorzuziehen oder liegt es in diesem Fall nur am Preis?
    DANKE


    Würde keinen Grund sehen. Aber bei 150 € Unterschied pro KWp - immer Schott.
    Vom Garantiegeber her gesehen würde ich Schott auch im Vorzeil sehen.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F

  • Zitat von stromfactory

    Stimmt mit dem Angebot etwas nicht? Oder wieso will da keiner bewerten?


    Welches Anspruchdenken :evil::evil:
    Immer auf dem Teppich bleiben, wir machen das ja so nebenher :D
    Würde hier sogar einen sunways NT 10000 in Betracht ziehen - mit 2 X 16 und 1 X 15 Modulen.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F

  • nur mal angenommen der Installateur bietet den gleichen Umfang zum selben Preis nur diesmal mit SOLON Modulen an.


    Dann trotzdem lieber Schott???


    Haben auch eine bessere Sortierung glaube ich als die Solon.


    Aber bei der Garantie sind die Solon Black auf 10 und die Blue / Schott auf nur 5Jahre angesetzt.
    Oder muss ich das anders verstehen?

  • Zitat von tempo80

    nur mal angenommen der Installateur bietet den gleichen Umfang zum selben Preis nur diesmal mit SOLON Modulen an.


    Dann trotzdem lieber Schott???


    Wenn beide Angebote vom Umfang und vom Preis her identisch sind, würde ich Solon nehmen. Da Schott seine Module in Tschechien herstellt, würde ich bei Schott einen um ca. 50€/kWp günstigeren Preis erwarten. Ich bin aber hier voreingenommen. :juggle:
    Die Wahrscheinlichkeit, dass du bei einem der beiden Hersteller die Garantien benötigen wirst, halte ich für sehr gering. Wenn du also die Garantie nicht benötigst, dann wäre dieses Merkmal zu vernachlässigen.
    Ich denke hier spielt auch ein bisschen das "Bauchgefühl" zum Hersteller als auch zum Solarteur mit.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • hmmm... also doch solon.


    mich würde einmal interessieren in welchen Klassen die verschiedenen Hersteller angesiedelt sind. (nach Schulnoten -> Kundezufriedenheit, Qualität, Sortierung, Produkt/Liestungsgarantie)


    Interessant finde ich auch noch Sharp, Q-cells, Silikin, Aleo, Tenesol und Sanyo.


    Aber dieses Thema ist ja für ein spezielles Angebot gemacht.

  • Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Einschätzungen, mich würde diesem Zusammenhang noch der Vergleich mit Yingli Modulen interessieren. Habe gehöhrt dass diese um 400€ pro KWP niedriger angesiedelt sind.

    [size=10]--------------------------------------------------------------------------------
    10,56 KWp - Yingli 44x240 Watt mit 2 x SMA 5000TL