Anlagen planung

  • Können Sie mir bitte ein Verschaltung und eine Wechselrichter Auswahl nennen



    Modul :


    34 Module


    Solarbau Süd
    U Nenn= 46,08V


    U Leerlauf= 56,64V
    P=220W


    I Kurzschluss= 5,25A


    I Nenn= 4,92A



    Hab leider nicht mehr Moduldaten zu Verfügung, sonst müsste ich erst ein Modul demontieren.




    Die Anlage steht in 73235 Weilheim, Brunnenstraße 25



    Die Ausrichtung ist Süd-Ost.




    Die Anlage wird derzeit mit 2 Wechselrichter Fronius IG 30 und IG 40 Betrieben. Auf dem IG 30 sind zwei Strings parallel mit je 7 Module. Auf dem IG 40 sind vier Strings parallel mit je 5 Module.



    Unter halb der Gaube ist eine reihe mit 2 X 5 Module die auf den Fronius IG 40 gehen.



    Am Nachmittag –Spätnachmittag bekommen die unterste Module von der Dachgaube einen Schatten, deshalb dachte ich da an einen separaten String



    Im dümmsten Fall könnte ich auch damit leben wenn 1 Modul abgebaut werden muss.



    Mit freundlichen Grüßen


    Wie kann ich hier ein bild einstellen???



    Michael

  • Hallo,


    wenn DU die Daten des Modules hast, dann kannst DU uns doch bestimmt auch die genaue Bezeichnung des Modules nennen, oder?
    Wie alt ist die Anlage?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Hm, wenn ich das Datenblatt runterlade, erhalte ich andere Spannungen etc!
    z.B. 30 V und 36 V für das ARS 220 FM Modul. Was stimmt jetzt?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Die leerlauf spannung ist 56,64V und 46,08v mpp stimmen, steht auf dem modul und kann ich auch mit dem mulimeter messen

  • Hallo,


    Du willst damit also sagen, dass am IG 40 2 X 5 Module von der Dachgaube hängen und 2 X 5 Module unterhalb der Dachgaube. So wie das aussieht, sind da aber nicht nur 5° Unterschied in der Dachneigung. Das würde natürlich schon zu Ertragsverlusten führen. Prinzipiell geht 4 X 5 am IG 40. Allerdings wären 3 X 7 besser. Am IG 30 mit 2 X 7 bist am Anschlag von der Leistung - ist aber auch o.k.


    Der separate String unterhalb der Gaube nützt Dir nur was, wenn DU einen eigenen MPP Tracker hast. Der IG 30/40 hat aber nur einen. Also insgesamt keine gute Wahl :oops:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • die anlage bringt nur ca 5000kwh im jahr und ist ca 3 jahre alt, kannst du mir eine optimale wechselrichter auswahl und verschaltung nennen??? Ich würde wechselrichter von SMA bevorzugen mfg Michael

  • Also 10 Module unterhalb der Gaube - welche Dachneigung?
    Restliche 24 Module auf Gaube? Welche Dachneigung? Oder sind oberhalb der Gaube auch noch Module?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • unter der gaube sind 10 module auf der gaube sind 19 module und am anschschluss an die gaube sind weitee 5 Module , wie auf dem Bild

  • O.k. - z.B. 1 X PVI 3.0 outd mit 1 X 8 und 1 X 7 Modulen des Hauptdaches! 1 X PVI 3.6 outd mit 2 X 6 und 1 X 7 Modulen der Gaube.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V