Zusammenstellung Komponenten

  • Einem Wechselrichter ist es egal ob Dünnschicht, Mono, Poly, oder Dünnschiss ..... :wink: , da er von der Batterie gespeisst wird und nicht von den Modulen


    Der Laderegler ist das auschlaggebende und der muss damit zurecht kommen


    Klar ist die SMA Lösung (AC coupling) auch gut , wenn man halt gerne Geld übrig hat, dann leistet Man sich halt einen Sunny Boy anstatt eines Ladereglers (was aber dann nichts mit der Qualität des Lebensstandards zu tun hat )


    Kann aber auch inefficienter sein bei Inselanlagen , je nachdem wie die Verbrauchsstruktur ist


    Gruss Lars

  • Oh mann, das ist ja ganz schön viel Arbeit, da die passende Zusammenstellung zu finden...


    Also: Als Laderegler scheint der FM60 eine halbwegs bezahlbare Variante. Hab leider keine Info darüber gefunden ob der auch PzS laden kann, aber Du hast diese Kombination ja in Betrieb wenn ich das recht sehe. Bleibt die Frage nach dem passenden Wechselrichter. Von Outback gäbe es da den VFX 3048. Diese Wechselrichter haben ja auch immer eine charger-funktion fuer die Batterien. Da müsste ich daher nochmal sehen ob man damit auch PzS akkus laden kann. Von SMC sehe ich da die Sunny Island 5048 als Variante, obwohl auch hier 1000.-€ teurer... Klar, Ac coupled muss es werden und natuerlich, 48 Volt.

  • Hallo



    PzS sind halt Panzerplatten (offene Blei säure Batterien ) , klar kann der Outback die Laden (sind Standard Batterien mit Vorteilen gegenüber dem Rest auf dem Markt )


    Wie auch viele Inselwechselrichter mit integriertem Ladeteil


    Muss nicht Outback sein , Victron , Studer , etc sind auch noch da :wink:



    Ich rate ab von Sunny Island und AC coupling mit Sunny Boy für Haus Inselanlagen , da zu teuer ( Geld spare ich mir lieber für eine bessere Batterie oder mehr Module) und meist eher nicht effectiver , und man muss meisst über 200 Volt DC arbeiten


    Ok bei Dir eventuell kein Problem, nur bei anderen kann Verschattung zu grossen Einbrüchen führen .....


    Aber das wissen andere besser als ich


    Gruss Lars