Bitte um Bewertung folgender Angebote:

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2000
    PLZ - Ort 36396 - Steinau
    Land
    Dachneigung 10 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Trapezblech
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 940
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Ostdach flach aufgelegte FirstSolar Module
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 11. November 2011
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2350 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 893
    Anlagengröße 50 kWp
    Infotext Ostdach flach aufgelegte FirstSolar Module
    Module
    Modul 1
    Anzahl 672
    Hersteller First Solar
    Bezeichnung FS 275
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 3
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung IG 120 plus
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 2
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung IG 35 Plus
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 3
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung IG 70
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Bitte um Überprüfung der Angebote.


    Was macht mehr Sinn?


    Sind die Preise okay?


    Danke schon mal!

  • Hallo Link,


    bist Du sicher, dass -100° stimmt? (wenn 0° = Süden ist wäre das ONO-Ausrichtung). pvgis wirft bei -100° und 10° DN gerade mal 792 kWh/kWp aus.


    Auf Deine Werte bzw. auf die Werte der Angebote komme ich nicht, auch wenn ich 100° Abweichung von Norden annehme.


    VG
    Marc

  • Im Angebot steht -90, es ist ein Ost -Dach hat aber eine leichte verscheibung nach Norden. Ob es überhaut 10° sind kann ich nicht mit Sichherheit sagen.
    Bei PVGIS habe ich 10% Verluste eingegeben, anstelle 14%, PV = CdTe, Neigung 10° Richtung -100 und komme in der Classic Version auf 874kwh und bei "Climate-SAV PVGIS " auf 935kwh. Ort: Klesberg


    Das selbe Spiel bei den aufgeständerten Modulen PV = Kristalin Richtung :0° Neigung 25° (Süden, da aufgeständert).
    Classic Version :905kw/h
    Climate-SAV PVGIS" 977kw/h.


    Da ich hier echt kein Experte bin, nach welchem Modell soll ich mich richten, oder wo mache ich einen Fehler bei der Berechnung?

  • Hier mal das, was pvgis mir auswirft, wenn ich Deine Daten verwende:


    Performance of Grid-connected PV



    NOTE: before using these calculations for anything serious, you should read [this]


    PVGIS estimates of solar electricity generation


    Location: 50°23'50" North, 9°26'47" East, Elevation: 0 m a.s.l.,


    Nominal power of the PV system: 1.0 kW (crystalline silicon)
    Estimated losses due to temperature: 6.6% (using local ambient temperature)
    Estimated loss due to angular reflectance effects: 4.2%
    Other losses (cables, inverter etc.): 10.0%
    Combined PV system losses: 19.5%



    Fixed system: inclination=10°, orientation=-100°
    Month Ed Em Hd Hm
    Jan 0.50 15.4 0.63 19.6
    Feb 1.11 31.2 1.35 37.8
    Mar 1.83 56.8 2.18 67.5
    Apr 2.97 89.0 3.59 108
    May 3.76 117 4.66 145
    Jun 3.79 114 4.79 144
    Jul 4.01 124 5.10 158
    Aug 3.29 102 4.17 129
    Sep 2.32 69.6 2.89 86.6
    Oct 1.30 40.3 1.61 49.9
    Nov 0.64 19.1 0.81 24.4
    Dec 0.37 11.4 0.49 15.1

    Yearly average 2.16 65.8 2.70 82.0
    Total for year 789 984

    PVGIS © European Communities, 2001-2008


    und da stehen halt nur 789.


    VG
    Marc

  • Ich persönlich würde von First Solar abraten weil auf die im Moment bzw. bald eine Reklamationswelle zukommt mit der nicht zu Spaßen ist meines erachtens.
    Wenn die ganzen weißen Flecken jetzt noch anfangen ein wenig zu "tanzen" dann ist die hölle los :roll:
    Meine persönliche Meinung aber das kann dir zB Hansi90 besser erklären der wie er so schön sagt den "Krempel" auf dem Dach hat :evil:
    Gruß

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • Und das die Daten wenn ich sie eingebe:



    Performance of Grid-connected PV


    NOTE: before using these calculations for anything serious, you should read [this]


    PVGIS estimates of solar electricity generation
    Location: 50°23'50" North, 9°26'47" East, Elevation: 402 m a.s.l.,



    Nominal power of the PV system: 1.0 kW (CdTe)
    Estimated losses due to temperature: -2.9% (using local ambient temperature)
    Estimated loss due to angular reflectance effects: 4.2%
    Other losses (cables, inverter etc.): 10.0%
    Combined PV system losses: 11.3%


    Fixed system: inclination=10°, orientation=-100°
    Month Ed Em Hd Hm
    Jan 0.57 17.8 0.63 19.7
    Feb 1.22 34.2 1.35 37.8
    Mar 1.98 61.4 2.18 67.5
    Apr 3.22 96.7 3.59 108
    May 4.13 128 4.66 145
    Jun 4.19 126 4.79 144
    Jul 4.46 138 5.10 158
    Aug 3.68 114 4.17 129
    Sep 2.58 77.4 2.89 86.6
    Oct 1.45 44.9 1.61 50.0
    Nov 0.73 21.9 0.81 24.4
    Dec 0.44 13.7 0.49 15.1
    Yearly average 2.39 72.8 2.70 82.0
    Total for year 874 984


    Bzw. das:


    Performance of Grid-connected PV


    NOTE: before using these calculations for anything serious, you should read [this]


    PVGIS estimates of solar electricity generation
    Location: 50°23'50" North, 9°26'47" East, Elevation: 402 m a.s.l.,



    Nominal power of the PV system: 1.0 kW (CdTe)
    Estimated losses due to temperature: -2.9% (using local ambient temperature)
    Estimated loss due to angular reflectance effects: 4.2%
    Other losses (cables, inverter etc.): 10.0%
    Combined PV system losses: 11.3%


    Fixed system: inclination=10°, orientation=-100°
    Month Ed Em Hd Hm
    Jan 0.62 19.1 0.68 21.0
    Feb 1.14 31.8 1.25 34.9
    Mar 2.29 71.1 2.52 78.1
    Apr 3.77 113 4.20 126
    May 4.24 132 4.80 149
    Jun 4.89 147 5.58 167
    Jul 4.37 136 5.00 155
    Aug 3.80 118 4.31 134
    Sep 2.71 81.4 3.03 91.0
    Oct 1.54 47.7 1.71 53.1
    Nov 0.81 24.2 0.90 27.1
    Dec 0.49 15.2 0.55 16.9
    Yearly average 2.56 77.9 2.88 87.7
    Total for year 935 1050


    Also, nach was muss ich mich richten?

  • Hallo,
    Bei 10 Grar Dachneigung,wäre eine Aufständerung wohl empfehlenswert,lieber einen kleine Anlage mit mehr Ertarg als eine große mit schlechtem.
    First Solar Module haben im Moment leider spuradisch irgendwie Probleme mit großen weißen Flecken auf der Kollektorfläche,hab das selbst schon gesehen bei einem Nachbarn.Die Preise sind sogar mit Aufständerung relativ günstig finde ich.Welches Montagesystem wurde denn angeboten ?

    4 Anlagen mit gesamt 96,4 kwp 482 x Suntech STP 200-18/UD Module
    2 x Fronius IG Plus 150 2 x Fronius IG Plus 120 6 x Fronius IG Plus 70

  • Text aus Angebot:
    Unterkonstruktion mit Stockschrauben und
    Alu-Schiene.
    1200 m Solarkabel 1x6mm² inkl.
    MC4-Steckern und Buchsen komplett
    betriebsfertig inkl. elektrischer
    Anbindung und Montage.



    Was für ein Montagesytem da verwendet wird weiß ich nicht, aber der Solateur baut schon seit vielen Jahren Anlagen, und hat einen guten Ruf in der Region, daher mache ich mir um die Montage auf dem Trapezblech nicht so große Sorgen. Die "weißen Flecken", hat er nur 2009 mal gesehen, 2010 noch keine Lieferung die zu beanstanden gewesen wäre.
    Ein bekannter aus der Solarbranche hat mir bei Dünnschicht noch als "Geheimtipp" Inventux empfohlen, kann mir da jemand was dazu schreiben? Hier im forum ist bisher nicht´s wirklich brauchbares geschrieben worden.

  • Ich habe im Internet ein kleines Programm zu Wirtschaftlichkeitsberechnung gefunden:
    Bei 50kw Dünnschicht komme ich auf 4,8% Rendite nach 20 Jahren
    Bei 30kw aufgeständert auf 5,3%.


    Vorteil Dünnschicht: Mehr Geldertrag durch größere Anlage( 50kwp anstelle 28kwp), Optisch schöner als Aufgeständert, nicht Windanfällig, und wir leben in einer sehr windigen und auch stürmischen Region.


    Nachteil: Muss irgendwann gereinigt werden bei 10°? !, schlechtere Verzinsung, Schnee bleibt länger liegen.


    Was ist eure Meinung?

  • Hallo Link,


    Unterschied ist, dass Du mit Dünnschicht rechnen läßt, ich mit kristallinen Modulen.


    Ob Dünn oder nicht, dass muß jeder selbst entscheiden. Die Meinungsbildung im Forum geht aus meiner Sicht eher in Richtung "normale" Module.


    VG
    Marc