Steuererklärung 2009

  • Guten morgen,


    vorab eine kleine Vorstellung, da ich eigentlich nur Leser im Forum bin, aber ich bräuchte mal die Hilfe von den Steuerspezialisten.


    Meine Anlage ist auf dem Dach meiner Eltern installiert. 6,3 KW. Läuft Problemlos seit Mai 2007.


    Jetzt zu meinem Problem:


    Ich habe die Sonderabschreibung von 20% im Jahr 2008 bei meiner Steuererklärung angesetzt. Da wurde mir gesagt; es gibt keine Sonderabschreibungen lt. §7 Abs,2 ESTG mehr. Diese ist im Jahr 2008 weggefallen.
    Da ich keinen Ärger mit dem Finanzamt wollte, dachte ich mir, verschieb es halt auf 2009. Versuch macht klug.


    Tja, dasselbe wieder. Mein Arbeitszimer wurde mir nach dem Einspruch anerkannt, meine Sonderabschreibung mit dem Hinweis; haben wir Ihnen doch schon in 2008 erklärt; wieder abgewiesen.


    Meine Frage:
    Hat die Dame beim Finanzamt (Münster Außenstadt) Recht oder nicht? :?:


    Wäre wirklich dankbar für eine Antwort, da ich die Sonderabschreibung nächstes Jahr nicht gebrauchen kann und es danach dann sowieso nicht mehr geht.


    Viele Grüße
    Matthias

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Darf ich zuerst mal fragen, ob Du tatsächlich die Sonderabschreibung (20 %) meinst (§ 7 g EStG) oder die degressive Abschreibung? Die degressive Abschreibung beträgt 15 % vom Restbuchwert für Anlagen, die im Jahr 2007 in Betrieb gegangen sind. Beide Möglichkeiten gab es in 2008 und gibt es auch in 2009.


    Viele Grüße



    Stevie

    Dr. Stefan Rode

    Rechtsanwalt und Steuerberater

  • Du sprichst von Sonderabschreibung und § 7 Abs.2 EStG. Das geht nicht zusammen.


    §7 Abs.2 EStG regelt die degressive Abschreibung.
    Hierzu hättest Du Dich in 2007 entscheiden müssen.
    Ein Wechsel von der linearen zur degressiven AfA ist unzulässig.
    Wenn Du Dich in 2007 zur degressiven AfA entschieden hast, gilt die auch in 2008;
    Wenn Du Dich in 2007 zur linearen AfA entscheiden hast, kannst Du in 2008 eh nicht zur degressiven wechseln.
    Die Tatsache, daß aufgrund gesetzlicher Änderungen für in 2008 angeschaffte WG'er die degressive AfA nicht möglich war, ist ebenso richtig wie für Dich irrelevant.



    Sonderabschreibungen werden (u.a.) in § 7g geregelt.
    Ich GLAUBE (die Profis mögen mich korrigieren), daß für die Anwendung der Gesetzesstand aus dem Jahr der Anschaffung maßgeblich ist. Für Dich also die für 2007 maßgebliche Fassung.
    Demnach wäre die Sonder-AfA nur möglich, wenn Du zuvor (in 2006) eine Ansparrücklage gebildet hättest.

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung

  • Zu § 7 g EStG gibt es eine Anwendungsbestimmung in § 52 Abs. 23 EStG.


    Nach meinem Verständnis muss keine Ansparrücklage gebildet worden sein, wenn er Existenzgründer war.


    Ich glaube aber, dass die Dame im Finanzamt lange nicht mehr ins Gesetz geschaut hat, wenn sie sagt: "Draußen gibts nur Kännchen!"


    Viele Grüße



    Stevie

    Dr. Stefan Rode

    Rechtsanwalt und Steuerberater

  • Hallo,


    ersteinmal schönen Dank für Eure Antworten.


    Meine Abschreibung ist linear.


    Das würde ja bedeuten das meine Finanzbeamtin bei einer linearen Abschreibung die degressive Gesetzgebung ansetzen würde.


    Gibt es denn etwas was ich ihr jetzt dazu antworten kann?


    Danke nochmals.


    Viele Grüße
    Matthias

  • Zitat von Sonnenstevie

    Beide Möglichkeiten gab es in 2008 und gibt es auch in 2009.


    Viele Grüße


    Stevie


    2008 wirklich ???


    ...also das würde ich so nicht unterschreiben!


    Viele Grüße


    P. Schemm


  • ...m. E. hat Sie nicht recht! Die Sonderabschreibung von 20% kann willkürlich auf das Jahr des Betriebsbeginns (2007) und die 4 Folgejahre verteilt werden.

    Schon nach dem Gesetzeswortlaut in der Fassung 2006 müßte eine Sonderabschreibung möglich sein, wenn es sich um die erste PV-Anlage handelte.


    Viele Grüße


    P. Schemm


    Hier der Gesetzestext - der maßgebliche Text ist fett gedruckt:


    EStG § 7g Sonderabschreibungen und Ansparabschreibungen zur Förderung kleiner und mittlerer Betriebe (gültig ab 01.01.2007) - Stand: 13.12.2006


    (2) 1 Die Sonderabschreibungen nach Absatz 1 können nur in Anspruch genommen werden, wenn


    1. a) das Betriebsvermögen des Gewerbebetriebs oder des der selbständigen Arbeit dienenden Betriebs, zu dessen Anlagevermögen das Wirtschaftsgut gehört, zum Schluss des der Anschaffung oder Herstellung des Wirtschaftsgutes vorangehenden Wirtschaftsjahres nicht mehr als 204 517 Euro beträgt; diese Voraussetzung gilt bei Betrieben, die den Gewinn nach § 4 Abs. 3 ermitteln, als erfüllt;


    b) der Einheitswert des Betriebs der Land- und Forstwirtschaft, zu dessen Anlagevermögen das Wirtschaftsgut gehört, im Zeitpunkt der Anschaffung oder Herstellung des Wirtschaftsgutes nicht mehr als 122 710 Euro beträgt;


    2. das Wirtschaftsgut


    a) mindestens ein Jahr nach seiner Anschaffung oder Herstellung in einer inländischen Betriebsstätte dieses Betriebs verbleibt und


    b) im Jahr der Inanspruchnahme von Sonderabschreibungen im Betrieb des Steuerpflichtigen ausschließlich oder fast ausschließlich betrieblich genutzt wird und


    3. für die Anschaffung oder Herstellung eine Rücklage nach den Absätzen 3 bis 7 gebildet worden ist. Dies gilt nicht bei Existenzgründern im Sinne des Absatzes 7 für das Wirtschaftsjahr, in dem mit der Betriebseröffnung begonnen wird.


  • Sör, es ging um eine Anlage, die in 2007 ans Netz ging. Für die gibt es in 2008 und 2009 die degressive AfA von 15 %.


    Für Anlagen, die in 2008 angeschafft wurden, gibt es keine degressive AfA.


    Viele Grüße



    Stevie

    Dr. Stefan Rode

    Rechtsanwalt und Steuerberater

  • Guten morgen an alle,


    da ich ja im Jahr 2007 ans Netz gegangen bin und linear abschreibe
    werde ich jetzt den Einspruch aufrechterhalten und auf den § 7g EstGhinweisen.
    Nicht, wie die Finanzbeamtin, den §7 Abs. 2 EstG zur Rechtsprechung heranziehen.


    Vielleicht gibt es ja auch noch einen Münsteraner der die Sonderabschreibung in der Einkommensteuererklärung 2008/09 anerkannt bekommen hat.


    Ich halt Euch auf dem Laufenden. :danke:


    Viele Grüße
    Matthias