• Hallo,
    ich habe hier ein Angebot mit Modulen von QJ Anhui Rineng Zhongtian Semiconductor Development Co.,Ltd. (http://qjsolar.com/ge/index.asp) vorliegen. Angeboten wurden mir die Monos QJM-190. Abgesehen von deren eigenen Seiten finde ich aber nichts über den Hersteller bzw. die Module.


    Kennt jemand die Firma oder die Module und kann was dazu sagen?


    Gruß Arnd

    5,1 kWp egsol
    30x aleo S_03 170, 1x SMA SB 5000TL-20, SunWatch
    69,9 kWp Pönt-Solar
    386x QJ 190M, 6x PowerOne Aurora PVI-10.0, SolarLog500

  • Hallo,


    es gibt so viele Module, warum willst Du dann eins nehmen, das hier im Forum nahezu bis ganz unbekannt ist. Willst Du unbedingt bei solch einer Langfristinvestition Versuchskaninchen spielen?
    Mein Fall wär das nicht! Wieviel sparst Du vermeintlich?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F

  • Ich sag ja nicht, dass ich die will...
    Interessant finde ich, dass deren Homepage irgendwie den gleichen Designer beschäftigt hat wie CNPV (http://www.cnpv-power.com)
    Frag mich halt ob die Chinesen nun untereinander klauen, ob die was miteinander zu tun haben.


    Gruß Arnd

    5,1 kWp egsol
    30x aleo S_03 170, 1x SMA SB 5000TL-20, SunWatch
    69,9 kWp Pönt-Solar
    386x QJ 190M, 6x PowerOne Aurora PVI-10.0, SolarLog500

  • So wie IBC und Schüco Module umlabelt, so machen es auch andere :D . Shunda Module tauchen hier auch oft unter anderem China Label auf. Und jeder kann ja einen/mehrere Container Module kaufen und umlabeln...
    So lange die Qualkität stimmt und die Garantieansprüche hier in D sind, sehe ich das nicht so problematisch - siehe Schüco/IBC.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F