• Hallo zusammen, wer kann mir etwas über LDK Solar erzählen. Bin ein Neuling und habe ein Agebot über eine PV erhalten indem das Solarmodul LDK 210 P20 angeboten wird.


    Mir ist dieser Hersteller (China) völlig unbekannt. Wenn man googelt erhält man auch nur sehr dürftige info.


    Wem es intessiert: Angebot 10,29 kwp zu je 2.480 €/kwp pschl. inkl., Montage, Gerüst, WR, etc. bis zur Einspeisung


    Danke schneebrause

  • Zu den Modulen kann ich nichts sagen. Aber LDK ist DER groesste Waferhersteller der Welt, und zwar mit Abstand (2GW jetzt und bis 2015 5GW geplant). Wundert mich, dass Du nicht viel im Internet gefunden hast. Normalerweise sollte eine Google Suche so ziemlich jede PV orientierte Webseite auflisten.


    Wie gesagt, ueber die Module kann ich keine Aussagen machen, aber dass die Firma zumindest einen festen Stand im PV Geschaeft hat, ist klar. Wieviel sie von Zellenfertigung und Modulintegration verstehen, ist natuerlich fuer das Endprodukt genauso wichtig. Modulkapazitaet ist etwas unter 400MW (#13 in den Top 20, gerade vor REC und hinter Sanyo) aber die Zellkapazitaet muss niedriger sein, weil sie nicht in den Top 20 dort auftauchen (also 200MW oder weniger).


    Ansonsten" Moduldatenbank im Forum schon gecheckt?

  • Danke für die Info. Ist schon richtig das einiges von LDK im Netz steht. Aber für Anwender (Endverbraucher) gibt es m.E. noch keine Info´s. Ich meine die sind im diesen Jahr erst mit der Modulproduktion angefangen.
    In der Moduldatenbank ist das mir angebotene Modul enthalten. Was mich da stutzig macht, warum ist der "Modulwirkungsgrad" nur bei 12,87% und der schnitt anderer Module bei 13,5 und mehr. z.B. mir angebotene Canadian Solar 13,69%?


    Gruss Schneebrause

  • Das kann durchaus sein, bei der Integration von Zellen in ein Modul habe ich Verluste gesehen von 2% bis ueber 7% fuer verschiedene Hersteller mit unterschiedlichen Erfahrungsstufen. Kann also sein, dass LDK noch etwas probieren muss, bevor sie hoehere WG fuer Module schaffen. Kann sicher auch andere Gruende haben.


    Ich wuerde eventuell nochmal Angebote mit Tier 1 Chinesen anfragen (Yingli, Suntech usw.).

  • Hallo,
    ich habe im Juni LDK Module verbaut (Poly´s). Alllerdings mit 220wp. Bin bis jetzt vollkommen zufrieden und auch der Ertrag stimmt.


    Bis Später



    Sören

  • Hallo Liebes Forum,


    dies ist mein erster Post hier. Ich will mir eine Photovoltaikanlage aufs Dach bauen. Mein Solateur will mir Monokristalline LDK anbieten. Gibt es weitere Erkentnisse über die Module? Ich habe folgende Pressemeldung gefunden:
    http://www.pv-tech.org/news/_a…er_and_module_tolling_ag/


    Verstehe ich es richtig? LDK versorgt Q-Cells mit Silizium und Q-Cells beliefert LDK mit Solarzellen. Dann baut LDK zusammen mit Best Solar Module draus?


    Hört sich das gut an?