• Hallo,


    ich werde demnächst mit der Montage eines Untergestells für eine 30,0 kWp Anlage auf Trapezblech beginnen, zum Einsatz kommt hier das System IBC Topfix 100.
    Ich habe bereits die Suchfunktion bemüht aber nichts passendes gefunden. Kann mir jemand Tipps geben bzw. Tricks verraten welche zur leichteren Verarbeitung nützlich sein könnten.
    Es kommt eine Stockschraube in die Koppelpfetten und darauf ein Alu-L-Profil. Jedoch hat dieses Profil noch keine Löcher für die Stockschrauben. Hat jemand Tipps wie man hier am einfachsten
    bzw. genausten die Löcher in das L-Profil bekommt damit man hinterher nicht zig mal nachbohren muss, damit das L Profil auf die Stockschraube passt. Vielleicht hat jemand ähnliches verbaut und hat gute
    Tipps! Danke für jeden Hinweis!


    :D

    Actio = Reactio

  • Hallo trance4fans,


    erst mal 'ne dumme Frage, liegen die Koppelpfetten auf Stoß oder gestapelt?
    Soll heißen, bilden sie eine korrekte Flucht, oder eher ein Sägezahnmuster?


    Grüße
    Volker

  • Die sind gestapelt,


    zumindest im mittleren und oberen Bereich, unten sind sie in einer Flucht.


    Die Länge des Daches ist 25,6 m, die mittlere Koppelpfette ist dabei nach oben versetzt, die äußeren zwei sind in einer Flucht.

    Actio = Reactio

  • Also...
    Markiere an den Ortgängen die Achsen einer außenliegenden Pfette (R oder L). Am Besten die Maße notieren.
    Übertrage diese Maße auf den anderen Ortgang.
    Akkurat abschnüren.
    Die gleichen Maße auf die Aluwinkel übertragen.
    Bei den Winkeln im Versatzbereich natürlich alle Maße + Pfettenstärke.
    Beim Setzen der Stockschrauben auf gleichmäßigen Winkel achten.
    Die Bohrungen für die Stockschrauben im Aluwinkel ca. 1,5 bis 2 mm größer als Stockschraubenmaß ausführen, dadurch kann man noch etwas korrigieren.


    Vielleicht etwas kompliziert beschrieben....
    Ich versuch mal ne Zeichnung hinzubekommen....


    Grüße
    Volker