Hilfe bei Verstringung mit Danfoss tlx 10k

  • Hallo,



    und zwar würde ich gerne auf ein ost/ west Dach jeweils 64 Module mit 1 tlx 10k installieren, ist dies möglich? Habe über den Planer keine passende verstringung
    gefunden, auf der Danfossseite hab ich was über den Auslegungsfaktor gelesen der darf bei OST/West 1,18% betragen. Kann ich so viele Module an diesen Wechselrichter überhaupt anschließen? Und wenn ja wie? Hoff ihr könnt mir da weiterhelfen, bin nämlich ein bisschen ratlos!!??
    Noch ein paar Daten: Module: IBC Monosol 180 HS ( Leerlaufspannung 30V; Pmax 180; )
    Einstralung: 850kwh/kwp


    Grüße Christian

  • Hallo,


    danke erstmal für eure schnelle Antwort. Ich bin zwar Elektriker, kenn mich aber mit Photovoltaikanlagen net aus. Wie kommst du auf die 15,2A?
    Ist es dann überhaupt möglich einen Auslastungsfaktor von 1,18 zu erreichen? über andere Module?


    freundliche Grüße
    Christian

  • Zitat von CM-602

    Wie kommst du auf die 15,2A?


    Gute Frage....
    http://danfoss.ipapercms.dk/Dr…rochures/DE/TripleLynxDe/ sagt 2x12A, ändert aber nichts daran, das nur ein String pro Eingang geht.


    Zitat

    Ist es dann überhaupt möglich einen Auslastungsfaktor von 1,18 zu erreichen? über andere Module?


    Genau, über andere Module geht das.....


    Stefan

  • oder man wechselt zu dem etwas überdimensionierten TLX 12.5k. Der kann 3x12A .. sprich 3 Strings ;)

    44x Sunlink PV Ltd. 230Wpoly an Kostal Piko 10.1 - 10,1kWp - Westdach - seit 26.07 am Netz
    3x Canadian Solar 195W + 7x JT Solar 190WMono an MasterVolt XS2000