Notstromlösung?

  • Hallo,
    kann mir jemand bei meinem Problem helfen? Würde gerne für meine Heizung eine Notstromlösung vorhalten. Ein Backupsystem von SMA ist mir zu teuer. Ginge das auch über LKW Batterien? Oder bleibt nur das Notstromagregat? Danke vorab
    Micky

  • Zitat von mickymaus23

    Hallo,
    kann mir jemand bei meinem Problem helfen? Würde gerne für meine Heizung eine Notstromlösung vorhalten. Ein Backupsystem von SMA ist mir zu teuer. Ginge das auch über LKW Batterien? Oder bleibt nur das Notstromagregat? Danke vorab
    Micky


    Moin Herr Maus,


    ja das geht durchaus auch LKW oder sonstige Batterien mit entsprechender Kapazität. Einziger "Pferdefuß" sehr viele lade/Entladezyklen haben die nicht und auch eine recht hohe Selbstentladung weisen diese Starterbatterien auf. Man sollte vorab genau überlegen wie lange das vorhalten soll und entsprechend die kapazität wählen die dazu passt. Wichtig ist die Akkus nur teilweise zu entleeren (max 50%) und man benötigt für den 230 V Wechselstrom möglichst einen SinusWechselrichter ... Der Billigkram taugt meist auch nix und ich selbst habe schon mal eine Heizung mit einem Trapezwechselrichter betrieben und da machte die Heizungs-Pumpe durchaus "ungesunde" Geräusche :wink: (Aber lief)


    mfg vom ostfr. Deich

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..