Wie Solarlog 400e in Fritz-Box 7270 einbinden?

  • Hallo,


    habe meinen solarlog bisher an einer Fritz-box 7270 eingebunden gehabt, die Einstellungen am Soalrlog funzten also alle. Jetzt hab ich ein Austauschgerät, wegen eines technischen Defekts des alten und weiss nicht meht, wie ich den SL anprechen kann. Er ist ganz normal über LAN-Kabel an der Box angestöpselt.
    Ich kann ihn aber im Netzwerk (noch) nicht sehen. Ich weiss einfach nicht mehr, welche Einstellungen ich an der Box vornehmen muss. Danke schon mal für eure Tipps.

    7,14 kWp, 42xBP Solar 3170 N, 180° Süd
    WR Power One PVI 3.0 und 3.6 OUTD

  • Der Solarlog war vorher bereits in Betrieb. Sieht man auch an meinen Daten.
    Habe ihn lediglich von der Fritz-box getrennt, da ich diese gegen eine neue austauschen musste. Es ist zwar das gleiche Modell, ich hatte aber die Konfiguration der Box nicht gesichert, so dass ich nach einem fehlgeschlagenen Firmwareupdate die Fritz-box neu einstellen muss. Weiss eben aber leider nicht mehr wie. IM SL ist als IP die der Fritz-Box mit ...49 bereits hinterlegt. Es geht nur noch um die Konfiguration der Box - denke ich jedenfalls :lol:


    mfg


    Burgvoigt


    PS: Die Fritz-Box ist neu, nicht der solarlog, der ist korrekt konfiguriert

    7,14 kWp, 42xBP Solar 3170 N, 180° Süd
    WR Power One PVI 3.0 und 3.6 OUTD

  • Wenn zuvor bei der Fritzbox nichts geändert wurde, solltest Du auf der neuen Box nichts gemacht werden müssen.
    Die Fritzbox hat standardmäßig die IP 192.168.178.1
    Der Solarlog sollte noch die 192.168.178.49 haben. Als Gateway sollte dort die 192.168.178.1 eingetragen sein.
    Sofern Du über die Fritzbox bereits ins Internet kannst und das Netzwerkkabel vom Solarlog in die Fritzbox eingesteckt ist, sollte alles funktionieren.
    Wenn was von den obigen Vorgaben abweicht, musst Du sagen was, dann muss man schauen wie man das in den Griff bekommt....


    Stefan

  • Diese Voraussetzungen liegen alle vor. Ich dachte aber, ich müsste noch irgend eine Freigabe in der Fritz-box aktivieren.


    Norbert

    7,14 kWp, 42xBP Solar 3170 N, 180° Süd
    WR Power One PVI 3.0 und 3.6 OUTD

  • Zitat von burgvoigt

    Diese Voraussetzungen liegen alle vor. Ich dachte aber, ich müsste noch irgend eine Freigabe in der Fritz-box aktivieren.


    Nein, eigentlich nicht. Der Solarlog sendet nur Anfragen in das Internet, das heißt ausgehende VErbindungen. Diese sind in der STandardkonfiguration der Fritzbox bereits erlaubt.
    Kannst Du denn den Solarlog über seine IP von Deinem PC aus erreichen?


    Stefan

  • Heureka, ich hab`s


    Wieder mal typisch für mich! :D:D:D


    Ich hatte vergessen, das LAN-Kabel mit der Verlängerungsbuchse zu verbinden. Oh man. Das tut ja richtig weh.


    Aber ich sag trotzdem :danke: für die Tipps.


    Burgvoigt

    7,14 kWp, 42xBP Solar 3170 N, 180° Süd
    WR Power One PVI 3.0 und 3.6 OUTD