Grundlagenforschung: Mehr Strom dank PETE

  • http://www.heise.de/tr/artikel…om-dank-PETE-1056385.html


    Wenn "nur" Wärmeabtransport das Problem ist , kann man die doch in ausreichender Menge "abführen" und z.B. in einem Pufferspeicher für Heiz-, Brauchwasser, Prozeßwäreme etc einer sinnvollen Nutzung zuführen .... Wer hält dagegen ? :wink:

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..