Bitte mal reinschauen 8,6 BP SAM

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2000
    PLZ - Ort 24340 - Eckernförde
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 850
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 100 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2923 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 8 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 48
    Hersteller BP
    Bezeichnung 4180T
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 2
    Hersteller SMA
    Bezeichnung 4000TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Habe nochmals ein Angebot eingeholt, bitte schaut doch mal ob euch was negativ ausfällt.


    DANKE!!

  • Hallo,


    ich halte das Angebot für ganz in Ordnung, Pech ist nur dass an die SB4000TL nicht mehr als 11 Module pro Strang dürfen, es muss also ein Stück suboptimal verstringt werden.Beispielsweise 2 x 9 Module + 1 x 6 pro Wechselrichter.
    Alternative dazu wären zwei Power One PVI 3.6, die bis 600V maximale Eingangsspannung reichen und deshalb je Tracker optimal mit 12 Modulen beschaltet werden könnten.


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Moin nordsonne2010,


    auch wenn BP nicht zu meinen favorisierten Modulen gehört, würde ich anstatt der beiden SB4000TL-20 auf einen SB5000TL-20 mit 2x10 Modulen und 1x10 Modulen und dazu einen SB3000TL-20 mit 2x9 Modulen setzen. Der Wirkungsgrad der Anlage solte ca. 1% höher sein. Die Auroraauslegung von Klaus ist aber auch in Ordnung.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Mit wieviel Einbussen muss man den in etwa rechne 1% oder ist es deutlich mehr? Auf einen Module ist ein ca 10-20cm breiter Schaten am Nachmittag. Macht es da Sinn diesen String "kleiner" auzulegen?

  • Zitat von nordsonne2010

    Mit wieviel Einbussen muss man den in etwa rechne 1% oder ist es deutlich mehr? Auf einen Module ist ein ca 10-20cm breiter Schaten am Nachmittag. Macht es da Sinn diesen String "kleiner" auzulegen?


    Wie hoch die Verschattungsverluste sich hängt davon ab, wann am Nachmittag der Schatten auf das Modul fällt. Ab 17 Uhr ist das zu vernachlässigen. Wenn der schatten aber schon um 13Uhr auf das Modul fällt, dann könnte es sich -je nach Länge des Strings- um Verluste von einigen Prozent auf die Gesamtanlage gesehen handeln.
    Stelle doch mal ein Foto vom Dach ein und zeichne den verschatteten Bereich ein.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • das mit dem verschatten hat sich erledigt, habe mal mit googlesketch up den schatten errechnet. würde nur nach 18 uhr von oktober - mitte Januar 2-3 Module betreffen.


    Leider kommt bei dem Angebot noch Extrakosten am Dach dazu. Kosten wären somit etwa bei 3120 Euro pro kw.
    Denke mal damit unwirtschaftlich oder?

  • Hallo,


    was für Kosten sind das? In Deinem Angebot steht doch überall ja!
    Würde sowieso keine BP Module nehmen. Bemüh mal die Suchen Funktion hier im Forum! Dosenbrände etc.... - einfach Qualitativ nicht das Beste. Und es gibt defintiv Hersteller ohne diese Probleme :D


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V