Frage zu PV*SOL

  • Hallo,


    bei PV*SOL kann man den zulässigen Dimensionierungsfaktor (DV-Nennleistung/AC-Nennleistung) manuell anpassen.


    Vorgegeben sind 80% bis maximal 125 %. Bin mir aber nicht sicher, ob man so wirklich gute Kombinationen findet.


    Kann mir jemand sagen, welche Vorgaben hier wirklich sinnvoll sind?


    Viele Grüße


    Solino

  • Also an Deinem Standort komme ich auf 840 kWh/akWp, da wäre eine nur 9%ige Unterdimensionierung (max. DC-Leistung des WR gegenüber kWp der Module) durchaus wünschenswert. Bei den dort von mir genannten zwei kommst Du auf nur 2%, die NT3700 wären mit fast 13% zu arg unterdimensioniert, bei den NT4200 sind es nur 1%. Beim großen SMA klint es mit 8% zwar besser, der kleine ist aber 5% Überdimensioniert.


    Ciao


    Retrerni

  • Hallo,


    danke für die Antwort. Wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist die Konfiguration mit den beiden SMAs nicht ganz so optimal wie mit den Sunways.
    Schäden an den Wechselrichtern o.ä. sind aber nicht zu befürchten, oder?


    Viele Grüße


    Solino