Höhe der Abschläge vom Netzbetreiber

  • Hallo Zusammen,


    mein Solarteur meinte, die Höhe der monatlichen Abschläge würde der Netzbetreiber anhand von "seinen" Erfahrungswerten festlegen.


    Ist das dann auch realistisch? Die werden ja dann auch incl. Umsatzsteuer gezahlt, oder? Die muss ich ja dann an das FA abführen.


    Wie lange dauert das dann in der Praxis bis da die erste Kohle überwiesen wird, Wochen oder Monate?


    Gruß


    Stefan

    Dach 20° / 0°Süd / 60 x 185W Cossis Future Plus (SunLink) Alu FPE-Junction Box / 2 x SMA5000TL-20 / Sunny-Beam / Sunny-Explorer

  • Zitat von SR1

    Ist das dann auch realistisch?

    Meist nein. Ich persönlich rechne bspw. mit 1100 kWh pro kWp und Jahr, mein Netzbetreiber allerdings mit 850. ;) Da ich aber an keinerlei Finanzierungen hänge und das Geld ansonsten auch nur beschäftigungslos auf der Bank herumläge, lasse ich das vorerst mal so laufen. Lieber habe ich am Ende eine Nachzahlung als eine Rückzahlung. I.d.R. wird nach der Jahresabrechnung dann eh korrigiert (hier: nach oben).


    Zitat

    Die werden ja dann auch incl. Umsatzsteuer gezahlt, oder? Die muss ich ja dann an das FA abführen.

    Wenn du optiert hast und das der Netzbetreiber weiß, dann ja bzw. jein, nicht incl. sondern zuzüglich. Ja.


    Zitat

    Wie lange dauert das dann in der Praxis bis da die erste Kohle überwiesen wird, Wochen oder Monate?

    Beim ersten Mal Monate, danach dann pünktlich zum monatlichen Termin.