Evergreen 8,82 kWp Raum Mainz

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 1999
    PLZ - Ort 55578 - Sankt Johann
    Land
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 960
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 4 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Vormittags kleine Verschattung durch Nachbargebäude
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 3000 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 870
    Anlagengröße 8 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 42
    Hersteller Evergreen
    Bezeichnung ES-A 210
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 2
    Hersteller SMA
    Bezeichnung Sunny Boy 4000 TL
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Einen sonnigen Guten Morgen...was haltet ihr von diesen Angebot...schon jetzt vielen Dank

    Rheinhessische Toskana...von der Sonne verwöhnt
    8,82 kWp
    42 Evergreen ES-A 210 schwarz
    2 SMA Sunny Boy 4000
    Sunny Explorer

  • Hallo.


    @ bimi und womit begründest du das?


    Laut allseits beliebter Kollektorformel wäre es im Rahmen.
    Komponenten sind gut soweit ich das beurteilen kann.


    MFG Timo

    32 x Alagtec 175 mono von 2008
    32 x Suntechpower STP 180 und
    45 x Kaneka HB 100 von 2009
    38 x Algatec 255 mono von 2012


  • Du bewertest Chinesische Module also besser als deutsche oder willst du dem Solarteur das Geld einfach nur aus nächstenliebe zuschmeißen? :mrgreen:


    Für den Preis bekommst du eindeutig was besseres! 300-400€ runter dann passts, ist bei deiner Anlage ja nur 3200€.

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • Chinesiesche Module....????
    Die Evergreens sollen nach Aussage meines Anbieters definitiv aus Deutschland kommen....

    Rheinhessische Toskana...von der Sonne verwöhnt
    8,82 kWp
    42 Evergreen ES-A 210 schwarz
    2 SMA Sunny Boy 4000
    Sunny Explorer

  • Zitat von Duce

    Chinesiesche Module....????
    Die Evergreens sollen nach Aussage meines Anbieters definitiv aus Deutschland kommen....


    Dann war das wohl ein Fehler meinerseits, gibt auch immer mehr gewusel auf dem Markt, wobei die deutschen "eigentlich" noch übersichtlich sind, aber anscheinend ja nicht :wink: Aber vielleicht weiß jemand anderes mehr.

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • Duce
    ...dann frag bei "deinem Anbieter" nochmal nach.


    Ich bin mir zu 99% sicher, dass deine Module aus den USA (Marlboro) kommen. Die deutsche Beteiligung (EverQ) wurde vor längerem (an spanische Investoren - glaube ich) verkauft, und heisst jetzt Sovello.
    Nichts desto trotz handelt sich bei Evergreen um sehr gut verarbeitete Module ( hätte ich sie mir sonst zugelegt ? :wink: ). Die Energieamortisationszeit beträgt nur 12 Monate, was extrem umweltfreundlich ist.
    Im Frühjahr wurde auch in China mit der Produktion begonnen. Soviel ich weiss, sind die Module aber vorerst für den asiatischen Markt vorgesehen....


    Die Kollektorformel soll nur ein Anhaltspunkt sein. Wenn du dich mit 5-7% Gewinnen zufrieden gibst, muss sich die Anlage nicht zwingend nach 10 Jahren abbezahlt haben. Ausserdem berücksichtigt diese Formel die Weiternutzung der Anlage nach den 20 Jahren, genauso wenig, wie die steuerlichen Vorteile (das sage ich jetzt mal so. Stecke selber z.Z. in dem "Steuersumpf" und das Licht am Ende des Tunnels ist kaum zu sehen. Hoffe nicht, dass es ein entgegen kommender Zug ist :lol: ).


    Grüße,
    Adrian

    * Anlage1: Azimut 83° DN53°
    * 48 Evergreen ES-A 210fa3 (10,1 KWp) / 2 SMA SB5000TL-20 / PVGiS4-10% 821KWh/KWp
    * Anlage2: Azimut -9° DN9°
    * 24 Schott Poly 230 (5,5 KWp) / 1 SMA SB5000TL-20 / PVGiS4-10% 988KWh/KWp
    * Meine Anlage

  • Hallo,


    laut PVGIS liegt der zu erwartende Ertrag bei 895 kWh/kWp.
    Trotz dieses guten Wertes liegt der kWp-Preis schon 50,- über der Kollektorformel.
    Evergreen gehören für mich persönlich nicht zu den Modulen für die ich mehr Geld ausgeben würde als für meine Suntech.
    Wenn man so etablierte Namen wie Aleo oder Solon für rund 2800,- /kWp-Anlagenpreis angeboten bekommt, könnte ich einen Preis von 3000,- je kWp allenfalls für Hochleistungsmodule, mit denen man auf begrenzter Dachfläche eine größere Gesamtleistung draufpacken kann, nachvollziehen.


    Gruß

  • moin.
    auch ich habe diese Module und kann nur Gutes darüber berichten. Es ist ein US-Produkt, gut verarbeitet und sehr leistungsfähig.
    Zum Preis : vor 6 Monaten habe ich ca. 2600 Euronen für den KWp gezahlt und die Preise sind doch wohl eher gesunken.


    sonnige Tagen für uns alle !!


    hj

  • Zitat von bimi

    Hallo,
    eindeutig zu teuer.
    Gruß


    Zitat von bimi


    laut PVGIS liegt der zu erwartende Ertrag bei 895 kWh/kWp.
    Trotz dieses guten Wertes liegt der kWp-Preis schon 50,- über der Kollektorformel.


    Na was jetzt. Ich behaupte den "Fuffi" pro KWp wird man locker runter handeln können, bevor es zum Vertragsabschluss kommt. Und wegen 400€ würde ich das Projekt auch nicht zurückstellen.

    Zitat von bimi


    Evergreen gehören für mich persönlich nicht zu den Modulen, für die ich mehr Geld ausgeben würde als für meine Suntech


    Hand aufs Herz: hattest du schon die ES-A Serie von Evergreen in der Hand, um sich hier eine Meinung bilden zu können :wink:

    Zitat von bimi


    Wenn man so etablierte Namen wie Aleo oder Solon für rund 2800,- /kWp-Anlagenpreis angeboten bekommt


    a) Solon für den Preis, bei der Anlagengröße und zwei TL Top WR hab ich nicht eimal hier im Forum gesehen. Oder gehst du von einem Bausatz aus?
    b) Das bringt nichts, hier zig mal zu schreiben, der Preis muss X sein, wenn die Solateure vor Ort Y verlangen. Es gibt nun mal regionale Unterschiede und nicht immer ist der billigste Anbieter vor Ort auch der günstige.


    Jetzt zum Angebot. Aus der Entfernung halte ich den Preis hier auch für überzogen. Hole dir weitere Angebote ein, dann merkst du schnell wie die Solateure in deiner Gegend so ticken. Und nur das zählt. Es macht wenig Sinn, Preise im Norden mit denen aus dem Süden Deutschlands, zu vergleichen.


    hjluebbermann
    Schöne Anlage, Glückwunsch. Macht dir der Baum links und das Bäumchen mittig im Bild keinen Ärger?
    Deine Anlagengröße und WR Auslegung haben den Preis sicher nach unten gedrückt. Ob es bei der Konstellation- wie hier beschrieben- möglich ist, deinen Preis zu erreichen, wage ich zu bezweifeln. In meiner Gegend verlangen die Firmen für so eine Anlage zZ ca. 2,7k-3k pro KWp (Chinesen/deutsche Module) mit kleinen Ausreissern nach oben, und weniger nach unten.


    Grüße,
    Adrian

    * Anlage1: Azimut 83° DN53°
    * 48 Evergreen ES-A 210fa3 (10,1 KWp) / 2 SMA SB5000TL-20 / PVGiS4-10% 821KWh/KWp
    * Anlage2: Azimut -9° DN9°
    * 24 Schott Poly 230 (5,5 KWp) / 1 SMA SB5000TL-20 / PVGiS4-10% 988KWh/KWp
    * Meine Anlage