Strahlung bei PV-Anlage

  • In einem landw.Wochenblatt schreibt bei Frage und Antwort Jemand:
    Ich wurde immer erschöpfter und müder,kaum dass ich etwas gearbeitet habe.Ein Wünschelrutergänger hat mir gesagt ich solle mein Bett unter der PV-Anlage hervorstellen.Der Erfolg war umwerfend: Ich war von der ersten Nacht an ausgeschlafen und ausgeruht,wie seit langem nicht mehr,vermutlich seit Installation der Anlage.
    Was meint Ihr?
    MFG Wendelin

  • Anscheinend hat er die neuesten Module aufm Dach,die auch nachts Strom produzieren.... :roll:
    Oder aber er schläft tagsüber...,solange es ein Einzelfall ist ?
    Wurde ja schon öfter diskutiert hier,denke mit der Suchfunktion könnte man mehr darüber erfahren.


    Gruß Josef

  • Zitat von Wendelin

    In einem landw.Wochenblatt schreibt bei Frage und Antwort Jemand:
    Ich wurde immer erschöpfter und müder,kaum dass ich etwas gearbeitet habe.Ein Wünschelrutergänger hat mir gesagt ich solle mein Bett unter der PV-Anlage hervorstellen.Der Erfolg war umwerfend: Ich war von der ersten Nacht an ausgeschlafen und ausgeruht,wie seit langem nicht mehr,vermutlich seit Installation der Anlage.
    Was meint Ihr?
    MFG Wendelin


    Üblicherweise liest man solch groben Unfug in der Neuen Post oder ähnlichen Postillen und nicht im landwirtschaftlichen Wochenblatt.
    Ich würde dazu sagen: Landwirtschaftliches Wochenblatt abbestellen! SOFORT!! ...wegen Verdummungsgefahr.

  • Zitat von Wendelin

    In einem landw.Wochenblatt schreibt bei Frage und Antwort Jemand:
    Ich wurde immer erschöpfter und müder,kaum dass ich etwas gearbeitet habe.Ein Wünschelrutergänger hat mir gesagt ich solle mein Bett unter der PV-Anlage hervorstellen.Der Erfolg war umwerfend: Ich war von der ersten Nacht an ausgeschlafen und ausgeruht,wie seit langem nicht mehr,vermutlich seit Installation der Anlage.
    Was meint Ihr?
    MFG Wendelin


    hallo :)


    Nimm doch einen Rosenquarz- Stein und lege in genau ins Zentrum der Strahlen ,nicht vergessen diesen dann jede Woche
    unter Wasser halten ,nicht mit den Händen dran reiben .
    Hilft angeblich wenn man auf einer Wasserader schläft :lol:


    mfG
    bettina

  • Zitat von Wendelin

    In einem landw.Wochenblatt schreibt bei Frage und Antwort Jemand:
    Ich wurde immer erschöpfter und müder,kaum dass ich etwas gearbeitet habe.Ein Wünschelrutergänger hat mir gesagt ich solle mein Bett unter der PV-Anlage hervorstellen.Der Erfolg war umwerfend: Ich war von der ersten Nacht an ausgeschlafen und ausgeruht,wie seit langem nicht mehr,vermutlich seit Installation der Anlage.
    Was meint Ihr?
    MFG Wendelin


    War bestimmt die Ausgabe vom 1. April :oops::lol:

  • In einem Gespräch wurde mit gesagt, dass es die metallenen Gitter der PV-Module seien, die die kosmische Strahlung (feinstofflich!) abschirmen würden.


    bettina : Welchen Stein würdest du nun empfehlen? :wink:


    Was mir mehr den Schlaf raubt, ist die unsägliche Politik derzeit.


    Sonnige Grüße
    Peter

  • Zitat von Wendelin

    In einem landw.Wochenblatt schreibt bei Frage und Antwort Jemand:
    Ich wurde immer erschöpfter und müder,kaum dass ich etwas gearbeitet habe.Ein Wünschelrutergänger hat mir gesagt ich solle mein Bett unter der PV-Anlage hervorstellen.Der Erfolg war umwerfend: Ich war von der ersten Nacht an ausgeschlafen und ausgeruht,wie seit langem nicht mehr,vermutlich seit Installation der Anlage.
    Was meint Ihr?
    MFG Wendelin


    Moin Wendelin,


    könnte durchaus stimmen, wenn er doch tatsächlich seinen trafolosen Wechselrichter entgegen den Installationsvorschriften unter seinem Bett angebracht hat :wink:


    Gruß auch an Wum :wink:

    [color=#800000]56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
    Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
    + 28 Grad (1 String) Null Schatten ..

  • Zitat von Wendelin

    In einem landw.Wochenblatt schreibt bei Frage und Antwort Jemand:
    Ich wurde immer erschöpfter und müder,kaum dass ich etwas gearbeitet habe.Ein Wünschelrutergänger hat mir gesagt ich solle mein Bett unter der PV-Anlage hervorstellen.Der Erfolg war umwerfend: Ich war von der ersten Nacht an ausgeschlafen und ausgeruht,wie seit langem nicht mehr,vermutlich seit Installation der Anlage.
    Was meint Ihr?
    MFG Wendelin


    Endlich - das erste Thema bei dem ich mich genau auskenne:


    Mein Nachbar hat so eine eckelige PV-Anlage und ich muss mich meiner Schwägerin anschließen, das ist die "reine Lichtverschmutzung". Ohne Brille mit Polarisationsfilter kann ich nicht mehr vor die Tür.
    Und es stimmt auch, dass wenn ich etwas gearbeitet habe immer erschöpfter und müder werde, weshalb ich mir das nun vollständig abgewöhnt habe.
    Ich habe bei meiner letzten Informationsveranstaltung mit dem Bus einen Holzkasten mit Anschlußkabel und mit so einem Stück Kupferantenne in Y-Form zum Ableiten der hypersensiblen Gammaphrophylyse, welches abgestimmt und deshalb kompatibel zum Kupferarmband und dem Magnetschmuck ist, für nur 398,-- Euros erobert (waren nur noch ganz wenige zu haben).
    Jetzt endlich gehts viel besser.
    Kann allen nur dazu raten sich hier vorbeugend zu versorgen und vor dem Schlafen noch eine rituelle Tauchübung im Karmakübel (von der vorletzten Fahrt) vorzunehmen und die Auralotion vor dem Neumond in abwertsgerichteten Bewegungen über die linke Wade zu verteilen.


    Grüße

  • Zitat von neuharlingerstrom

    Moin Wendelin,


    könnte durchaus stimmen, wenn er doch tatsächlich seinen trafolosen Wechselrichter entgegen den Installationsvorschriften unter seinem Bett angebracht hat :wink:


    Gruß auch an Wum :wink:


    Absolute Einigkeit bei der Antwort. :lol:

    Gruß Jörg Wedler Elektroanlagen
    Ust.IdNr.: DE 157 507 696
    Elektromeister und freier Sachverständiger für Photovoltaikanlagen
    3,12 kWp in 2009, 51,84 kWp und 3,60 kWp in 2010, 1,375 kWp in 2016

    3,30 kWp in 2019

    Senec Lithium Speicher 2,5 kWh in 2017, 5,0 kWh in 2018, 7,5 kWh in 2019