4,725kWp Sunpower, Einsteiger bittet um Bewertung...

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2000
    PLZ - Ort 52074 - Aachen
    Land
    Dachneigung 40 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 8 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 895
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 3532 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 895
    Anlagengröße 4 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 21
    Hersteller Sunpower
    Bezeichnung E18 225Wp
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung IG40
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schüco
    Bezeichnung Ausführung Ziegeldach Dachparallel
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebe Experten,


    bin Neuling und möchte dieses Jahr noch einsteigen... Alternativ zu o.a. Angebot wären die moderneren E19-Module mit je 238Wp denkbar. Diese kosten bei meinem Anbieter EUR 1.160,- Aufpreis, auch dazu ist jede Einschätzung herzlich willkommen!


    Danke im Voraus
    Keith

  • Schade, bei deiner Stückzahl ist die IG plus Serie mit einem höheren Wirkungsgrad, nicht ideal, daher wurde vermutlich auch der in die Jahre gekommene IG 40 vom Solarteur gewählt. Preislich zählt es nicht zu den günstigsten, die hier schon veröffentlicht wurden, aber vielleicht kannst du noch ca. 100.-/kWp herunter handeln. Die E19 sind wirklich teurer, aber ob du die wirklich brauchst, solltest du selbst entscheiden.

    Gruß Jörg Wedler Elektroanlagen
    Ust.IdNr.: DE 157 507 696
    Elektromeister und freier Sachverständiger für Photovoltaikanlagen
    3,12 kWp in 2009, 51,84 kWp und 3,60 kWp in 2010, 1,375 kWp in 2016

    3,30 kWp in 2019

    Senec Lithium Speicher 2,5 kWh in 2017, 5,0 kWh in 2018, 7,5 kWh in 2019

  • E 19 hast du denn sie schon? Meine bekommt man sie jetzt endlich?

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • ist seit Juli kein Problem... 238er und 318er resp kein Problem heisst es wird ausgeliefert, aber nicht in genügenden Mengen.... aber 1160 pro was? pro Stück? Watt-preis ist im Einkauf gleich wie bei den 225 WHT

  • Hallo Keith,


    DU solltest Dir mal darüber klar werden, ob Du mit der PV Anlage auch Geld verdienen willst :D
    Nicht daß ich was gegen Sunpower hätte (siehe Signatur), aber einfach zu teuer. Und dann noch Topp Module und solch lausigen WR :evil: Nimm einen sehr stark unterdimensionierten IG 50 + mit 3 X 7 - was allerdings von der Verstringung auch nicht optimal ist. Oder eben 2 X 10 am IG 50 plus - 1 Modul weglassen!
    Solltest DU 22 Module draufbekommen, dann 1 X SMC 4600 A mit 2 X 11 Modulen.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F