Angebot Solarfabrik 97 Kw bewerten

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2000
    PLZ - Ort 97244
    Land
    Dachneigung 24 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Trapezblech
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 950
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2474 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 950
    Anlagengröße 97 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 405
    Hersteller Solarfabrik AG
    Bezeichnung Premium L mono 240 WP
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 3
    Hersteller Kaco
    Bezeichnung 30000xi XL
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,


    ich plane zz eine Landwirtschaftliche-Unterstellhalle mit ca 97Kw/p auf dem Dach zu errichten. Die Baukosten für die Halle belaufen sich auf 60.000,--EUR. Die Baugenehmigung ist bereits erteilt. Die Halle wird von einem Ortsansässigem Zimmermann gebaut. Die zusagen von den Baufirmen wären im Oktober. Der Einspeisepunkt ist am Grundstück.
    Die Investitionskosten sind je nach Angebot von Halle und PV-Anlage bei ca. 300.000,--EUR. Die Angaben zu der PV-Anlagen sind oben beschrieben.(KW/P Preis mit Montage+Wechselrichter)
    Erfahrungswerte der letzten 6 Jahre haben gezeigt, dass 1.000KW/p im Jahr immer überschritten werden.
    Lt. Wirtschaftlichkeitsberechnung des Solarteurs ist die Halle mit PV-Anlage nach 12,4 Jahren bezahlt.
    Was haltet ihr von der Wirtschaftlichkeit dieses Projektes?


    Wie seht Ihr die Solarfabrik Modulen? Hattet Ihr bereits Erfahrungen mit diesen Modulen?
    Passen die Module optimal zu den Kaco Wechselrichter?


    Im voraus schon mal Herzlichen Dank für eure Bemühungen.


    Mit freundlichen Grüßen


    jo18

  • Zitat von jo18


    Erfahrungswerte der letzten 6 Jahre haben gezeigt, dass 1.000KW/p im Jahr immer überschritten werden.
    Lt. Wirtschaftlichkeitsberechnung des Solarteurs ist die Halle mit PV-Anlage nach 12,4 Jahren bezahlt.
    Was haltet ihr von der Wirtschaftlichkeit dieses Projektes?
    jo18


    Also das mit den Erfahrungswerten wird dieses Jahr - zumindest südlich von Stuttgart - konterkariert. War bei uns von 2003 bis 2009 auch nie ein Thema. Aber dieses Jahr ist schlciht verheerend bei allen Anlagen. Daher nicht unbedingt mit über 1000 KWh kalkulieren - Spitz auf Knopf, sondern lieber mit den 950 KWh laut PVGIS.
    DIe WR wären mir zu ertragsschwach. Zu den STP WR von SMA verlierst hier ja um die 3% :evil:


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F