Überwachung Fronius IG Plus 150

  • Hallo zusammen,


    ich bin Neuling auf dem Gebiet der Photovoltaik. Ich bin an einem Fronius IG Plus 150 Wechselrichter interessiert.


    Nun meine Fragen, welche Möglichkeit der Überwachung/Archivierung/Dokumentation gibt es für diesen WR?


    Meine Anforderungen:


    - Kommunikation mit PC (über WLAN oder Netzwerkkabel)
    - Auswertungssoftware für PC
    - Daten online stellen (möglichst über Fritzbox)


    Welche Zusatzhardware/-software benötige ich für den Wechselrichter? Was kostet mich das? Ich will dafür kein Vermögen ausgeben,
    welches häufig dafür verlangt wird. Für Tipps wäre ich sehr dankbar.


    MfG
    Thomas

  • Man könnte sich die Arbeit machen und auf die Fronius Webseite gehen um sich zu informieren?!

  • Vielen Dank für die Antwort,


    aber so schlau war ich auch schon. Ich meinte jedoch ob es eine günstige "Bastellösung" gibt.
    Für einen Datenlogger mehrere hundert Euro auszugeben, der das kann was ein Standardlogger für 10€
    auch kann wollte ich vermeiden.


    Hat niemand Erfahrung mit Loggern von Drittanbietern & dem IG Plus 150 gemacht?


    Gruß
    Thomas

  • Die günstigeste Lösung ist der Solarlog200 und beim Fronius kommt noch die Comcard dazu
    Aber da sind auch gleich ca € 350,- für den SL200 und € 90,- für die ComCard fällig


    Drunter gehts nicht, ausser Papier und Bleistift


    Killy (selbst Fronius User mit SL100e

    14 * Sanyo HIP-215
    Fronius IG 30, SO mit 21 DN

  • Hallo,
    die Überwachung kann über Lan,Wlan,DFÜ oder per USB mit den entsprechenden Karten erfolgen.Meine Fronius Wechselrichter werden mit einem Solarlogger und den Comcards von Fronius überwacht.An den Solarlogger kann man dann Wlan oder Lan,oder auch ein Handymodul anschleißen.Der Solarloger überwacht die Wechselrichter,meldet die Daten je nach Einstellung direkt an ein Display zur grafischen Anzeige oder auch über Internet an den Froniusserver.Auf der Fronius-Webseite kann man sich dann im Solarweb mit einem Account anmelden und alle Daten seiner Anlage aktuell überwachen.Alles wird in Grafiken dargestellt und auch in Archiven gespeichert,so dass man die Leistung von jedem einzelnen Tag,Monat oder Jahr noch Jahre lang verfügbar hat.Auf der Fronius-Webseite gibt es auch die Fronius-Musteranlage,da kann man sich das Solarweb genau anschauen.
    Eine Comcard kostete mich 80 Euro,der FRONIUS IG Datenlogger easy Box 250 Euro,mehr brauch man nicht für die daten ins Internet zu senden.

    4 Anlagen mit gesamt 96,4 kwp 482 x Suntech STP 200-18/UD Module
    2 x Fronius IG Plus 150 2 x Fronius IG Plus 120 6 x Fronius IG Plus 70