Eigenverbrauch SolarLog

  • Hallo SolarLog-Experten,


    beim SolarLog 500 bzw. SolarLog 1000 gibt es doch die Möglichkeit, sich den Eigenverbrauch über den S0-Bus mitprotokollieren zu lassen.
    Mir ist momentan nicht klar, ob ich hier die Impulse am Zweirichtungszähler vom Einspeisezähler oder vom Bezugszähler brauche. Kann mir bitte jemand helfen? Ich habe hier im Forum schon vom Anschluss des Bezugszählers gelesen, verstehe aber die Funktionsweise momentan nicht.


    Beim Eigenverbrauch interessiert doch, wie viel vom erzeugten Strom ich zeitgleich selbst wieder verbrauchen kann.
    Schließe ich Impulse vom Bezugszähler an, dann kann ich sehen, wie viel Strom ich z. B. nachts aus dem Netz verbraucht habe, wo meine Anlage nichts geliefert hat. Produziere ich hingegen am Tag 10 kWh und verbrauche zeitgleich 2 kWh hatte 0 kWh Bezug. Verbrauche ich von den erzeugten 10 kWh sogar 8 kWh habe ich für den SolarLog auch 0 kWh Bezug, obwohl ich von der erzeugten Energie viel weniger eingespeist habe, mein Eigenverbrauch also merklich höher war.
    Daher denke ich, dass es eher Impulse vom Einspeisezähler sein müssten. Dann ließe sich der Eigenverbrauch über die Differenz der Wechselrichterwerte und dem Einspeisezähler berechnen. So würde der Unterschied zwischen meinen beiden Verbrauchsbeispielen wieder sichtbar. Sicher fehlt mir dafür wieder die durchaus auch interessante, aber hier doch eigentlich nicht zwingend erforderliche Information, wie sich die produzierte Energie zu meinem Tagesverbrauch verhält.


    Mache ich irgendwo einen Denkfehler?
    Impulse vom Einspeise- und Bezugszähler geht ja wohl schlecht?


    Vielen Dank für eine kurze Info.


    Photvo

  • Hallo,


    Du bräuchtest einen weiteren Zähler, da Deine vorhandenen Zähler den Eigenverbrauch nicht messen. Der Eigenverbrauch wird ermittelt indem man vom PV-Zähler den Betrag des eingespeisten Stromes abzieht. Du müsstest also einen weiteren Zähler kaufen, der einen S0-Ausgang hat, zwischen den Zweirichtungzähler und den Sicherungautomaten einbauen und mit dem Solarlog verbinden.
    Natürlich soll dies nur von einer Fachkraft ausgeführt werden.


    Gruß baertam

    Sunpower 315Wp
    Mastervolt XS-Serie
    Solarlog 500

  • Hallo baertam,


    vielen Dank für die Info.
    Es ist also in der Tat richtig, dass aus Sicht der PV-Anlage die Energiemenge nach meinen Haushaltsverbrauchern in Einspeiserichtung per S0 gemessen werden muss.


    Warum muss es ein eigener Zähler für die Impulse sein und kann nicht einfach der Einspeiseteil vom Zweirichtungszähler des EVU verwendet werden?


    Viele Grüße


    Photvo

  • Zitat von Photvo

    Warum muss es ein eigener Zähler für die Impulse sein und kann nicht einfach der Einspeiseteil vom Zweirichtungszähler des EVU verwendet werden?


    Weil hier nicht der Eigenverbrauch sondern der Teil des Leistung der PV-Anlage gemessen wird, der nicht im Haus benötigt wird.

    Sunpower 315Wp
    Mastervolt XS-Serie
    Solarlog 500

  • Hallo baertam,


    gerade eben habe ich hier im Forum eine Grafik entdeckt, die vrmtl. den von Dir angesprochenen Aufbau beschreibt, wobei VZ der von mir zu installierende und an den Solar-Log anzuschließende Zähler wäre.
    Kannst Du mir das bitte kurz bestätigen?


    Danke Photvo

  • Hi, Photvo


    Du kannst gerne meine Grafik mit dem Beitrag linken:


    http://www.photovoltaikforum.c…auch--t42547.html#p410473