Bewertung 4,23kwp Yingli/Isofoton o. Schott

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 1999
    PLZ - Ort 91572 - Bechhofen
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 977
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3 %
    Grund der Investition
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Angebot ohne Umbauten im Zählerschrank
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 11. November 2011
    Datum des Angebots
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2585 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0
    Anlagengröße 4 kWp
    Infotext Angebot ohne Umbauten im Zählerschrank
    Module
    Modul 1
    Anzahl 18
    Hersteller Yingli
    Bezeichnung YL 235 (Poly)
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung 3800
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo Zusammen,


    vielen dank für die Bewertung des Yingli Anbegotes. Anbei noch zwei weitere Angebote von einem anderen Solateur. Für mich stellt sich auch die Frage, ob sich der Aufpreis für die Schott Module im Vergleich zu den Isofoton Modulen aus wirtschaftlicher Sicht lohnt. Ausserdem habe ich auf der Homepage bei Isofoton gelesen, dass dieser Hersteller 10 statt der üblichen 5 jahre Garantie auf die Module gibt. Desweiteren stellt sich für mich die Frage, ob ich die Anlage per KFW 10 Jahre (2,96%) o. 20 Jahre (3,38%) finanzieren soll, denn ich möchte hier kein Eigenkapital verwenden. Ich denke die Anlage müsste sich in ca. 12 jahren amortisiert haben.


    Gruß
    bserindviech

  • Hallo bserindviech,


    Glückwunsch zu Deinen preislich tollen Angeboten!
    Für diese 'kleine' Anlage solche Preise, das nenne ich Klasse.
    Würde hier sogar ausnahmsweise mal zum Isofoton Angebot raten. Die WR Auslegung ist nicht prickelnd, aber o.k.
    Das mit der 10 -jährigen Garantie stimmt zwar, aber leider hat Isofoton viele Ausnahmen drin (wovon ich betroffen bin).
    PVGIS sagt 976 kwh pro pwp - also nichts wie unterschreiben.
    Kannst Du mir den Anbieter per PN mitteilen, da ich im Raum Kelheim evtl. 'ne PV Anlage errichten möchte!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V10F; Nikola Gotway 84V

  • Wahnsinnspreise, wie geht das nur ohne zu stehlen......oder Geld zu verbraten. Mein Rat, hier kannst du wirklich zuschlagen.

    Gruß Jörg Wedler Elektroanlagen
    Ust.IdNr.: DE 157 507 696
    Elektromeister und freier Sachverständiger für Photovoltaikanlagen
    3,12 kWp in 2009, 51,84 kWp und 3,60 kWp in 2010, 1,375 kWp in 2016

    3,30 kWp in 2019, 1,83 kWp auf dem Gartenhaus 2019

    Senec Lithium Speicher 2,5 kWh in 2017, 5,0 kWh in 2018, 7,5 kWh in 2019

  • Hallo,


    hab mich leider noch nicht zwischen Schott u. Isofoton entscheiden können. Isofoton hat seit September jetzt auch ein 240W Modul auf dem Markt welche ich auch bekommen könnte. Verbessert sich dann die Situation mit dem WR, da mein Solateur nur SMA verbaut. Für mich stellt sich immer noch die Frage ob sich der Mehrpreis für die Schottanlage wirtschatlich lohnt?!
    Gruß
    bserindviech

  • Wäre ebenfalls an den Kontakten Interessiert, komme auch aus der Ecke und möchte noch dieses Jahr mit fast exakt gleicher Ausstattung "zuschlagen". Wäre nett, vielen Dank!

  • Hallo bserindvieh,
    wie ist deine entscheidung ausgefallen. da ich in der nähe wohne, kannst du mir vielleicht die adresse des sola<teurs melden. danke.
    mfG, kater mikesch