WechselrichterÜBERdimensionierung

  • Hallo,


    ich habe noch ein kleines Garagendach übrig und bekomme dort ca. 700 Watt Leistung unter
    (7 x RWESCHOTT ASE 100 GT FK sind so gut wie gekauft=> da günstig).
    Der Wechselrichter wird ein SMA SWR 1100 E ( da auch günstig -gebraucht- bekommen)
    Da mir das "Genau" Tool ein Wechselrichter/Modul Verhältniss von ca. 170% anzeigt, möchte ich gern mal wissen ob der Teillastbereich in dem der Wechselrichter dann läuft wirklich sooooo unwirtschaflich ist, bzw ob sich meine geplante Aktion dann überhaupt lohnt. (10% Verlust gegenüber Optimum würde ich ja akzeptieren). Ausrichtung Süd 180 Grad/25Grad Neigung


    Es wäre schon wichtig für mich die 700 Watt zu installieren, da ich dann auf eine Gesamtanlagengröße von (für mich akzeptable) 2,4 Kw komme...=>1,7 sitzen schon auf dem Dach (mit SB 1700E)

  • Sooo unwirtschaflich ist das nicht. Letztendlich werden es ein paar KW im Jahr sein, die du einbüßt.


    Das macht in bei deiner Anlagengröße nicht den Teufel aus.


    Aber schick SMA unter der Rubrik deines Wechselrichters eine Mail. Die sagen es dir ganz genau wo die Schwachstelle deine Konzeptes ist.