Frage zu SunnyWeb mit SMA Multistring Wechselrichter

  • Hallo,
    In Kürze geht unsere Anlage ans Netz. Mit Sunny Data und SunnyWeb werden die Anlagedaten ins Internet gestellt. Das funktioniert alles soweit tadellos.
    Jedoch betreiben wir einen SB 4200 Multisting der 2 Strings angeschlossen hat. Nun hätte ich gerne in der Tages-Grafik von SunnyWeb nicht nur einen Gesamtwert angezeigt, sondern jeden String extra. (So wie es bei 2 separaten Wechselrichtern üblich ist WR1, WR2 und Summe)
    Dies ermöglich dann nämlich eine Beobachtung des Syncronlaufes beider Strings.
    Kann mir jemand helfen, wie das zu realisieren geht.
    Vielen Dank vorab
    mfg
    Hans

  • Zitat von Walter


    Hast du keinen Datenlogger, dann kannst Sunny Data Control benutzen. Dann kann ich a bisserl besser helfen.


    Danke Walter,
    ich will aber bei meiner, mit Liebe aufgebauten Lösung bleiben. Schau mal rein unter http://solar.familie-frotscher.de da sind Bilder drin des Daten PC's.
    Es muss bestimmt irgendwie gehen. :?:
    Trotzdem danke für das Hilfeangebot. :wink:
    Gruß
    Hans

  • Hallo Fromoto,
    hallo Lothar,


    hab zufällig genau diesen Thread gelesen als ich von Lothar die email bekam schon witzig! :P
    Ich würde schon gerne helfen, nur habe ich auch keine Erfahrung mit Sunny Data, da dieser ja direkt über den PC am WR hängt und nicht an einem Datenlogger. Ich befürchte mit SunnyWeb geht da evtl. gar keine "Onlinedarstellung" oder hast Du da schon Ergebnisse?. War bei meinem Datenlogger SunnyboyControl light jedenfalls nicht möglich. Evtl. liegts auch an Sunny Data. Vielleicht kannst Du da bei den Einstellungen auswählen, was für Daten bzw. wie du die Daten exportierst. Also wenn Du bei SunnyWeb bleiben willst, dann gibt es da schon die Möglichkeit mehrere Stränge anzeigen zu lassen. Allerdings brauchts da meiner Meinung nach schon einen Datenlogger wie den Sunnboy Control, da wird der Log von den einzelnen Strings unterstützt (im Gegensatz zu Sunn Boy Control light). Andere Alternative wäre der sehr günstige Solarlog100 von Jörg Karwath, der kann nämlich auch mehrere Stränge darstellen, hat eine schöne grafische Darstellung und der "PC" mit Internetanschluß wäre auch schon drin für sogar deutlich unter 20 EUR Stromkosten pro Jahr (hat glaube ich nur ca. 5 W) siehe Link: http://www.solarlog100.de/
    Ich selbst habe mir meine eigene Lösung gebastelt zu sehen unter: http://www.klungler.de
    Für mich war es auch bedeutend einen Stringvergleich zu haben und die Leistung der beiden Stränge "normiert" zu betrachten.



    Ja Deine Website ist echt hübsch!


    Gruß
    Martin

    Anlage 1: 5,04 kWp; 28 x Sanyo HIT 180 (HIP-J54BE2), SMA SB 5.0, 91710, 45° DN, 15° SW, Aufdach, seit: 07.01.2004
    Anlage 2: 20,35 kWp: 110 x Trina TSM-DC01 185, 1 x Huawei Sun2000-17KTL , 91719, 45° DN, 15° SW, Aufdach, seit : 20.04.2009

  • Zitat von martini

    Ich befürchte mit SunnyWeb geht da evtl. gar keine "Onlinedarstellung" oder hast Du da schon Ergebnisse?.Allerdings brauchts da meiner Meinung nach schon einen Datenlogger wie den Sunnboy Control, da wird der Log von den einzelnen Strings unterstützt (im Gegensatz zu Sunn Boy Control light).
    Andere Alternative wäre der sehr günstige Solarlog100 von Jörg Karwath, der kann nämlich auch mehrere Stränge darstellen, hat eine schöne grafische Darstellung und der "PC" mit Internetanschluß wäre auch schon drin für sogar deutlich unter 20 EUR Stromkosten pro Jahr (hat glaube ich nur ca. 5 W) siehe Link: http://www.solarlog100.de/
    Ich selbst habe mir meine eigene Lösung gebastelt zu sehen unter: http://www.klungler.de
    Für mich war es auch bedeutend einen Stringvergleich zu haben und die Leistung der beiden Stränge "normiert" zu betrachten.


    Solarlog100 scheint ne gute Lösung zu sein. Jedoch gefallen mir die Grafiken dort nicht. Dasselbe Ergebnis habe ich ja mit meinen Daten PC auch erreicht und es funktioniert ja einwandfrei.
    Bis auf die getrennte Darstellung der Strings :cry:
    Deine Grafiken sind da schon wesentlich besser :wink:
    Bei Sunnyweb jedoch "wächst" die Skalierung der Grafik mit, das scheint wohl bei Deiner Lösung nicht der Fall zu sein. Die senkrechte Achse ist starr?
    Ansonsten ist das eigentlich die Lösung die ich haben möchte. Wie kann man(n) Sunnyweb soweit verbiegen, das es die Stringdarstellung ermöglicht?
    Da ja Deine Software auf Sunnyweb aufbaut, Glaube ich bei Dir richtig zu sein.
    Besten Dank vorab
    Hans
    Ich hoffe den Einspeisezähler bald zu bekommen. Dann geht los!
    Gruß Hans

  • Hallo Hans!
    Persönlich finde ich die "Fixierung" der Y-Achse besser, da ansonsten bei niedrigen Werten trotzdem eine "große" Kurve ensteht und man dann immer nochmal genau hinschauen muß. Ich könnte diese jedoch auch flexibel einstellen, wenns sein soll auch logarithmisch, das wäre kein Problem. Mittlerweile baue ich ja nicht mehr auf SunnyWeb auf, das war nur ein Zwischenschritt. Ich benutze die Protokolldatei von SunnyDataControl und lese diese zyklisch in MS Access ein. Die Darstellung ist teilweise (tabellarisch) SunyWeb nachempfunden mit zusätzlichen Feldern. Zur grafischen Visualisierung kommt auch ein Tool zum Einsatz, welches nicht Freeware ist.
    Aber versuch doch mal mit SMA zu klären inwieweit Stringdaten des WR in die Übergabedatei einbaubar sind. SunnyWeb kann ja nur das auslesen, was auch in der Datei drin steht. Evtl. Versuch doch mal die von SunnyData erstellte Datei mit einem Editor zu öffnen und schau mal welche Felder drin stehen. Vielleicht kommst Du so weiter!?


    Viele Grüße
    Martin :P

    Anlage 1: 5,04 kWp; 28 x Sanyo HIT 180 (HIP-J54BE2), SMA SB 5.0, 91710, 45° DN, 15° SW, Aufdach, seit: 07.01.2004
    Anlage 2: 20,35 kWp: 110 x Trina TSM-DC01 185, 1 x Huawei Sun2000-17KTL , 91719, 45° DN, 15° SW, Aufdach, seit : 20.04.2009

  • Zitat von martini


    Aber versuch doch mal mit SMA zu klären inwieweit Stringdaten des WR in die Übergabedatei einbaubar sind. SunnyWeb kann ja nur das auslesen, was auch in der Datei drin steht. Evtl. Versuch doch mal die von SunnyData erstellte Datei mit einem Editor zu öffnen und schau mal welche Felder drin stehen. Vielleicht kommst Du so weiter!?
    Viele Grüße
    Martin :P


    Du hast recht, in der protokoll.SUO sind keine einzelnen Stringdaten drin nur P total. Danke. ich werde mich heute abend mal reingrübeln.


    Hans

  • So, jetzt hab ich mal die Log-dateien durchforstet.
    Also auch Sunny Data erstellt in der LOG-Datei (*.suo) Einträge für beide Strings separat PVV DC-A und PVV DC-B.
    In der Oberfläche von Sunnydata kann man "Displays" hinzufügen und siehe da, beide Strings werden mit Ihrer Leistung angezeigt.
    Somit scheidet die SMA Software aus, da diese ja die gewünschten Infos liefert.
    Aber wie bekomme ich nun Sunnyweb dazu, die gelieferten Daten auch in der Grafik darzustellen????


    Mit der Sunny Data control Software habe ich auch rumgebastelt. Da gelingt es mir nicht über das eingebaute RS232 Biggypack Daten auszulesen. Es wird kein Wechselrichter erkannt!


    Für jeden Tipp dankebar
    Hans