Wo kann man Module testen lassen (Pmax)

  • Hallo,


    weis jemand wo man unabhängig ein oder zwei Module testen lassen kann? Ich habe die Vermutung das die angegebene Tolleranz nicht stimmt.


    Danke
    Michi

  • Zitat von michi-s

    Hallo,


    weis jemand wo man unabhängig ein oder zwei Module testen lassen kann? Ich habe die Vermutung das die angegebene Tolleranz nicht stimmt.


    Danke
    Michi


    Wilkommen im Forum Michi.
    Testen/flashen kann man z.B. im Photontestlabor in Achen. Dort findet auch das diesjährige Forumstreffen statt. :idea:

  • :danke:
    super Sache merci!


    für jeden den es auch interessiet:
    http://www.photon.info/photon_lab_modul_leistung_de.photon


    Kosted ca.100€ dauert ein bis zwei Stunden und laut Techniker gibts auch noch einiges zu sehn.


    Wenn ich mit den Ergebnissen nächte Woche wieder da bin, werd ich mal nen laaaaaaaangen Bericht schreiben über (hoffentlich) sehr gute Firmen und sehr sehr schlechte Firmen. :wink:



    so long,
    Michi

  • Hallo Michi,


    in der zwischen Zeit ist es für dich sicher nicht mehr ganz so von Interesse. Aber auch ich habe mich vor ein paar Tagen mit den Thema für meine Module nach einem Sturmschaden beschäftigt.


    Dabei bin ich auf verschiedene Testcenter gestoßen. Zum einen gab es da akkreditierte Labore wie TüV, Fraunhofer und PI Berlin. Diese können nach eigenen Aussagen PV Module nach STC vermessen und auch eine Elektrolumineszenz-Messung machen. Ich hatte mir mal zwei Angebote geholt und müsse feststellen, dass dies schon recht ordentliche Preise waren. Dafür aber eben nach Norm.


    Weiterhin habe ich auf einem Blog eine spannende Abhandlung zum Thema zu Elektrolumineszenz gefunden (http://goo.gl/TBxivq). Der Dienstleister ENVARIS aus Berlin, der bundesweit Elektrolumineszenz und Leistungsmessung vor Ort anbietet, war da schon etwas günstiger als die Labore oben. Jedoch kann er nur eine an STC angelehnte Messung anbieten. Bei der Lumineszenzaufnahme hätte ich mit für eine Messung der Module auf dem Dach oder in einem Messwagen vor Ort entscheiden können.


    Letzt endlich waren mir die Rüst- und Anfahrtskosten etwas zu hoch. Ich habe dann ein PV-Testcenter bei mir in der Nähe gefunden. SecondSol bietet ähnlich wie ENVARIS die Messung von Solarzellen in einem Messwagen an. Ich musste ich die Module selbst dort hinbringen, da SecondSol nicht vor Ort kommt. Da es für mich in der Nähe ist, habe ich dann selbst schnell 5 Module demontiert und bin rumgefahren. Gemessen wurde mit eine Flachtest und eben Elektrolumineszenz. Gezahlt habe ich 25 Euro und eine Bearbeitungsgebühr von 80 Euro. Ist zwar auch immer noch gutes Geld, aber ich denke Fair und ich konnte mich gutem Gewissen an meine Versicherung wenden. Gut fand ich aber das Bestellformular. Mittwoch letzte Woche eingeben und Montag war ich in Meiningen vor Ort zum Test. (http://goo.gl/qPVQZ8)


    Grüße
    Schulz

  • Wir bieten mittlerweile auch Modultests an.
    EL und Flashen.


    Gruß pvbuero

    photovoltaikbuero - 30 x Siemens M53 seit 9.11.93 - 56 x Braas SRT 35 s. 26.11.99 - 30 x BP 3155 seit 2003 - 40 x Kyocera KC180 s. 2005 - 40 x SRM 185 s. 2008 - 224 x Trina TSD 180 s. 2010