• Hallo Sonnengemeinde :D ,


    ich bin seit heute ein Newbie hier und habe natürlich gleich einige Fragen an Euch.


    Ich habe vor 8 Wochen einen Vertrag über eine PV-Anlage unterschrieben, 18,72kWP. Dachausrichtung WEST/OST, Dachneigung 16°, Aufständerung quer mit 30°. Also dadurch Azimut 0°! Montierung der Module Hochkant!
    Im Vertrag habe ich Energetica 130-Module (Mitsubishi) stehen, von denen ich von verschiedenen Seiten nur Lobeshymnen gehört habe.
    Allerdings habe ich am Wochenende bei der Montage der Befestigung festgestellt das die Firma mit falschen Dachmassen gerechnet hat und ich nun im Idealfall 16 Module weniger montieren könnte.
    Jetzt haben wir (die Firma und ich) umgeplant,grössere Module, Montage quer, aber nun haben sie mir ALEO-Module angeboten. Diese wären qualitativ gleichwertig oder besser! Aber wohl auch ziemlich unbekannt!


    Habt ihr Meinungen dazu?


    Im Voraus schon mal DANKE :wink:



    sonnige Grüsse,



    sonnentempler

    15,45kW:


    WR1: SMA 5000TL 3 Strings mit jeweils 10 Sanyo HIP195 BE11
    WR2: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)
    WR3: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)

  • ... oder ist das dann ein Azimut von 180°?
    Na auf jeden Fall sollen die Module genau Richtung Süden stehen :D


    Grüsse,


    sonnentempler

    15,45kW:


    WR1: SMA 5000TL 3 Strings mit jeweils 10 Sanyo HIP195 BE11
    WR2: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)
    WR3: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)

  • hab ich hier gegen einen Kodex verstossen? :shock:


    Gelesen wird der Beitrag aber schreiben möchte mir niemand...


    :cry::cry::cry:



    sonnentempler

    15,45kW:


    WR1: SMA 5000TL 3 Strings mit jeweils 10 Sanyo HIP195 BE11
    WR2: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)
    WR3: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)

  • Ich kenne die neue Generation Aleo leider nicht.


    Vor 2 Jahren kann ich nur sagen hätte ich die nicht gekauft. Der Rahmen war viel zu schwach, und die Dinger haben sich durchgebogen.


    Aleo ist soviel ich weis ein deutscher Hersteller. Seit diesem Vorfall habe ich allerdings weder Negatives noch positives gehört. Daher bin ich auch wenig hilfreich.

  • Lieber Sonnentempler,
    bitte hab doch ein bisschen Geduld. Hier sind so viele Frager und so wenig Antworter. Wenn du dich hier mal umschaust, bemerkst du sicher viel weniger unbeantwortete Postings, als in vielen anderen Foren. Sei deshalb nicht so sehr traurig, weil du ein wenig warten musstest. ;-)


    Aleo ist eine Vertriebsmarke. Der Hersteller ist SMD und der hat sich seit dem vergangenen Jahr mächtig gemausert. Es ist eine ostdeutsche Firma, deren Produktionsstätte Wert darauf legt, als Manufaktur (Solar-Manufaktur Deutschland) bezeichnet zu werden. Das traut sich heute kaum noch jemand, weil damit höchste Qualitätsansprüche signalisiert werden. SMD baut auch Klone für andere Firmen.
    Die Module von Aleo würde ich jedem Modul mit Namen aber unklarer Herkunft vorziehen!


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • herzlichen Dank für eure Antworten!


    Ich hatte gestern nur so ne Hektik weil ich mich bis heute Mittag entscheiden musste welche Module ich möchte. sorry :wink:
    Allerdings hatte sich das dann doch erledigt weil mein Solatuer mit Grippe im Bett liegt :roll:
    Die Entscheidung soll endgültig morgen fallen! Und zwar zwischen Aleo oder Shell!


    Doris
    Soll ich bei dieser Auswahl immer noch Aleo vorziehen?



    sonnige Grüsse,


    sonnentempler

    15,45kW:


    WR1: SMA 5000TL 3 Strings mit jeweils 10 Sanyo HIP195 BE11
    WR2: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)
    WR3: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)

  • Hallo Sonnentempler,
    wenn es bei Aufständerung 30° und Süd bleibt, solltest du monokristalline Module nehmen. Ich kenne weder die Mitsubishi-Module noch die von Shell.
    Von Shell gibt es hier im Forum ein paar positive Berichte. In anderen Foren habe ich aber auch schon anderes gelesen.
    Die Kriterien sollten schon klar sein: Nichts ohne Zertifikat aufs Dach!


    Lass dich nicht zu Abschlüssen drängen! Du ärgerst dich dumm und dämlich, wenn du später bemerkst, dass du etwas Wichtiges vergessen hast und in der Folge deine Anlage nicht so spielt, wie sie soll.
    Gut Ding will Weile haben und im nächsten Jahr kann man auch noch Module kaufen. Die Vergütung ist zwar ein paar Cent geringer, dafür gibt es die aber für fast 21 Jahre.


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • Hi Doris,


    die Module von Aleo sind zertifiziert, das weiß ich.
    Allerdings hab ich keine Ahnung ob mono oder poly.
    Ich hab die Schienen für die Aufständerung bereits montiert, das Wetter lässt mich auch nicht mehr ewig warten, die Bank wartet auch nur noch aufs "go".
    Heisst also ich werd mich morgen entscheiden müssen,und mein Gefühl sagt mir SMD-Module von Aleo.
    Ich kann mir nicht vorstellen das ich mit deutscher Qualität was falsch machen kann! .....hoffe ich... :roll:


    Grüsse,



    sonnentempler

    15,45kW:


    WR1: SMA 5000TL 3 Strings mit jeweils 10 Sanyo HIP195 BE11
    WR2: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)
    WR3: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)

  • Die Aleo´s gibts als mono wie auch als poly.


    Na da bin ich ja mal gespannt was ich morgen zu hören krieg...


    Grüsse,


    sonnentempler

    15,45kW:


    WR1: SMA 5000TL 3 Strings mit jeweils 10 Sanyo HIP195 BE11
    WR2: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)
    WR3: SMA 4200TL 2 Strings mit jeweils 15 Aleo S03 160W (mono)