17367 Eggesin/Vorpommern 4,05 kWp

  • Die Anlage ist am 20.10.2005 ans Netz gegangen im Versorgungsgebiet der eon edis.


    Daten der Anlage:


    18 x Solarwatt M230/96 GET AK 225Wp = 4,05 kWp (laut Flashreport 4,25 kWp)
    1x Sunways NT4000


    Jörg

  • Glückwunsch Jörg zur Anlage,
    ist zwar recht kurz in Betrieb , aber wie bist Du mit den Modulen zufrieden ?
    Möchte mir 2006 auch eine Installieren und suche noch nach guten Modulen.
    Was kostete bei Deiner Anlage ein kwp/netto


    Gruß Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Die Anlage läuft bis jetzt ohne Probleme. Eine Aussage über Qualität der Module kann ich im Monent nicht machen, da die Anlage erst kurz im Betrieb ist. Bis zum 04.12.2005 hat die Anlage 173 kWh laut Wechselrichter erzeugt (Zähler 184 kWh).
    Die Wafer stammen nach meiner Vermutung von Sunways, da die Daten von Solarwatt mit Wafern von Sunways übereinstimmen und Sunways einen Liefervertrag mit Solarwatt hat.
    Der Nettopreis betrug 4550 EUR/kWp netto bei Selbsmontage. Die Module waren einen Glücksgriff, der Händler führt eingentlich Photowatt, Sanyo, Sharp und Mitsubishi.


    Jörg

  • Seit Mitte April ist ein Solarlog 100 am Wechselrichter angeschlossen. Die alten Tagesdaten habe ich in den Solarlog eingespielt, somit sind alle Erträge dargestellt.


    Der Solarlog ist an einem analogem Modem angeschlossen, dadurch werden die Erträge nur zweimal am Tag aktualisiert (Ein- und Ausschalten des WR).


    Hier die Link zur Webseite: http://www.solarlog-home.de/pv-gloede/


    Jörg

  • Das erste Jahr war am 19. Oktober vorbei. Es wurde ein Ertrag von 910 kWh/p erreicht. Der geplante Ertrag von 850 kWh/p wurde damit übertroffen, obwohl die Anlage nur eine Neigung von 12° besitzt. Die geringe Neigung ist im Sommer von Vorteil (bei Sonnenertrag.de war die Anlage im Juli unter den Top 5).


    Die angezeigten Werte auf der Solarlogseite sind leider etwas zu hoch. Ich muß den Korrekturfaktor bei Gelegenheit kontrollieren. Da der Solarlog als richtige Fernüberwachung läuft (wohne in Berlin), kann ich den Faktor erst ändern, wenn ich wieder vor Ort bin,


    Sonnige Grüße,
    Jörg


    PS: Auf der Solarlog-Webseite ist jetzt ein Foto der Anlage zu sehen

  • Hallo Jörg
    Glückwunsch zum guten Jahresergebnis.
    Mit sonnigem Gruß
    Eberhard

  • Zitat von JörgG


    Die Wafer stammen nach meiner Vermutung von Sunways, da die Daten von Solarwatt mit Wafern von Sunways übereinstimmen und Sunways einen Liefervertrag mit Solarwatt hat.


    Der Nettopreis betrug 4550 EUR/kWp netto bei Selbsmontage. Die Module waren einen Glücksgriff, der Händler führt eingentlich Photowatt, Sanyo, Sharp und Mitsubishi.


    Jörg



    Stimmt beides - die Wafer der Griff :-)