Austrosolar International Limited & Co. KG

  • Hallo,


    seit geraumer Zeit inseriert in einer lokalen Tageszeitung die oben genannte Firma. Sie preist damit ihre günstigen Photovoltaik Module an.
    Habe mir ein Angebot dieser Firma machen lassen und stehe nun von der generellen Frage, ob ich denen mein Vertrauen schenken kann,
    obwohl die Modalitäten nichts für schwache Nerven sind:


    -35% Vorrauszahlung bei Vertragsabschluss
    -k e i n e Vorrauszahlungsbürgschaft
    -Firmierung mit keinem persönlich haftenden Gesellschafter in Deutschland (laut google betreibt die Firma einen vertrauenserweckenden Briefkasten in Birmingham)


    Ich will die oben genannte Firma nicht schlecht machen, da ich keine Erfahrungen mit diesen gesammelt habe, außer dass der Vertreter die Materie versteht und einen seriösen Eindruck hinterlässt.
    Hat jemand mit Austro Solar Erfahrungen gesammelt?



    Vielen Dank für Eure Beiträge

  • Ich kenne das Unternehmen zwar nicht aber die von dir genannten Rahmenbedingungen sind meiner bescheidenen Meinung nach doch denkbar schlecht.


    Ich für meinen Teil würde dort nicht einen Cent lassen, wäre mir zu unsicher. Limited, wer macht denn sowas? :) Und dann auch noch 35% bei Auftragserteilung ohne auch nur irgendeine Sicherheit? Never!


    Zusätzlich könnten da evtl. Probleme mit dem Namen des Unternehmen und damit dann auch hohe Kosten auf die Firma zukommen. Da gibt es wohl einen Interessenverbund, der genauso heißt aber wohl um ein vielfaches größer ist (es sei denn, der ist in dem Verbund drin, konnte ich jetzt auf die Schnelle aber nicht finden)


    Ist aber nur meine Meinung, das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

  • Hallo,


    habe euren Beitrag gelesen. Wir hatten mit der Firma bereits das Vergnügen.
    Ende der Geschichte:


    Vertrag wurde rückgängig gemacht leider war dies nur durch einen Anwalt möglich.

  • Hallo ich beschäftige mich auch mit den Themen PV und solare Heizungsunterstützung.


    Ich kann euch nur raten von dieser Firma die Finger zu lassen. Eine seriöse Adresse für PV und Luftheizung ist Grammer Solar GmbH Oskar-von-Miller-Straße 8, 92224 Amberg.

  • Wir haben vor drei Jahren eine 30 kwp-Anlage von der Fa. Austrosolar gekauft und waren und sind absolut zufrieden.
    Und die Zahlunsbedingungen in den damals eingeholten Angeboten waren ähnlich oder gleich.
    Wir waren überzeugt von der Kompetenz und unsere Erwartungen an den Ertrag der Anlage wurden weit übertroffen.
    Unser Nachbar ärgert sich grün und blau, wir haben jedes Jahr fast ein Fünftel mehr Strom erzeugt, als er,
    aber damals war er ja der Schlauste.
    Wir sind mit der Firma sehr gut gefahren.

  • hallo ulli 57,
    das ist aber schön daß du so gute Erfahrungen mit dieser Firma gemacht hast
    und daß du uns in deinem ersten Beitrag gleich daran teilhaben lässt
    vielleicht schreibst du auch ein wenig mehr Infos über deine Anlage und die deines Nachbarn


    ich kenne auch einige Anlagen, die sogar über ein Fünftel mehr Strom erzeugen, als meine.
    Deshalb muß ich mich aber doch nicht gleich grün und blau ärgern!


    Ich kenne die genannte Firma nicht
    aber auf mich wirkt die Firmenkonstruktion mit einer Ltd. nicht vertrauenswürdig
    ich finde, daß sich da der Gedanke aufdrängt, warum haben die das so geregelt?

  • mal angenommen du würdest eine frau suchen, was würdest du tun ?


    du könntest in ein caffee gehen, und feststellen dass dort viele viele
    hübsche intelligente willige singel frauen sind, die deine sprache sprechen
    und mit denen du auf einer wellenlänge bist und die gerne mit dir
    eine familie gründen würden.


    du könntest auch feststellen, dass auf deiner arbeit viel viele
    hübsche intelligente willige singel frauen sind, die deine sprache sprechen
    und mit denen du auf einer wellenlänge bist und die gerne mit dir
    eine familie gründen würden.


    du könntest aber auch in die weite weite welt fahren,
    (die möglichkeiten sind allgemein bekannt)
    dir in deiner not dort eine unterjubeln lassen,
    die womöglich auch noch an dich in gebrochenen englisch ettliche forderungen
    stellt und womöglich als geschenk auch noch ihre halbe sippschaft mitbringt.
    deine auserwählte sammt sippschaft freut sich natürlich darüber
    dass ein hecht wie du den weg in die welt gefunden hat.
    Klar, wenn du gerne ausländisch isst, und wenig mit ihr sprechen willst
    aber trotzdem ein turbulentes leben möchtest, wäre das evtl. auch eine möglichkeit.


    grüsse vom dach

    Umsatz ist Ehrgeiz, Gewinn ist Intelligenz

  • Hallo alle!
    bin neu hier, plane eine Anlage mit 4 kw, und hatte von dieser Firma bei eBay einen Wechselricher ersteigert, zur Bezahlung und Lieferung ist es nicht mehr gekommen weil die Firma von eBay ausgeschlossen wurde,



    mit sonigen Grüßen aus Oberösterreich

    7,2kWh LiFeYPo4 Speicher eigenbau seit Feb 2012 , (24V/300Ah), PV, seit Juni 2011: 3 kW Süd, 1,5 kW Ost, 1,5 kW West , (32x Suntech 190) WR: Power.one-PVI 3,6, -- 60m² ST seit 1995, 10m³ Puffer, Pellets-Kaminofen

  • finger weg von dem unternehmen! wir hatten schon das vergnügen! zwar funktioniert unsere photovoltaikanlage nach einem jahr noch ohne probleme (ca. 600 module), jedoch wurde der heizkessel für die für die betonkerntemperierung des gebäudes völlig falsch angeschlossen und völlig falsch dimensioniert. auf dem kompletten bau wurde gepfuscht, nie erfolgte eine planung, alles wurde überschlagsmäßig berechnet. es handelt sich hierbei um ein 2-stöckiges unterkellertes gebäude mit ca. 3000 m² fläche. die betonkerntemperierung wurde unsachgemäß gelegt, blanke kunststoffrohre ragen aus dem beton - ohne jegliche manschetten. die heizkreise können nicht einzeln angesteuert werden. die arbeiten wurden seitens austrosolar abgebrochen, da die einfach überfordert waren. die fußbodenheizung wurde mit den eigenen krauthöfer thermoflair paneelen ausgestattet aber eben auch ohne heizlastberechnung etc. laut gutachter liegt der schaden bei ca. 200.000.- €, der derzeit von einer anderen firma aufwändig behoben, bzw eingedämmt wird. der firmenname wird ständig gewechselt - nennt sich nun "heiz (k)clever". mag sein, dass photovoltaikanlagen aber noch die "stärke" der firma sind. "Austrosolar" gilt derzeit als insolvent.