Zweitanlage auch über KFW

  • Hallo,


    meine erste PV-Anlage ist gerade am Netz und schon treibt mich der Gedanke ob`s nicht noch eine weitere sein dürfte :D


    Ist eine zweite Anlage ebenfalls bis max. 50.000 EUR für mich über die KFW zu finazieren?

    Gruss Stefan



    16,18 kWp Kyocera KC-190+200 GHT-2, Sunways NT6000+NT5000
    29,70 kWp Yingli YLDJ 165 (23V), Kostal Piko 4.2/5.5

  • Hallo Steff,
    grundsätzlich geht das natürlich. Es hängt alleine von der Qualität der Sicherheiten ab, die du stellen kannst. Und nach meiner Information nur bei der Bank, die dir das erste KfW-Darlehen besorgt hat.


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • Selbstverständlich kann man ein KfW-Programm so oft nutzen wie die Bank mitmacht. Wie Doris schon sagte, müssen die Sicherheiten und die Bonität ausreichend sein.


    Man muss nicht bei der gleichen Bank bleiben, wenn man genügend Sicherheiten einbringen kann ( z.B. Immobilien, Bausparverträge, Wertpapiere ).

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Ja dann, fahre ich weiter mit wachen Augen durch die Gegend und sondiere mögliche Dächer :)

    Gruss Stefan



    16,18 kWp Kyocera KC-190+200 GHT-2, Sunways NT6000+NT5000
    29,70 kWp Yingli YLDJ 165 (23V), Kostal Piko 4.2/5.5

  • Und warum "nur" Dächer?
    Kommt natürlich darauf an, was du willst. Rendite oder Umweltschutz oder beides.
    Und warum willst du dann alles selber machen?
    Wenn du in diesem Jahr noch was in die Reihe kriegen willst, musst du aber stramm arbeiten. Kauf dir lieber eine fix und fertige und schon stromeinspeisende Anlage.


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • Hallo Doris,


    nun Dächer finde ich am "naheliegendsten" :wink:


    Nein, ich denke dieses Jahr wirds nichts mehr, wie ich schon andernorts geschrieben habe bin ich gerade erst mit meiner ersten Anlage ans Netz gegangen.


    Aber was meinst du mit "Kauf dir liebr eine fix und fertige Anlage"?

    Gruss Stefan



    16,18 kWp Kyocera KC-190+200 GHT-2, Sunways NT6000+NT5000
    29,70 kWp Yingli YLDJ 165 (23V), Kostal Piko 4.2/5.5

  • Nun, ich glaube nicht, das du in diesem Jahr noch für dieses Geld eine Anlage mit vergleichbarer Rendite und Sicherheit kriegst. Sauber kalkuliert und technisch ausgereift.


    Sieh dir das hier mal genau an und rechne nach!


    Die technischen Angelegenheiten guckst du hier: http://www.solonmover.com


    und die kaufmännische Seite hier: http://www.solaroptimal.de


    Die Anlagen selber findest du rechts am Zugang zur Anlagenüberwachung


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • Hallo


    ansonsten versuch es mal bei der GLS-Bank, die finanzieren bis 25000€ gegen "verpfändung" der einspeisevergütung...sieh selber unter
    http://www.gls.de/photovoltaik.html
    so steht es dort zumindest...


    sonnige grüße
    Jörg


    PS: ich hoffe das die veröffentlichung der GLS nicht unter unerlaubte werbung fällt!!