Was haltet Ihr von folgender Photovoltaikanlage

  • Die Photovoltaikanlage hat eine Größe von 8,1 kWp.


    Die Anlage kostet komplett mit Montage 39.354,31 Euro.
    Folgende Leistungen sind dabei:


    a) Betriebsfertige Lieferung und Montage einer Photovoltaikanlage mit 8.100 Wp
    b) 81 Stück Solarmodule (Leistung je 100 Wp), Alurahmen, mit Tyco-Stecker und Kabel oder vergleichbare Solarmodule
    c) 2 Stück Netzwechselrichter inkl. Display und Garantie
    d) 2 Stück Generatoranschlusskasten mit DC Freischalter und Überspannungsableiter
    e) ca. 375 m Solarkabel, UV-beständig, halogenfrei, witterungs- und hitzebeständig
    f) 1 Satz komplettes Befestigungssystem (Alu und V2A) für Aufdachmontage und stehende Anordnung der Module in einem geschlossenen Feld, inklusive Alu Profil, Modulklammern, Schrauben, Dachhakenbefestigungsschrauben und zusätzlichem Befestigungsmaterial
    g) Leistungen: Anmeldung bei VNB und Inbetriebnahme mit VNB mit sämtlichen Unterlagen
    h) Projektleitung und Beratung bei Verhandlungen mit dem VNB
    i) Montieren und nach der Montage wieder demontieren eines Zimmererfangnetzes entlang der Traufe
    j) Verbringung der Module vom Boden auf das Dach
    k) Betriebsfertige Montage und Verdrahtung der Module und Wechselrichter sowie Montage der Generatoranschlusskästen und Verlegung der DC Leitungen im und am Gebäude
    l) Einbindung des Solargenerators und der Generatoranschlusskästen in den örtlichen Potentialausgleich
    m) Lieferung und Montage des Elektromaterials für Anschluß und Absicherung der Wechselrichter
    n) Aufrüsten der bestehenden Zählerverteilung zur Aufnahme des Bezugszählers und eines Photovoltaikzählers
    o) Lieferung und Montage einer neuen Zählervorsicherung
    p) Dokumentation der kompletten Anlage bestehend aus Übersichtsschaltbild der gesamten Anlage, Übersichtsplan Dachaufteilung, Wechselrichterbelegung, Stangverschaltung, Technikdaten
    q) Material und Lohn


    1. Ist die Photovoltaikanlage teuer?


    2. Was haltet Ihr von den Solarmodule


    3. Was haltet Ihr von den Netzwechselrichtern?


    4. Die Einnahmenschätzung geht von 7700 kWh/a (Startwert) aus und soll eine jährliche Einspeisung von ca. 4.178,00 Euro erzielen. Auf 20 Jahre soll die Anlage (nach Abzug der Alterung) eine Einspeisung von insgesamt 80.122 Euro erzielen.
    Demgegenüber stehen die Kosten der Anlage von ca. 40.000 Euro (ohne Mehrwertsteuer). Diesen Betrag würde ich in voller Höhe über die Umweltbank finanzieren. Dabei würde ich an Zins (2,85 %Nominal) monatlich 95,00 Euro (jährlich 1140,00 Euro) zahlen und an Tilgung monatlich 316,23 Euro (jährlich 3794,72 Euro) zahlen.


    Rendiert sich die Anlage? Sind die Annahmen realistisch?

  • Erstens kann ich nicht ersehen was es für Module sind. Zweitens ist zum Thema Preis und ertrag schon alles gesagt. Ich denke es wird nicht sinnvoller und richtiger wenn man es ständig wiederholt.


    Schau unter http://www.pv-ertraege.de unter deiner Region, und vergleich die letzten Jahre mit deinem erstrebten Betrag.
    Die Anlage rentiert sich dann, wenn du alles was wir geschrieben haben, abhaken kannst, und zufrieden zustimmen kannst. Solange du immer noch ein vielleicht oder eventuell entdeckst, mußt du nachverhandeln.


    Die Displays an den WR sind sinnlos, du solltest einen Datenlogger benutzen.

  • Dein Installateur wird über das Geschäft sehr erfreut sein :D und die Umwelt und wir als Bewohner dieser Erde werden dir ewig dankbar sein. Wenn du nun auch noch zufrieden bist, steht dem Geschäft nix mehr im Wege.


    Es sind durchschittliche Module mit einem marktüblichen Wechselrichter. Der Preis dürfte zur Zeit marktüblich sein.

  • Hallo starmanu13



    Die Anlage kostet komplett mit Montage 39.354,31 Euro. Mit oder ohne Mehrwertsteuer. warscheinlich mit oder?


    MFG Bleem



    wenn mit wie kriegt ihr die preise so hin unter 4800-5000 je KW geht in Hessen nichtz.(ohne Mehrwertsteuer)

  • Geiz ist Geil aber nicht bei Photovoltaikanlagen !


    Gute Wechselrichter geben 10 Jahre Garantie
    Sind die Module nach Leistung aussortiert ??
    Kommen die Module aus Deutschland ?
    Wie lange ist die Leistungsgarantie der Module (hoffentlich25Jahre)
    Wie lauten die Leistungsdifferenzen der Module in Prozent
    Ist im Preis der Stromzähler drin
    Viele grüße