Preise für kWh Verbrauchsstrom in den USA

  • Interessant.
    Also verbraucht ein durchschnittlicher US-Haushalt mehr als dreimal soviel Strom wie unser Haushalt, und sie bezahlen für die kWh nur ein Fünftel von dem, was wir bezahlen.
    Schön ist die Einführung in die Einheiten, Watt und Kilowattstunde etc.pp. Das müsste da auch der letzte Depp kapieren.... :wink:


    Gruß
    Andrea

  • Interessant.
    Also verbraucht ein durchschnittlicher US-Haushalt mehr als dreimal soviel Strom wie unser Haushalt, und sie bezahlen für die kWh nur ein Fünftel von dem, was wir bezahlen. .... :wink:


    Gruß
    Andrea

    ich habe ein paar Jahre in America ~ USA gelebt:

    Es war eine total sorgenfreie Zeit, der Spritpreis ungefähr¼ von dem Preis, was es in Deutschland kostet, und der Strom hat tatsächlich ungefähr ⅕ des Preises Wie in Deutschland gekostet.....


    Wasser preis: $ 2.50 pro cubic Gallon ...... das ist ungefähr ⅛ des Wasserpreise's in Deutschland.....


    1 Gallon³ sind 3,780 Liters


    Da brauchte man sich keine Sorgen um Bezahlung oder Verbrauch machen, da Strom und Wasser nicht künstlich überteuert gewesen sind


    Im US state LA selbst heute noch die Strompreise bei $ 0.07 ( also 7 US Cent)

    $ 1.00 = € 0.86


    Also 7 US Cent = 6 €-cent .......( € 0.06)

    Somit noch billiger, als im billigsten Strom Land in Europa, in Bulgarien

  • total sorgenfreie Zeit, der Spritpreis ungefähr¼ von dem Preis, was es in Deutschland kostet, und der Strom hat tatsächlich ungefähr ⅕ des Preises Wie in Deutschland gekostet.....

    Jetzt wirst du gleich von den Klimafetischisten geteert und gefedert.

    • Der Jammer bei den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selber anfangen.
    • Im Leben kann man immer neu anfangen, aber nie von vorne.
  • total sorgenfreie Zeit, der Spritpreis ungefähr¼ von dem Preis, was es in Deutschland kostet, und der Strom hat tatsächlich ungefähr ⅕ des Preises Wie in Deutschland gekostet.....

    Jetzt wirst du gleich von den Klimafetischisten geteert und gefedert.

    Das geteert und gefedert mag ja sein, trotzdem war es eine sorgenfreie Zeit


    Und wenn Sprit in den USA nur ¼ kostet, heisst dass im umkehrschluss, das in Deutschland ¾ Steuern drauf liegen.....

    Die sich der Staat unter dem Deckmäntelchen des vermeintlichen Klimaschutzes einsteckt, und die Klima Fetischisten das aus Unwissenheit sogar noch beklatschen


    Beim Strom sieht es ja noch schlimmer aus, wenn der in den USA nur ⅕ kostet, /

    Da sind dann ⅘ Steuern drauf, welche unterschiedlich niedliche Namen tragen Oh, wie zB EEG Umlage usw. Usw. Usw....


    man muss ja mal bedenken, dass die Energie Beschaffungspreise, dass Barrel crude oil weltweit den gleichen Preis haben, der unterschiedliche Preis macht sich nur durch unterschiedliche Besteuerung aus.


    Selbst die unterschiedliche Besteuerung des Preises für gasoline ist ja auch in den USA, so ist z.b. in California und Nevada der Sprit durch Steuern am teuersten, wobei NV die Republic of California noch topped.....


    In Georgia, Texas, New Mexico, Louisiana, Alabama und so weiter ist der Sprit um einiges günstiger. Nur in Florida ist da wieder teurer, und dieses auch wegen den Steuern sind wahrscheinlich verursacht durch die ganzen snowbirds, die aus dem reichen Norden kommend im Sunshine State überwintern, und meistens mit ihren RV's anreisen.....


    Selbst in New York sieht man diese Preisunterschiede, Man fährt einmal über die Brücke nach New Jersey, und schon kostet die gallon gasoline $ 0.60...... (60 US CENT) WENIGER


  • Erstens gibt es in den USA keine 0.75 liter Flaschen , die geringste Menge ist ein Quart, das ist ein knapper Liter oder um es genau auszurechnen 945 ml


    Und zweitens kostet das Gerolsteiner in Deutschland an der Kasse auch keine 50 Cent, sondern 75 Cent

  • Und wenn Sprit in den USA nur ¼ kostet, heisst dass im umkehrschluss, das in Deutschland ¾ Steuern drauf liegen.....

    Oder aber, dass die Amis den Sprit subventionieren.

    Je 4,65 kWp im Norden, Süden und Westen, 4,34 kWp im Osten auf dem Dach mit 25 ° DN

    Kostal Plenticore 8.5 und Kostal Plenticore 10.0 mit BYD HVS 10,2 kWh

    Plus-Energie-Haus mit Gas-Heizung

  • WOB-7022475 ...und der nächste "die da oben" und "der pöse Staat" Troll... Du lebst freiwillig in D? Dann geh doch einfach zurück in die "Sorgenfreie USA"


    Der Thread ist schlappe 11 Jahre alt.. was soll das?

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°

    4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    12,58 kWp 37xIBC Monosol 340, Symo 10.0.3M O/W 39° Selbstbau - Dach voll rulez!

    14m² ST auf Verschattungsrestdachzipfel O 39°, Heizung Panasonic Aquarea J WP 5kW

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen: