Green building i.d. USA: NYC erhält ein Umweltzentrum mit PV

  • Hallo allerseits,


    eben begegnete mir in einem Buch zur Waterfront von New York City, das im Jahre 2004 herausgegeben wurde, ein interessantes grünes Projekt. Beschrieben wird die Neuanlage eines Parks auf Manhattan am Ufer des East River. Hinweise fanden sich auf ein Bauvorhaben, das "Environmental Education Center". Beauftragt wurde damit das Architekturbüro Kiss + Cathcart. Das Projekt erhielt inzwischen eine andere Benennung: Stuyvesant Cove Environmental Learning Center. Aus dem Dossier des Architekturbüros selbst geht hervor, daß im Herbst 2009 mit dem Bau begonnen wurde. Das Projekt läßt sich hier betrachten:


    http://www.kisscathcart.com/pdf/solar2.pdf


    Grüße aus NYC. Hier fällt derzeit viel Schnee vom Himmel.


    VUB

  • Hallo allerseits,


    das Architekturbüro Kiss + Cathcart entpuppt sich als interessantes Büro für die Nutzung der Photovoltaik. Eine ausgedehnte Bahnhofsüberdachung der Subway im traditionellen Ausflugsgebiet der New Yorker erhielt transluzide Photovoltaikelemente, um eine geschlossene und gekrümmte Dachfläche ausbilden zu können:


    http://www.kisscathcart.com/pdf/StillwellAvenue.pdf


    Da lacht das Herz, wenn Photovoltaik zugleich zur wasserdichten Dachfläche wird, die auch noch tagsüber die Bahnsteige erhellen kann, da sie transluzid ausgeführt wurde.


    VUB

  • Zitat von VUB

    Da lacht das Herz, wenn Photovoltaik zugleich zur wasserdichten Dachfläche wird, die auch noch tagsüber die Bahnsteige erhellen kann, da sie transluzid ausgeführt wurde.


    Meine Oma hätte gesagt: "Deine Geschichten und Rothschilds Geld ..."


    Bevor Du so einen Quatsch schreibst, recherchiere doch mal. Hier, auf Seite 8, steht: "The glass is 95% transparent, and the PVs are 5% transparent".


    Aus diesen 5% machst Du eine: "wasserdichte Dachfläche, die auch noch tagsüber die Bahnsteige erhellen kann"


    Quatschkopp ! Sagt ein ehemaliger Reporter, der immer versucht hat Fakten zusammenzutragen, bevor er eine Sau durchs Dorf trieb.


    Spätestens bei den Leistungsangaben müßte man automatisch über einen Taschenrechner fallen ...


    GLu

    (42xSuntech STP210-18/Ub ... Durchschnittsleistung seit 2011 = 1.107 kWp)
    Sollten Sie gezwungen worden sein, diesen Beitrag zu lesen, rufen Sie die Polizei !

  • Rauhe Töne gegen Jahresende auch in den anderen Theads.



    GLU ich glaube du verkennst den eigentlichen Gedanken.


    Der Bahnhof dient nicht als Kraftwerk. Es wird versuchst Lösungen aufzuzeigen, die PV in die Architektur mit einzubinden.
    Hier wird Design mit Nützlichkeit verbunden.


    und was ist an der Aussage falsch ?!


    Wenn das Glas zu 95% transparent ist, oder verkenne ich da jetzt was !


    Guten Rutsch euch allen und ein erfolgreiches Jahr 2010 !!!!


    Grüße Ron

    Hybrid Anlage:1,5 kWp Solar Swiss Ag/Astom Ag Solar Panel,WR: 3000 W reiner Si Fraron,2500 W Fraron modi,
    SMA SI2224,Steca PR3030,Phocos MPPT 100/30,Phocos CXN40-1.1 mit CMX 1.2,IVTSC30

    2 Mal editiert, zuletzt von PEE Photovoltaics ()

  • Zitat von PEE Photovoltaics


    GLU ich gaube du verkennst den eigentlichen Gedanken.


    Ich glaube nicht ... der eigentliche Gedanke ist Wichtigmacherei !


    Zitat von PEE Photovoltaics


    Der Bahnhof dient nicht als Kraftwerk. Es wird versuchst Lösungen aufzuzeigen, die PV in die Architektur mit einzubinden. Hier wird Design mit Nützlichkeit verbunden.


    Das ist doch klar ... aber man kann Geschichten auf zweierlei Art erzählen, so wie die BLÖD-Zeitung oder so wie sagen wir das Handelsblatt ... das ist mein Ansatz.


    GLu

    (42xSuntech STP210-18/Ub ... Durchschnittsleistung seit 2011 = 1.107 kWp)
    Sollten Sie gezwungen worden sein, diesen Beitrag zu lesen, rufen Sie die Polizei !

  • Habe mal den Bericht überflogen,


    eigentlich nicht ganz so verkehrt:


    41.000 m² PV Fläche mit einer Nennleistung von 190 kWp und einer Peakleistung von 160 kWp (gewölbte Fläche)


    Also doch nicht ganz ohne! Schön umgesetzt, was das Design betrifft.


    Denke aber auch das dies Ansichtssache ist !

    Hybrid Anlage:1,5 kWp Solar Swiss Ag/Astom Ag Solar Panel,WR: 3000 W reiner Si Fraron,2500 W Fraron modi,
    SMA SI2224,Steca PR3030,Phocos MPPT 100/30,Phocos CXN40-1.1 mit CMX 1.2,IVTSC30

  • Korriert ...

    (42xSuntech STP210-18/Ub ... Durchschnittsleistung seit 2011 = 1.107 kWp)
    Sollten Sie gezwungen worden sein, diesen Beitrag zu lesen, rufen Sie die Polizei !

  • Zitat von PEE Photovoltaics

    41.000 m² PV Fläche


    41.000 Square-Feet !!! Das sind 1/11 m² ... = 3.800 m² ... wenn schon ...
    Und bei der ca. -10° Azimut [url=http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=Coney+Island+Stillwell+Avenue+Terminal&sll=51.151786,10.415039&sspn=20.474872,30.849609&ie=UTF8&cd=1&hq=&hnear=Coney+Island-Stillwell+Avenue&ll=40.577236,-73.980947&spn=0.003019,0.003766&t=h&z=18]Ausrichtung[/url] nicht der Oberhammer ...


    GLu

    (42xSuntech STP210-18/Ub ... Durchschnittsleistung seit 2011 = 1.107 kWp)
    Sollten Sie gezwungen worden sein, diesen Beitrag zu lesen, rufen Sie die Polizei !

    Einmal editiert, zuletzt von GLu ()

  • Zitat von Betatester

    Nix neues....siehe zb. Hauptbahnhof in Berlin


    Danke, Betatester ... Du bestätigst meinen Eindruck des über VUB Geschriebenen ...


    GLu
    den das gleich wieder an den "Fatfree Vinegar" vom Mount Rushmore erinnert ...
    "eh Leute ... eh' alle herhören ... in Amiland gibts fettreien Essig" ...
    "echt, boah ... is der nich eh' fettfrei ?"

    (42xSuntech STP210-18/Ub ... Durchschnittsleistung seit 2011 = 1.107 kWp)
    Sollten Sie gezwungen worden sein, diesen Beitrag zu lesen, rufen Sie die Polizei !