SunnyBeam oder SolarLog ????

  • Hallo


    Habe nun seit drei Wochen ne PV-Anlage mit 6,27 kwp die ich eigentlich gerne auch überwachen würde. Mit Piggy Pack welches ich ja brauchen würde
    ( ca 110 € ) wäre mein SMA 5000 TL ja soweit schonmal anschlussfertig.
    Wenn ich jetzt das FunkPiggy nehmen würde könnte ich mit nem Sunny Beam doch recht kostengünstig die Daten auslesen. Aber ins Internet stellen würde dann nur über PC der auch an und online ist funktionieren oder ???
    Oder könnte ich den SunnyBeam auch an die USBSchnittstelle meines Routers Siemens SX541 hängen und die Daten so ins Netz stellen, ohne PC ?
    Oder sollte ich das ganze lieber über SolarLog100 machen ???
    Netzwerkkabel wäre auch da bis zum Router der ja immer online ist ???
    Oder gibt es wirklich bald noch eine wesentlich kostengünstigere Alternative ??
    Bin nämlich nicht gewillt viel mehr wie 300 € auszugeben.


    Wäre über eure Meinungen und Erfahrungen sehr dankbar !!!


    Vielen Dank schonmal im vorraus.


    Frank

  • Du willst praktisch die eierlegende Wollmilchsau. Tja mit dem sBeam geht dein Wunsch nicht. wie du schon festgestellt hast läuft das nur über einen PC mit Internetanschluß


    Ob dies der Solarlog 100 kann, weis ich leider nicht, aber setz dich mit Jörg Karwath in Verbindung. Das was sich der Jörg da einfallen lassen hat verdient Respekt.


    Ich weis nur daß es mit der Webbox von SMA sicher geht, aber die kostet ja schon 500 € + Piggyback :D

  • Hallo Frank, Hallo Lothar
    ja der SolarLog100, die eierlegende Wollmilchsau :D, kann das.
    Eine Anlage mit SMA 5000 TL könnt ihr hier anschauen:
    http://www.pv-appel.de


    Wen's interessiert:
    Einen Blick "in" den SolarLog100 werfen kann man jetzt auch unter "Testzugang" auf http://www.solare-datensysteme.de
    Bitte bedenkt, dass ihr Euch direkt über eine schmalbandige DSL Leitung auf dem SolarLog befindet, die Antwortzeiten sind also nicht die schnellsten.


    Viele Grüße,
    Jörg