29,53 kWp in der Hildesheimer Börde, Jahresend-Countdown

  • Ich werde hier mal etwas zu meiner Anlage berichten.


    Beschäftigt hab ich mich mit der Realisierung erst recht spät Ende Juli. Nach einigen Angeboten dann Ende September bestellt mit vorraussichtlicherer Lieferung 46./47.KW


    * Wirtschaftsgebäude Baujahr 1922
    * Dachfläche 35x10,5/13,5m
    * Ziegeleindeckung im noch guten Zustand
    * Dachneigung 35 Grad
    * Ausrichtung SSO 158 Grad
    * leider Verschattung von einem hohen Nachbargebäude
    * Standort: 31174 Hildesheimer Börde
    * prognostizierter Ertrag laut Dachdecker: 845 kWp (bewußt konservativ damit man sich über Mehrerträge freuen kann)


    Habe mich bewußt für "deutsche" Produkte entschieden.


    Am liebsten hätt ich natürlich 30 Module weniger genommen, aber die 225W-Module waren schon damals nicht mehr zu annehmbaren Preisen verfügbar.


    Sovello SV T190 sollten es nun werden, Ende Oktober dann die Nachricht das nur noch 180er lieferbar seien. Sollten dann 8 Module mehr sein und entsprechend andere WR-Konfiguartion.


    Geliefert wurde die Anlage gestern. Mit Schrecken mußte ich feststellen das zuwenig Module und falsche WR geliefert wurden, ebenso zuwenig Befestigungsmaterial.


    Module, Bef.mat. und 2 der 3 WR sollen laut Aussage des Händlers kurzfristig nachgeliefert bzw. getauscht werden. Der "große" WR Fonius IG+150 ist nun momentan der "Knackpunkt" der mich verständlicherweise etwas beunruhigt, denn der Jahresend-Countdown ist nun eingeläutet.


    Falls noch jemand einen neuen WR kurzfristig vermitteln könnte wäre das toll.

    Werde dann beizeiten hier berichten wenns was neues gibt.


    Sonnige Grüße
    Harvester66


    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • Harvester66


    Ziegeleindeckung im noch guten Zustand


    Das ist ja vllt. ganz ok ABER du dardst nicht nach den Ziegel schauen sondern nach den Sparren ob die noch ok sind.
    Die Anlage wiegt einiges und muss mind. 20Jahre heben.



    Grüße

    Behandle Jeden so, wie du selbst behandelt werden willst


  • Ja klar muss man das als gesamtes betrachten, das haben wir auch mit 2 Fachleuten gemacht und beide waren der Meinung das das okay ist.
    Also auch die gesamte Holzunterkonstruktion ist in einem guten Zustand, auch wenn sie bereits so alt ist.


    Statik habe ich (noch) nicht machen lassen, soll aber noch folgen.
    Kann ich das auf die Anlagenkosten rechnen oder könnte ich das betrieblich "absetzen", also die Statik bzw. Maßnahmen dafür?


    Ich gehe nicht von einer Problematik aus, falls doch könnten wir 100 m² statisch verstärken


    Sonnige Grüße
    Harvester66

    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • na dann ist ja gut das Du das alles überprüfen hast lassen.


    Zwecks deiner Frage des Statiker musst dich allerdings an jemand anderes wenden, am besten dein Steuerberater fragen oder im Finanzamt anrufen wie dort am besten fährst.


    grüße

    Behandle Jeden so, wie du selbst behandelt werden willst

  • Moin harverster,


    Alle Kosten die mit der Errichtung der Anlage in Zusammenhang stehen, können bein FA angegeben werden. Auch Fahrkosten um Referenzanlagen des Solarteurs zu besichtigen. Wenn ich "alle" scheibe meine ich natürlich nicht das Haus wo die Anlage drauf steht. ;)

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • So, heute gings dann los, nachdem ich die Module am Wochenende sortiert hatte.


    Aufgrund der "Schattenproblematik" des Nachbargebäudes überlegen wir einen String auf einem anderen Dach unterzubringen.


    Da ich ja leider keine 225er Module mehr bekam (jedenfalls die ich auch selber haben wollte) in diesem Jahr muß ich "wohl oder übel" mal eben 30 Module mehr "unterbringen".


    Nun überlegen wir ob wir nicht 1 String mit 20 Modulen auf einem "sicheren Süd-Dach" unterbringen.


    Mehrkosten würden wohl kaum entstehen (wenn überhaupt) da die Entfernung zum WR die gleiche wäre.


    Den Stringlaufplan werde ich dann noch etwas anpassen müssen.
    Ob die gewählte Belegung dann über das Jahr gesehen die richtige ist wird sich zeigen.


    Ich plane den Schattenverlauf über das Jahr visuell einzufangen mit Zeitraffervideotechnik.


    Marderschutz werden wir versuchen einzubauen, also Kabelkanal und "Kaninchendraht".


    Anbei ein Bild mit Blick auf das Ausweich-Süd-Dach (für 1 String zu 20 Modulen)


    Sonnige Grüße
    Harvester66

    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • Das mit der Plazierung eines Strings auf dem angrenzenden Süddach haben wir nach Rücksprache mit kundigen Fachleuten verworfen, hat mehrere Gründe und die Wechselrichter wollte ich nun auch nicht nochmal ganz neu konzipieren, da es nun wirklich sehr schwierig wird ordentliche WR zu bekommen.


    Haben die Module nun noch etwas "hin- und hergetauscht" auf dem Papier und angepaßt an den Schattenverlauf des Nachbargebäudes so gut es eben geht.


    Dachhaken sind nun fast alle drauf, sind stabile höhenverstellbare aus Edelstahl. Verschraubung ist auch komplett Edelstahl.


    Elektrik soll dann ab nächsten Montag installiert werden. Hoffentlich geht das alles soweit glatt.


    Dachziegel sind jedenfalls schon einige gebrochen, aber ich habe noch einige Hundert gebrauchte liegen, also kein Problem.


    Sonnige Grüße
    Harvester66

    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • hast du mittlerweile schon die richtigen Wechselrichter bekommen?

    12,32 KWp, Conergy PowerPlus 220 mit Fronius IG Plus 150

  • Ja die richtigen Wechselrichter sind nun geliefert.


    VIelen Dank für die Angebote per PN (die letzte PN von heute konnte ich leider nicht beantworten da sie plötzlich verschwunden ist)


    Montag will der Elektriker kommen, der Countdown läuft unaufhörlich...


    Sonnige Grüße
    Harvester66

    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • Unterkonstruktion ist soweit fertig, die doch nicht so unerheblichen Höhendifferenzen versuchen wir so gut es geht mit den verstellbaren Edelstahl-Dachhaken auszugleichen.


    Das konnte man vorher irgendwie garnicht so sehen, aber wo nun die Aluprofile draufliegen, sticht das doch stark ins Auge :roll:


    Marderabwehr versuchen wir mit Kaninchendraht-Rollen (seitlich ne 50er Breite zu einer Rolle gerollt), naja jedenfalls versuchen wir es, ob es was bringt wird sich zeigen. Ich hoffe es jedenfalls.


    Stringkabel haben wir heute verlegt, auch die Wechselrichter angebaut und Mauerdurchbrüche gemacht.


    Ich hoffe das ab morgen die Module montiert werden.


    Der Elektriker hat mich heute leider versetzt (anstandshalber hätte er wenigstens mal absagen können... :evil: ).


    Der Jahresend-Countdown läuft unaufhörlich... :?


    Sonnige Grüße
    Harvester66