PV - Überwachung für alle Wechselrichter Eigenbau mit Handy.

  • Hallo


    Da ist nichts zu erklären, ist ganz einfach.


    Mit Stromwandler (ca. 9Euro / Stück) wird die Einspeisung der Wechselrichter gemessen.
    Bei Störung wird eine Fehler SMS gesendet.
    Alle 7 Tage wird die aktuelle Einspeiseleistung, Einspeisung der vergangenen 24h usw. mit einer SMS übertragen, natürlich für jeden Wechselrichter.
    Anrufen bei der Anlage, dann werden auch die aktuelle Einspeisung mit SMS übermittelt.
    Anrufen bei der Anlage und es wird zurückgerufen, kostenlose Funktionskontrolle.
    Eine Alarmfunktion bei Diebstal ist ja selbstverständlich, auch bei Netzausfall.
    Das System ist bei allen Herstellern von Wechselrichtern einzusetzen.
    Ich habe ja von einigen Herstellen Wechselrichtern.
    Die Fernüberwachung ist von dem System der Wechselrichter vollkommen unabhängig.



    Gruss

  • Hallo


    Das Prinzip ist doch einfach.
    1. Stromwandler messen die Wechselrichterleistung.
    2. Der Mikroprozessor verarbeitet die Messwerte und sendet über die RS232 an das Handy die SMS usw.
    3. Die Akku ist für den Netzausfall zuständig.
    4. Der Mikroprozessor besitzt kein Display. Die Messwerte kann man auch mit der F2 Taste am Handydisplay über die RS232 anzeigen lassen.


    Die Systemübersicht unten zerstreut alle Unklarheiten.


    Gruß





  • Moin,


    das ist eigentlich das was ich brauche. Kannst Du mir da behilflich sein?
    Mir fehlen einfach die Details.


    - Alle Bauteilbezeichnungen und Anbieter
    - wie ist das mit dem Handy, was muss da gemacht werden
    - muss der Mikroproz programmiert werden
    - was ist das für eine "Kiste" mit Start/Reset


    Fragen über Fragen. Vielleicht kannst Du eine Anleitung erstellen?


    Gruß

  • Hallo Werner8,


    genau so eine Art der Überwachung suche ich, was mir wichtig wäre eine SMS bei Systemstörungen, das wäre hier ja gegeben. Wieviel kostet so eine Mikrocontroller bzw. woher kann man diesen beziehen? Geht diese Überwachung mit jedem beliebigem Handy?


    Wäre es möglich eine detailierte Bauanleitung mit detailierter Auflistung der Bauteile zu erhalten? Hier wäre ich gerne bereit eine Aufwandsentschädigung zu entrichten.


    Vielen Dank

  • - Alle Bauteilbezeichnungen und Anbieter = Da gibt es im WWW 1000 und einen Anbieter für Bauteile. Jeder hat da seinen Favoriten, wo er bestellt. Bauteilbezeichnung und Bestellnummer ist auf dem Foto CO=Conrad-Nr., PO=Pollin-Nr. usw.
    - wie ist das mit dem Handy, was muss da gemacht werden = Datenkabelstecker eingesteckt und Spanungsversorgung +5V und GND ans Handy.
    - muss der Mikroproz programmiert werden = JA, RS232 und AT-Befehle zu Handsteuerung sind ja kein Geheimnis.


    - was ist das für eine "Kiste" mit Start/Reset = ist der Mikrocontroller vom großen C (C-Control Station 1) kann natürlich jeder andere Mikrocontroller auch verwendet werden.
    Fragen über Fragen. Vielleicht kannst Du eine Anleitung erstellen? = Das ist doch selbsterklärend. Einspeisung messen, Auswertung mit Mikrocontroller, Handysteuerung mit dem Mikrocontroller, fertig.
    Unten noch einige Bilder vom Sicherungskasten einer 30kWp Anlage (6 X 5kWp).


    Gruß

  • Hallo teetasse25


    Sinn der Fernüberwachung ist doch bei Störungen und Einbruch (Module oder Wechselrichter) benachrichtigt zu werden, sonst ist doch das alles für die Katz.
    Geht diese Überwachung mit jedem beliebigem Handy?
    Dazu kann ich keine Aussage treffen, ich kenne nicht die Funktionsweise aller Handys, die in Deutschland erhältlich sind.


    Preis für Mikrocontroller ist 10 bis 100Euro je nach verwendeten Typ.
    detailierter Auflistung? Die Teile sind doch in den Bildern alle vorhanden.
    Der Nachbau ist einfach und ohne Spezialmaschine möglich.
    Die Materialkosten für eine Fernüberwachung ca. 100Euro + 9Euro für jeden Wechselrichter. OK es gibt da günstigere Sachen, aber ich brauch ein unabhängiges System von den Wechselrichtern.
    Die Teile sind bereits einigen Jahren fehlerfrei in Betrieb.


    Gruß


    PS
    Mit Handys kenne ich mich nicht aus, hab nur Grundkenntnisse.