Sunways Wechselrichter mit Solarview betreiben (SMP)

  • Wie aus meiner Signatur ersichtlich nutze ich den EZL-200F , den es z.B. hier gab:
    http://elmicro.com/de/eztcp-ezl.html
    Kostenpunkt: 69.- EUR + 10.- EUR für das Netzteil 8)


    Das Produkt ist zwar End-Of-Life aber der neuere CSE-H25 sollte es auch tun:
    http://elmicro.com/de/ezcseh25.html


    Verbindung WR1-WR2 über RS485, WR1-Konverter über RS232

    viele Grüße,
    PV-Tux.


    39x Solon Blue 230/7 (235W), 2x Sunways NT5000 (850V), EZL-200F
    FB7270 V2 FRITZ!OS 54.05.22, SolarView@Fritz!Box Version V 2.12b, SMP V 0.18

    http://www.kaefer.us/solarlog/index.htm

  • Zitat von ManfredR

    UDP wird sicherlich nicht unterstützt, zumal es in diesem Zusammenhang keinen Vorteil bietet. Ehrlich gesagt finde ich es für den Preis des Gerätes fast eine Unverschämtheit, dass TCP nicht vorhanden ist. Da gibt es erheblich günstigere Device-Server, die bei weitem mehr Konfigurationsmöglichkeiten bieten.
    SolarOpa verwendet laut seinem Beitrag oben auf dieser Seite "der EZL-70 läuft bei mir im Modus TCPServer T2S mit Port 1470, smp ist der Client.". Für andere Wechselrichtertypen empfehle ich gewöhnlich den EX9132


    Zitat von PV-Tux

    Wie aus meiner Signatur ersichtlich nutze ich den EZL-200F , den es z.B. hier gab:
    http://elmicro.com/de/eztcp-ezl.html
    Kostenpunkt: 69.- EUR + 10.- EUR für das Netzteil 8)


    Das Produkt ist zwar End-Of-Life aber der neuere CSE-H25 sollte es auch tun:
    http://elmicro.com/de/ezcseh25.html


    Verbindung WR1-WR2 über RS485, WR1-Konverter über RS232


    VIelen Dank für die Antworten. Habe jetzt bestellt und halte euch auf dem Laufenden...


    CS

  • Hallo zusammen,


    ich habe jetzt auch einen Sunway AT4500 WR.
    Dieser hat auch eine Ethernet Schnittstelle.
    Ich würde gerne diesen mit smp Abfragen oder muss ich dafür was anders nehmen.
    Ich habe mir smp von hier heruntergeladen http://sourceforge.net/projects/solarmax-proxy/?source=dlp
    Das ist vom 2010-04-28.
    Ich bekomme wenn ich es starte mit
    ./smp smp -h 192.168.2.10 -p 10000 -c 1 -l 11200
    ./smp: line 1: syntax error: unexpected "("


    Ich hatte schon den syntax error, wenn ich solarview-fb nicht mit der dem Verzeichnis 7390 starte.
    Jetzt startet alles super, will jetzt mal die Daten auslesen.


    Hat einer eine aktuelle Version die mit der 7390 geht?
    Habe auch schon die Version von 2011 ausprobiert.


    Wenn es gehen würde sind die Einstellungen richtig für die Verbindung WR AT4500 direkt über Ethernet mit der FB?
    ./solarview-fb -d -i 127.0.0.1 -p 11200 -c 1 -a 1.0 -w 4100
    ./busybox httpd -p 88 -h homepage
    ./smp smp -h 192.168.2.10 -p 10000 -c 1 -l 11200 2 > /var/log/smp.log


    Kann mir jemand helfen?
    http://www.photovoltaikforum.com/posting.php#

  • Hallo Guylian,
    die Empfehlung ist wie immer, erst einmal einen WR abzufragen.
    Wenn das geht, dann den nächsten ins Netzwerk hinein nehmen. Du hast wegen der seriellen Schnittstelle beim NT4000 leider keine andere Chance, als mit einem Ser2-IP-Konverter zu arbeiten, wenn du solarview verwenden möchtest.
    Wenn du den Raspberry verwenden willst, dann müsste der Quellcode von smp sicherlich dafür compiliert werden(?).
    Ich nutze einen NT5000, smp und solarview auf der FB, und als Ser2-IP-Konverter einen ezl70. bei richtiger Konfiguration läuft das Gespann stabil.
    Ich würde gern auf den Rasperry umsteigen, wenn die Software zuverlässig funktioniert.

  • Ja ich der AT4500 hat eine Ethernetschnittstelle und kann diese über einen Bowser unter 192.168.2.10 die Werte abfragen.
    Brauche für die Aktuelle FB Version 7390 eine SMP Version, da in diesem Thread schon jemand mit SMP direkt über Netzwerk eine Sunway abgefragt hat.
    Oder mache ich einen Denkfehler.


    Gruß
    Andre

  • Hallo lechez,
    habe dir eine pn geschickt.
    Eigentlich sollte die Ethernetschnittstelle ausreichen, wenn Manfred das Datenprotokoll von Sunways in Solarview mit einfügt.
    smp emuliert ja eine andere Schnittstelle, um von solarview ausgelesen zu werden.

  • Zitat von Solaropa


    Wenn du den Raspberry verwenden willst, dann müsste der Quellcode von smp sicherlich dafür compiliert werden(?).
    Ich nutze einen NT5000, smp und solarview auf der FB, und als Ser2-IP-Konverter einen ezl70. bei richtiger Konfiguration läuft das Gespann stabil.
    Ich würde gern auf den Rasperry umsteigen, wenn die Software zuverlässig funktioniert.


    ...ich habe die gleiche Kombi - allerdings mit 2 NT5000.
    Denke, ich steige demnächst auf RaspberryPi um - soweit ich von Manfred weiss, läuft die SW bereits auf der Himbeere!
    :danke:


    Da böten sich dann noch weitere interessante Möglichkeiten... 8)

    viele Grüße,
    PV-Tux.


    39x Solon Blue 230/7 (235W), 2x Sunways NT5000 (850V), EZL-200F
    FB7270 V2 FRITZ!OS 54.05.22, SolarView@Fritz!Box Version V 2.12b, SMP V 0.18

    http://www.kaefer.us/solarlog/index.htm

  • Hallo PV-Tux,
    lass uns doch bitte wissen, wenn die Konfiguration läuft. Du musst ja auch die serielle Schnittstelle am WR anzapfen, nimmst du dafür Raspi-Com oder ähnliche serielle Hardware? Je nach Hardware müsste ggf. auch die WR-Schnittstelle in solarview@raspi hinterlegt sein.
    Dass solarview auf dem Raspi läuft ist unstrittig, aber es wird noch die Anpassung zum NTx000 von Sunways benötigt.

  • Hallo Solaropa,


    danke für die schnelle Antwort!
    Habe es sofort ausprobiert.
    Mach das jetzt so:


    ./solarview-fb -i 127.0.0.1 -p 11200 -c 1 -a 1.0 -w 4100
    ./busybox httpd -p 88 -h homepage
    ./smp -h 192.168.2.10 -d -p 10000 -c 1 -l 11200 -f /var/log/smp.log


    Bin jetzt schon dank dir weiter,
    Ich warte mal morgen ab, ob er was aufgezechnet hat.
    Hast du auch den Port 10000 angegeben??
    http://www.photovoltaikforum.com/posting.php#


    Gute 8


    Andre




    Hier mal mein Log:


    SMP - FATHER waiting for CHILD to die...


    SMP - INFO scanning for 1 inverters...SMP - ERROR connecting to inverter!
    SMP - ready to receive orders at port 11200
    SMP - waiting for connection...
    SMP - FATHER caught signal no. 15
    SMP - FATHER sets run=0 and sigterm CHILD(4889)
    SMP - terminating as requested
    SMP - CHILD running as pid 4898
    SMP - FATHER waiting for CHILD to die.....

  • Hallo Solaropa,


    ich würde (zumindest vorerst) den vorhandenen IP-seriell Konverter EZL-200F weiter verwenden und diesen per SMP ansprechen.
    SMP ist im Raspberry-Downloadpaket von Manfred enthalten (und ich denke, dass es auch läuft):
    http://www.solarview.info/downloads/solarview-raspberry.zip


    D.h. die Konfiguration dürfte dieselbe sein wie auf der FritzBox.


    Natürlich teile ich gerne meine Erfahrungen, sobald ich die Konfiguration am laufen habe.
    :D

    viele Grüße,
    PV-Tux.


    39x Solon Blue 230/7 (235W), 2x Sunways NT5000 (850V), EZL-200F
    FB7270 V2 FRITZ!OS 54.05.22, SolarView@Fritz!Box Version V 2.12b, SMP V 0.18

    http://www.kaefer.us/solarlog/index.htm